Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2

    Probleme mit dem Umzug

    Guten Tag,

    ich habe folgendes Problem:

    Eine Wordpress-Seite die auf einer Domän läuft soll samt Datenbank und Child umziehen auf einen Lokalen Rechner (localhost).

    Habe die Datenbank gesichert (MySQL Daten exportieren) und eine sql.gz Datei erhalten. Diese Daten kann ich auch wieder in eine Datenbank auf meinem lokalen Rechner importieren. Soweit alles gut.

    Ich habe Wordpress zum laufen gebacht. Das Haut-Theme ist installiert und auch das Child. Wenn ich nun das Child aktiviere bekomme ich nicht die Inhalte der Domain-basierten Seite zu sehen, sondern nur "Hello World".

    Wo liegt das Problem? Was kann ich tun?

    Gruß


  2. #2
    PostRank: 2
    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    68
    Hallo Loriot,

    ich habe das gleiche Problem.
    Hier könnte der Schlüssel liegen:
    http://bueltge.de/umzug-des-wordpres...-provider/307/
    Da ich mich aber auch nicht auskenne und vergeblich nach `ALTER_PRÄFIX_ suche, können
    wir nur auf die versierte WP-Nutzer hoffen.

    Gruß
    newpage

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2
    Hallo Newpage,

    na da bin ich aber beruhigt das auch jemand anderes dieses Problem hat.

    Leider hält sich die Hilfe hier in Grenzen. Ich hatte gehofft, dass man uns hier schneller hilft.
    Danke erst einmal fuer den Link, ich werde ihn morgen im Büro mal ausprobieren.

    Gruss Loriot2010

  4. #4
    PostRank: 10 Avatar von pixselig
    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    2.289
    Also prinzipiell ist bueltge.de eine sehr gute Anlaufstelle! Allerdings ist dieser Beitrag von 2006 und damit nichtmehr ganz aktuell.

    Eventuell hilf euch das weiter:
    http://www.elmastudio.de/wordpress/e...funktionierts/

    Grundvoraussetzung dafür ist, dass die neue WP-Installation richtig installiert ist (inkl. richtiger DB-Anbindung und neuer (korrekter) wp-config.php).

    Wenn ihr über phpMyAdmin arbeitet müsst Ihr danach noch eventuell die Pfade anpassen (search and replace) und die wp-config.php anpassen -> aber die WP-eigene Import/Export-Funktion ist viel einfacher, wenn auch (soweit ich weiss) keine Widgets mitgesichert werden.

    LG, pixselig

  5. #5
    PostRank: 4 Avatar von Mathuseo
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    WordPress Codex
    Beiträge
    183
    Das bedeutet vice versa, wenn du das Child-Theme testweise einmal deaktivierst, dann sind alle Inhalte wieder zu sehen?
    Leidenschaftlich WordPress und SEO | WordPress-Werkstatt | JONGO Webagentur

  6. #6
    PostRank: 5
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    375
    Scha dir mal diesen Beitrag an. Damit kannst du relativ einfach eine lokale Kopie (unter Windows) erzeugen.

  7. #7
    PostRank: 6 Avatar von bego
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Hennef (Sieg)
    Beiträge
    574
    Das Plugin http://wordpress.org/plugins/duplicator/ macht den Umzug zum Kinderspiel. Plugin auf der bestehenden Seite installieren, per Mausklick ein Archiv erzeugen, downloaden, bei der neuen Webseite uploaden und zuletzt einen mitgelieferten Installer per Browser ausführen.Der fragt nich ein paar Paramet ab, z.B. die Zugangsdaten der neuen Datenbank, und schon ist alles installiert.


    Der Vorteil gegenüber der oft vorgeschlagenen Sicherung/Wiederherstellung der Datenbank ist, dass auch serialisierte Daten (z.B. Einstellungen zu Widgets) korrekt übertragen werden. Und wie gesagt: kinderleicht.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •