Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree3Likes

Thema: Wie stelle ich meine Seite wieder her?

  1. #1
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94

    Wie stelle ich meine Seite wieder her?

    Hallo,

    ich bin gerade zu einem neuen Host umgezogen.

    Mit dem Backup plugin von supsystic.com wollte ich die Site wieder installieren.

    Aber das funkt nicht.

    Die originale Installation gibt es noch bei meinem alten Provider, aber die URL ist bereits umgezogen. Ich kann also nicht die alte Seite über die URL aufrufen. Über FTP komme ich aber noch an die Daten.

    Gibt es irgendwie einen Weg mit diesen Voraussetzungen um zu ziehen?

    Sagt bitte ja und wie das geht ... mir ist gerade ganz übel


  2. #2
    WPDE-Moderator Avatar von maxe
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    18.056
    Bitte immer zuerst die Suchmaschine Deines Vertrauens nutzen, dann die FAQ und die Forensuche, und erst danach Deine Fragen hier im Forum stellen, denn sehr vieles wurde schon mehrfach beantwortet. Bitte dabei auch die Forenregeln beachten.

    Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von Shadow
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Prambachkirchen - AT
    Beiträge
    2.671
    wichtig nicht nur FTP (php dateien, plugins, themen, bilder usw)
    sondern der SQL Dump zb per Backupplugins oder MySQL Datenbank zb phpmyadmin ist wichtig.
    einfach nur Wordpress, weil es spass macht

  4. #4
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94
    ich bin gleich dabei den Angaben aus dem Link zu folgen, danke.

    Shadow, ich habe nicht verstanden was du da schreibst?

  5. #5
    PostRank: 10 Avatar von Shadow
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Prambachkirchen - AT
    Beiträge
    2.671
    ganz einfach FTP alleine ist nicht vollständig

    du brauchst auch SQL Daten,
    einfach nur Wordpress, weil es spass macht

  6. #6
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94
    ACH SOOOOOO, die Datenbank, ja klar.

    Die habe ich nicht extra erwähnt, weil um die zugreifen zu können, brauche ich die URL nicht. Aber danke, das Du mich sicherheitshalber darauf hinweist!

  7. #7
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94
    Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung

    Dieses Problem habe ich gerade.

    Was habe ich bis jetzt gemacht:

    1) jungfräuliche Datenbank erstellt & SQL File erfolgreich importiert
    2) per FTP alle Dateien auf den neuen Server überspielt
    3) wp-config mit allen Datenbank informationen überschrieben und auch die zwei Punkte aus dem Link eingetragen.

    Aber jetzt habe ich den Fehler beim Aufbau der Datenbankverbindung.
    Die Daten müssten alle stimmen und die Punkte in diesem Link habe ich auch abgearbeitet: https://www.webgo.de/hilfe/content/8...erbindung.html

    Es kann doch nur an der wp-config liegen, oder?

    Das sind die Einstellungen für meinen Hoster:
    Host
    localhost:3306

    Datenbankname
    info_deutsch

    Benutzername
    info_deutsch


    Ich finden den Host etwas eigenartig. Kann localhost:3306 wirklich stimmen?

    Allerdings wenn ich eine WP automatisch erstellen lasse, steht bei Host auch etwas in der Art und das funktioniert auch.

    Am Passwort kann es nicht liegen, oder? Ich habe eines mit 20 Zeichen, in der Art: ^Ccc%7AkEdq#GUd@Mi@6
    So ein Passwort habe ich allerdings noch nie bei einer PHP Datenbank vorgegeben bekommen, die sind immer viel kürzer. Kann es am Passwort liegen?

    Im Moment bin ich ein wenig ratlos

    Soll ich die wp-config hier posten? Bin mir aber nicht so sicher, ob das eine gute Idee ist.

  8. #8
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.883
    Frag doch mal dein Hoster wie der Datenbankserver lautet.

    wp-config kannst du hier posten, aber ohne Passwort.

  9. #9
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94
    localhost:3306 stimmt.

    Ich habe ein neues wordpress anlegen unter http://collectorbase.net/test_blog/ anlegen lassen.

    Die wp-config dazu ist wie folgt:
    PHP-Code:
    <?php/** * The base configuration for WordPress * * The wp-config.php creation script uses this file during the * installation. You don't have to use the web site, you can * copy this file to "wp-config.php" and fill in the values. * * This file contains the following configurations: * * * MySQL settings * * Secret keys * * Database table prefix * * ABSPATH * * @link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php * * @package WordPress */
    // ** MySQL settings - You can get this info from your web host ** ///** The name of the database for WordPress */define('DB_NAME', 'test_blog');
    /** MySQL database username */
    define('DB_USER''test_blog');
    /** MySQL database password */define('DB_PASSWORD''test_blog');
    /** MySQL hostname */define('DB_HOST''localhost:3306');
    /** Database Charset to use in creating database tables. */define('DB_CHARSET''utf8');
    /** The Database Collate type. Don't change this if in doubt. */define('DB_COLLATE''');
    /**#@+ * Authentication Unique Keys and Salts. * * Change these to different unique phrases! * You can generate these using the {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service} * You can change these at any point in time to invalidate all existing cookies. This will force all users to have to log in again. * * @since 2.6.0 */define('AUTH_KEY',         'C#x59dGV*OcKLMBttASLl0pIW5CctFy5^ELKEpO2@YYUZUbxW#nawrAhtRRjXcG4');define('SECURE_AUTH_KEY',  'TmXjWeuMLqfV%Lr4x(Tb&^rzkL&rLvE@RX)QJ2hmpg^KvSA^E4bxZYVv#YVhU2HB');define('LOGGED_IN_KEY',    'J0YyU!6c9ujB^whcL!kjceQxCreQzeBcoj5ZlwIsKofp#@dpLilMuhOBR1*knMvW');define('NONCE_KEY',        '94)iJmZV@ojW0vI8gwWWF&D9Y6u8ZRexgi1apic2oBMrEsLWcd8VwWz#4CAPBJTH');define('AUTH_SALT',        '91EQ*ry7aZkEcqacTCZ3RRRNnyCf1J&hYmkO^F7xAiXXCZu8wM*DDXNidNnovPaW');define('SECURE_AUTH_SALT''yvEsTyQcJulg42QzGxqh4DrcnW3Mxygva^fpBGxIrW5X9#dgjl0Jq1Xphjv6exG0');define('LOGGED_IN_SALT',   'r*d377zv9mKQUk&z0ea6ph*Mnw^ihVgi!zFBzcpkkqD7br07fo(uJl@Hp9JmxF^*');define('NONCE_SALT',       '&u%ywfZTjwjKMzmPLI3JSyuDo&UI8tsoOYogMJ8ArD(Q3vrP%1iK4&#Mp7FUM7XP');/**#@-*/
    /** * WordPress Database Table prefix. * * You can have multiple installations in one database if you give each * a unique prefix. Only numbers, letters, and underscores please! */
    $table_prefix 'q208ag8xYZ_';
    /** * For developers: WordPress debugging mode. * * Change this to true to enable the display of notices during development. * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG * in their development environments. * * For information on other constants that can be used for debugging, * visit the Codex. * * @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress */define('WP_DEBUG'false);
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */
    /** Absolute path to the WordPress directory. */
    if ( !defined('ABSPATH') )    define('ABSPATH'dirname(__FILE__) . '/');
    /** Sets up WordPress vars and included files. */require_once(ABSPATH 'wp-settings.php');
    define'WP_ALLOW_MULTISITE'true );
    define ('FS_METHOD''direct');
    Die wp-config von meiner Installation ist:
    PHP-Code:
    <?php
    /** * Grundeinstellungen für WordPress * * Zu diesen Einstellungen gehören: * * * MySQL-Zugangsdaten, * * Tabellenpräfix, * * Sicherheitsschlüssel * * und ABSPATH. * * Mehr Informationen zur wp-config.php gibt es auf der * {@link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php wp-config.php editieren} * Seite im Codex. Die Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank * bekommst du von deinem Webhoster. * * Diese Datei wird zur Erstellung der wp-config.php verwendet. * Du musst aber dafür nicht das Installationsskript verwenden. * Stattdessen kannst du auch diese Datei als wp-config.php mit * deinen Zugangsdaten für die Datenbank abspeichern. * * @package WordPress */
    // ** MySQL-Einstellungen ** ///**   Diese Zugangsdaten bekommst du von deinem Webhoster. **/
    /** * Ersetze datenbankname_hier_einfuegen mit dem Namen * mit dem Namen der Datenbank, die du verwenden möchtest. */
    define('WP_CACHE'true); //Added by WP-Cache Managerdefine( 'WPCACHEHOME', '/home/.sites/504/site8335351/web/de/wp-content/plugins/wp-super-cache/' ); //Added by WP-Cache Managerdefine('DB_NAME', 'info_deutsch');
    /** * Ersetze benutzername_hier_einfuegen * mit deinem MySQL-Datenbank-Benutzernamen. */
    define('DB_USER''info_deutsch');
    /** * Ersetze passwort_hier_einfuegen mit deinem MySQL-Passwort. */define('DB_PASSWORD''.....');
    /** * Ersetze localhost mit der MySQL-Serveradresse. */define('DB_HOST''localhost:3306');
    /** * Der Datenbankzeichensatz, der beim Erstellen der * Datenbanktabellen verwendet werden soll */define('DB_CHARSET''utf8');
    /** * Der Collate-Type sollte nicht geändert werden. */define('DB_COLLATE''');
    /**#@+ * Sicherheitsschlüssel * * Ändere jeden untenstehenden Platzhaltertext in eine beliebige, * möglichst einmalig genutzte Zeichenkette. * Auf der Seite {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service} * kannst du dir alle Schlüssel generieren lassen. * Du kannst die Schlüssel jederzeit wieder ändern, alle angemeldeten * Benutzer müssen sich danach erneut anmelden. * * @since 2.6.0 */define('AUTH_KEY',         'YH4KgGv8ZSOWNf1u$%dqsR!Af120O7-q!T2b510Hwf9OkM9gnPwjkrK?Vp4oZT');define('SECURE_AUTH_KEY',  'YOpGh+iscS8v_!0gTG%E9Hd??A88K#u-jobq8jINFu9@+VfM7cUwJX!hc3*qT#');define('LOGGED_IN_KEY',    '9GHKn8Y+TueEByN6*oW-LhZPDBW3vjj8tRvGg=dZ$hhbjU7bMkSc$vvzA!fz5+');define('NONCE_KEY',        'xnqdrYBKERsrGKUndnjeEdXTm::QY0WaaQd!%EjfZBw0_U2SL:A+#cq5Q5ytvY');define('AUTH_SALT',        '4BSoOCt0c2mPcLmbOB_lm=NKev_2D:-:pIdIOavQ2lk4Aa6*By5Nav2eQQ6Xjz');define('SECURE_AUTH_SALT''%hzW#B366@t5lDw=:vjpa:G5$ACe-5e0_hn3JUMsxJ2m-b_1w=Ua95569:NZSv');define('LOGGED_IN_SALT',   'yvpq1A=668v9V6p?JMWZcW!tbvsYx!gVq@QVAsE0eEAD#PxA6X4LxZ5cY12ZVL');define('NONCE_SALT',       'Hs-jP0Cq?zyR5_=!mvvg$q2VhI+Zwn74FXQ=K$*j@q146DDVYY2zSH=1+#h+5*');
    /**#@-*/
    /** * WordPress Datenbanktabellen-Präfix * * Wenn du verschiedene Präfixe benutzt, kannst du innerhalb einer Datenbank * verschiedene WordPress-Installationen betreiben. * Bitte verwende nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche! */
    $table_prefix  'wp_';
    /** * Für Entwickler: Der WordPress-Debug-Modus. * * Setze den Wert auf „true“, um bei der Entwicklung Warnungen und Fehler-Meldungen angezeigt zu bekommen. * Plugin- und Theme-Entwicklern wird nachdrücklich empfohlen, WP_DEBUG * in ihrer Entwicklungsumgebung zu verwenden. * * Besuche den Codex, um mehr Informationen über andere Konstanten zu finden, * die zum Debuggen genutzt werden können. * * @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress */define('WP_DEBUG'false);
    /* Das war’s, Schluss mit dem Bearbeiten! Viel Spaß beim Bloggen. *//* That's all, stop editing! Happy blogging. *//* Begrenzt die Revisionen auf 5 pro Beitrag */define'WP_POST_REVISIONS');
    /** Der absolute Pfad zum WordPress-Verzeichnis. */if ( !defined('ABSPATH') )    define('ABSPATH'dirname(__FILE__) . '/');
    /** Definiert WordPress-Variablen und fügt Dateien ein.  */require_once(ABSPATH 'wp-settings.php');
    /* fixes safe_mode problems */define('WP_TEMP_DIR'ABSPATH 'wp-content/');
    Ersetze ich die wp-config der Neuinstallation durch die wp-config von meiner alten Installation (natürlich mit den abgeänderten Datenkbankdaten) komme ich zu einem Loginpopup. Aber egal was ich dort eingebe komme ich abermals zu einer Fehlermeldung.

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll

  10. #10
    PostRank: 2
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    94
    Ich bin einen Schritt weiter.
    Jetzt wird sicher der eine oder sagen "das tut man nicht" ABER ich hatte am Tag locker um die 30 Meldungen per Mail, das jemand versucht hat sich in mein WP einzuloggen, dass ich das Plugin "wps hide login" https://de.wordpress.org/plugins/wps-hide-login/ installiert habe.

    Das ist natürlich jetzt in der Datenbank überall eingetragen und ich glaube, das macht mir die Probleme.

    In der sql Datei der alten Datenbank habe ich nach dem Namen der unbenannten Loginseite gesucht "xer12yu" und habe diese Zeile gefunden:

    (873, 'whl_page', 'xer12yu', 'yes'),

    Lösche ich diesen Eintrag oder ersetze das xer12yu mit "login" kann man auf die Site zugreifen. Aber nur auf das Fontend. Will ich auf das Dashboard zugreifen schmeißt er mich raus und will ich die login.php aufrufen, bekomme ich einen 404 Fehler angezeigt.

    Möchte ich auf das Dashboard zugreifen, dann habe ich im error log folgendes stehen:

    (2)No such file or directory: AH01620: Could not open password file: /home/sites/www.collectorbase.net/web/.htpasswd, referer: https://www.collectorbase.net/de/
    Eingeloggt bin ich übrigens deswegen (schätze ich) weil die DB auf das Cookie reagiert, dass ich noch von der alten Seite liegen habe.
    Da in dem Error steht, das ich eine .htpasswd brauche, ich habe gar keine im Rootverzeichnis der originalen WP Installation liegen. Wo sollte die sein? Liegt es daran?

    Was soll ich jetzt machen?
    Habt ihr eine Idee?
    Geändert von Collector (02.01.2018 um 21:57 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •