Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    2

    Seiten von Adobe Muse zu WordPress ziehen?

    Hallo Fachleute,

    ich habe gar keine Ahnung ob ich hier richtig bin, habe aber auch keine bessere Gruppe gefunden.
    Hoffe aber trotzdem das ihr mir helfen könnt.
    Ich möchte zukünftig mit WP arbeiten, habe in der Vergangenheit aber "leider" drei Projekte mit Adobe Muse gestaltet.
    Meine Frage jetzt, bekomme ich die Seiten irgendwie in WP konvertiert?
    Es gibt so eine Art Konverter, aber zieht der die komplette Seite rüber? Und kann man dann in WP damit weiterarbeiten?
    Hat irgendwer damit schon Erfahrung?
    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als die Seiten mit WP nachzubauen?

    Viele Grüße,
    Markus


  2. #2
    PostRank: 9
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1.267
    Hy,

    Du musst natürlich für Wordpress ein Template erstellen... so zusagen nachbauen von deiner bestehenden.
    Wenn man goo.. fragt kommen auch ein paar sachen so run 573.000 einträge.

    bin mal nicht so.. kopiere dir die ersten drei ok

    https://musetowordpress.com/
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...R0gbgGh66DdVGI
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...o3h7jgqlFEYT34

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    2
    Vielen Dank.
    Natürlich habe ich Google auch schon gefragt, aber auch nicht wirklich schlauer daraus geworden.
    Hat denn einer schon Erfahrung mit dem Musetowordpress-Programm?

  4. #4
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.479
    Fast zu schön, um wahr zu sein... So, wie ich das verstehe, kann mit MTW ein Muse-Theme in ein WordPress-Theme oder eine Art WordPress-Theme konvertiert werden. Was die Übernahme von Inhalten betrifft, habe ich nichts gefunden. Zudem scheint das Ganze noch sehr experimentell zu sein, wobei es vor allem darum geht, Muse für WordPress verwenden zu können. Aber interessant ist es.
    Was ich auch noch mache und garantiert nicht mit WordPress zu tun hat: Fidus-Projekt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •