Von der Wirkungsweise ist es eigentlich egal, ob nun Custom CSS oder Child Theme. Der Unterschied besteht darin, dass das Custom CSS im Quellcode der ausgelieferten HTML Seite direkt in einer Style Definition ausgegeben wird... also sichtbar im Quelltext steht.. und das Child Theme als externe Datei zur Verfügung steht und eingelesen wird.

Beides ist aber richtig und auch sicher vor Änderungen, die sich durch Updates am Theme ergeben könnten.
Ich persönlich würde aber die Variante mit dem Child Theme bevorzugen - das ist aber mehr ein Bauchgefühl