Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree2Likes
  • 1 Post By JABA-Hosting
  • 1 Post By danielgoehr

Thema: bootstrap website im root und WP website in Unterverzeichnis?

  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    5

    bootstrap website im root und WP website in Unterverzeichnis?

    Hallo,

    ich habe da mal eine frage:

    ist es möglich unter www.meinedomain.de/ meine "normale" website zu haben und in einem unterordner z.b. www.meinedomain.de/projekt/ eine wordpress installation?

    ich möchte dann ganz normal von meiner www.meinedomain.de/index.html links auf die www.meinedomain.de/projekt/index.html zeigen lassen.

    hat das schon jemand gemacht? gibt es irgendwelche fallen, die ich beachten sollte?


    herzlichsten dank im voraus


    beste grüße

    chris


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    1.873
    Zitat Zitat von chri Beitrag anzeigen
    gibt es irgendwelche fallen, die ich beachten sollte?
    WordPress nutzt keine index.html, daher auf ..meinedomain.de/projekt/ verlinken.

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.767
    Zitat Zitat von chri Beitrag anzeigen
    hat das schon jemand gemacht? gibt es irgendwelche fallen, die ich beachten sollte?
    Und ggf. beachten, falls du im Hauptverzeichnis (aus welchem Grund auch immer) eine htaccess Datei verwenden solltest, gelten diese Regeln auch für das Unterverzeichnis bzw. die Wordpress-Installation. Das kann u.U. zu Problemen führen (muss aber nicht).

  4. #4
    PostRank: 0
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    5
    herzlichsten dank für die antworten!

    dann mache ich mich mal an die arbeit.

    danke nochmals.

    beste grüße

  5. #5
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.774
    Wirklich sauber wäre es, wenn du eine Subdomain benutzen würdest.

    Beispiel:

    projekt.meinedomain.de

    Dann kannst du dorthin die links zeigen lassen.
    danielgoehr likes this.

  6. #6
    PostRank: 0
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    5
    Danke JABA,

    aber weisst eh, Google ist da etwas pingelig. Eine Subdomain muss man SEO technisch dann gleich wieder neu aufbauen. Ich würde schon ganz gern den Linkjuice von der Hauptdomain nutzen.

    Aber ansonsten, super das es dieses Forum gibt! Ich werde mich demnächst wohl mehr mit WP auseinandersetzen müssen. Ich muss gestehen ich war nie ein Fan von WP, mir fehlt mittlerweile aber einfach die Zeit alles von Hand zu programmieren und bei WP gibt es so schön viele Plugins, um einem Funktionen zu erleichtern.

    So long...

  7. #7
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.767
    Zitat Zitat von chri Beitrag anzeigen
    Ich muss gestehen ich war nie ein Fan von WP, mir fehlt mittlerweile aber einfach die Zeit alles von Hand zu programmieren und bei WP gibt es so schön viele Plugins, um einem Funktionen zu erleichtern.
    Das ist jetzt zwar (zumindest halbwegs) OT, aber ich würde behaupten, eine gute (!) Website mit Wordpress ist mehr Arbeit, als schnell eine statische Website zu erstellen.
    SirEctor likes this.

  8. #8
    PostRank: 0
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    5
    Naja, was heisst statisch.

    Bedenke Rich Snippets, AMP Seite, eine einfache online Terminvereinbarung und solche kinkerlitzchen. Das löst du in WP relativ schnell mit einem Plugin und das Fehler suchen, weil du irgendwo ein Komma oder sonst was beim coden vergessen hast fällt auch weg.

  9. #9
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.767
    Zitat Zitat von chri Beitrag anzeigen
    Naja, was heisst statisch.

    Bedenke Rich Snippets, AMP Seite, eine einfache online Terminvereinbarung und solche kinkerlitzchen. Das löst du in WP relativ schnell mit einem Plugin
    Das habe ich natürlich bedacht. Ich hätte jetzt auch keine statische HTML Seite vorgeschlagen. Aber mit einen beliebigen PHP-Framework lässt sich sowas auf jeden Fall schneller und effizienter machen, solange es kein "Backend", Userverwaltung, etc. geben muss (was natürlich auch möglich ist, aber dann eben auch aufwendiger). Und du hast nicht das Problem, dass du bis in alle Ewigkeit Aufwand für Updates etc. hast.

    Zitat Zitat von chri Beitrag anzeigen
    und das Fehler suchen, weil du irgendwo ein Komma oder sonst was beim coden vergessen hast fällt auch weg.
    Ok, wenn es nur darum geht, ein Theme und ein paar Plugins zu installieren und Inhalte reinzutippen, hast du Recht. Ich habe nur noch keine Wordpress-Seite gemacht oder gesehen, die ohne das schreiben von (in den meisten Fällen recht viel) Code auskommt. Und Fehler im eigenen Code zu finden ist auf jeden Fall viel weniger zeitaufwendig, als in fremden Code (Wordpress, Plugins, Theme).


    Ich wollte jetzt aber keine große Diskussion dazu lostreten. Das war mehr so als Hinweis gedacht, den man natürlich auch gern ignorieren darf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •