Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1Likes
  • 1 Post By danielgoehr

Thema: Was ist mit WordPress-Entwicklung möglich?

  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    2

    Was ist mit WordPress-Entwicklung möglich?

    Hallo Zusammen,

    wir haben ein Portal auf Basis von MongoDB und Nodes.js umsetzten lassen. Selbst können wir mehr mit relationalen Datenbanken und PHP etwas anfangen und sind doch etwas von unserem Entwickler abhängig. Daher wollten wir eine Einschätzung von euch WP-Profis, ob die Funktionen, welche wir in unserem Portal haben, auch mit Wordpress und entsprechender Entwicklung umgesetzt werden können. Wordpress kennen wir natürlich, aber was mit Eigenentwicklung machbar ist, wissen wir nicht.

    Im Portal haben wir eigenen Daten für:
    Orte und Gemeinden
    Tankstellen
    Werkstätten
    Zulassungsstellen
    Kfz-Prüfstellen
    Autohäuser
    und vieles mehr

    Anforderungen:
    - Eigene URL-Struktur aufbauen (sollte funktionieren)
    - Automatische URL-Struktur anhand der vorhandenen Daten
    - Wir haben die o.g. Tabellen und anhand dieser sollten die Pfade automatisch erstellt werden
    - Automatische Detailseiten für jeden Datentyp
    - Anhand der automatischen Pfaden sollten dann die Detailseiten für die Typen angezeigt werden. Hier gibt es auch Verknüpfungen zu den anderen Tabellen. Nichts, was wir mit PHP nicht lösen könnten, aber ob und wie das geht, wissen wir nicht
    - Einbindung von Karten (Google Maps oder andere) und anzeigen der Standorte mit Pins oder Icons
    - Im Besten Fall auch ein highlighten der Listeneinträge, wenn man mit der Maus über die Pins fährt oder auch umgekehrt
    - Filterung je nach Datentyp

    Beispiele:
    Orte: https://kfz-serviceportal.de/regiona...ern/stralsund/
    Übersicht aller Tankstellen in einem Ort: https://kfz-serviceportal.de/regiona...nd/tankstelle/
    Detaileintrag eines Typs: https://kfz-serviceportal.de/regiona...-werftstrasse/

    Wenn das in dieser oder ähnlicher Art möglich ist, wo wäre der beste Platz, dass wir einen Eintwickler oder ein Entwickler-Team finden?

    Vielen Dank für Eure Mithilfe und Untersützung.

    Günter


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.878
    Ich glaube, ihr habt das Unterforum etwas unglücklich gewählt. Hier geht es eher um Feedback zu bestehenden Seiten, nicht so sehr um die Technik. Das ist nicht schlimm, aber hier schauen halt die "Techniker" nicht so häufig rein.

    Also ich sehe an eurer Beschreibung erstmal nichts, was gar nicht gehen würde. Vieles davon ist sogar relativ "Standard". Wobei ich jetzt Mal behaupten würde, dass man mit der URL-Struktur bei WordPress nicht völlig frei ist. Die ordnet sich schon in gewisser Weise immer der eigenen Wordpress-Struktur unter. Ob das mit euren Vorstellungen kompatibel ist, müsste/sollte man ggf. vorher prüfen.

    Ein bisschen merkwürdig finde ich, dass ihr euch bereits die fertige Seite habt entwickeln lassen, aber mit einer Technik, die nicht zu euren Anforderungen passt (oder die ihr zumindest nicht haben wollt). Wobei MongoDB und Node.js ansich sicherlich erstmal keine schlechte Wahl ist.

    Ein guter Ort um einen passenden Entwickler zu finden, wäre zum Beispiel hier im Job-Forum.

    Die Frage ist, ob es euch viel bringt, wenn ihr das neue System wieder von einem externen Entwickler machen lasst. Habt ihr dann nicht am Ende wieder das Problem mit der Abhängigkeit? Nicht, dass ich es euch ausreden möchte. Nur so als Gedanke
    Kurt Singer likes this.

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.415
    Bei komplexen Abfragen ist node.js mit MongoDB eine auf MySQL/MariaDB basierenden PHP Anwendung (wie z.B. WordPress) haushoch überlegen. Portalanwendungen werden nicht selten permanent erweitert. Hat man also z.B. mit normalen Tankstellen begonnen, kommen bald E-Tankstellen hinzu. Diese haben neue Felder wie z.B. Ladezeit und KW Leistung. In MongoDB fügt man diese Felder einfach im 'Dokument' hinzu, bei MySQL darf man erst einmal die Tabellen erweitern und muss darauf achten, dass bestehende SQL Queries korrekt erweitert werden. Wird das Portal grösser kann man MongoDB einfach horizontal über mehrere Server skalieren, bei SQL Datenbanken braucht man dann andere Konzepte.

    Wenn die Applikation nicht massive Fehler hat (und bis auf die unterbrochene Zertifikatskette sehe ich keine) würde ich in Eurem Fall niemals auf WordPress umstellen.

    Investiert lieber Zeit und Geld in die Weiterbildung der Mitarbeiter. Wer mit OOP/MVC/MVP bereits Erfahrung hat, findet sich in node.js schnell zurecht. Da MongoDb Daten im BSON speichert, ist die Lernkurve für Entwickler die bereits mit Daten im JSON Format arbeiten sehr flach.

  4. #4
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    2
    Danke danielgoehr für deine Antworten. Wo wäre das Thema denn besser aufgehoben? PHP können wir und auch mit Wordpress können wir gut umgehen. Die eigenen Programmierungen sind uns nur nicht klar.

    Jedoch auch was mensmaximus geschrieben hat, ist richtig. Die Erweiterung beim MongoDB ist sehr einfach. Da ich meine Daten für den Export im Json-Format ausgebe, habe ich auch gesehen, wie einfach und cool das ist. Da hast du schon recht. Wir werden in beide Richtungen mal denken und die Vor- und Nachteile abklären.

    Danke euch
    Geändert von Nexon2009 (12.08.2017 um 14:03 Uhr)

  5. #5
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.878
    Zitat Zitat von Nexon2009 Beitrag anzeigen
    Danke danielgoehr für deine Antworten. Wo wäre das Thema denn besser aufgehoben?
    Am besten wahrscheinlich unter "Allgemein".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •