Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree3Likes

Thema: Installiert und kein Login mögich

  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    6

    Installiert und kein Login mögich

    Hallo WordPress-Freunde,

    kann mir jemand helfen mein Problem zu lösen?

    Ich habe heute die neueste Version von WP 4.8.1 downgeloaded , entpackt, Datenbank eingerichtet (Provider HostEurope) und dann per FZ die Ordner und Dateien in den entsprechenden Pfad übertragen. Danach über meinedomain.de/wp-admin/install.php installiert ... so weit so gut. Ich kann das Frontend auch aufrufen, aber ich kann mich mit den Daten, die ich bei der Installation eingegeben habe, Benutzername und PW, nicht ins Frontend einloggen.

    Wer kann mir sagen, wie dieses Problem gelöst werden kann?

    Vielen Dank im Voraus.

    Keih Gano


  2. #2
    PostRank: 1
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    29
    einfach die richtigen Daten eingeben
    schau in die wp-config.php, ob das PW richtig ist

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.866
    Zitat Zitat von sax57 Beitrag anzeigen
    einfach die richtigen Daten eingeben
    schau in die wp-config.php, ob das PW richtig ist
    Das User-Passwort steht aber nicht in der wp-config.php, sondern gehashed in der Datenbank.

    @Keihgano:
    Du kannst dir das Passwort entweder über den "Passwort vergessen"-Link auf der Login-Seite neu generieren oder es direkt über die Datenbank ändern:
    https://codex.wordpress.org/Resetting_Your_Password

    Alternativ einfach nochmal löschen und neu installieren (bei einer neuen Installation sollte sich der Aufwand ja in Grenzen halten).

  4. #4
    PostRank: 4 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von danielgoehr Beitrag anzeigen
    Das User-Passwort steht aber nicht in der wp-config.php, sondern gehashed in der Datenbank.
    Das verunsichert mich jetzt. Habe die wp-config.php heruntergeladen und finde dort folgende Zeilen:

    /**
    * Ersetze passwort_hier_einfuegen mit deinem MySQL-Passwort.
    */
    define('DB_PASSWORD', 'unkenntlich gemacht');
    Das heißt doch, daß hier das Passwort im Klartext steht. So habe ich ja auch Wordpress vor dem Hochladen eingerichtet. Wo ist der Fehler? Muß ich die wp-config.php besonders schützen?
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  5. #5
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.645

    Installiert und kein Login mögich

    Zitat Zitat von Kurt Singer Beitrag anzeigen
    Muß ich die wp-config.php besonders schützen?
    Ja, macht Sinn, den generellen Zugriff per .htaccess zu unterbinden.

    Code:
    # Bis einschließlich Apache 2.3
    # Disallow access to important files
    <FilesMatch "(^\.|wp-config\.php|xmlrpc\.php|(liesmich|readme)\.*)"> 
       Order deny,allow 
       Deny from all 
    </FilesMatch>
    
    # Ab Apache 2.4
    # Disallow access to important files
    <FilesMatch "(^\.|wp-config\.php|xmlrpc\.php|(liesmich|readme)\.*)">
       Require all denied
    </FilesMatch>
    Geändert von Hille (09.08.2017 um 00:27 Uhr)

  6. #6
    PostRank: 1
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Kurt Singer Beitrag anzeigen
    Das verunsichert mich jetzt. Habe die wp-config.php heruntergeladen und finde dort folgende Zeilen:



    Das heißt doch, daß hier das Passwort im Klartext steht. So habe ich ja auch Wordpress vor dem Hochladen eingerichtet. Wo ist der Fehler? Muß ich die wp-config.php besonders schützen?
    Nicht verunsichern lassen! Natürlich steht das PW in der config drin.

  7. #7
    PostRank: 1
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Hille Beitrag anzeigen
    Ja, macht Sinn, den generellen Zugriff per .htaccess zu unterbinden.

    Code:
    # Bis einschließlich Apache 2.3
    # Disallow access to important files
    <FilesMatch "(^\.|wp-config\.php|xmlrpc\.php|(liesmich|readme)\.*)"> 
       Order deny,allow 
       Deny from all 
    </FilesMatch>
    
    # Ab Apache 2.4
    # Disallow access to important files
    <FilesMatch "(^\.|wp-config\.php|xmlrpc\.php|(liesmich|readme)\.*)">
       Require all denied
    </FilesMatch>
    Macht das wirklich Sinn? Wenn sich jemand Zugriff auf einen Webspace/FTP verschafft hat, nützt das auch nichts mehr.

  8. #8
    PostRank: 10 Avatar von SirEctor
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    9.675
    Zitat Zitat von Kurt Singer Beitrag anzeigen
    Das heißt doch, daß hier das Passwort im Klartext steht.

    Zitat Zitat von sax57 Beitrag anzeigen
    Nicht verunsichern lassen! Natürlich steht das PW in der config drin.
    Das ist falsch. Dort steht nur das PW für die Datenbank, aber nicht für den Benutzer. @danielgoehr hat ja bereits beschrieben, wie man das Benutzer-PW ändern kann.
    danielgoehr likes this.
    Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

  9. #9
    PostRank: 0
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    6
    Ich danke allen für die Unterstützung... das Problem hat sich aufgelöst... die vierte Neuinstallation hat wie durch ein Wunder den gewünschten Erfolg gebracht.

    Danke vielmals.

  10. #10
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.645
    Zitat Zitat von sax57 Beitrag anzeigen
    Macht das wirklich Sinn? Wenn sich jemand Zugriff auf einen Webspace/FTP verschafft hat, nützt das auch nichts mehr.
    Wenn jemand Zugriff z.B. per ftp hat, macht gar nichts mehr Sinn. Sonst ist es eine zusätzliche Absicherung, um den Zugriff auf die wp-config.php zu verhindern
    danielgoehr and Kurt Singer like this.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •