Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    2

    Apache virtual Host: WP http://wordpress/wp-admin/install.php not found

    Hallo allerseits,
    ganz ganz neu in WP aber auch nach intensivem Suchen kann ich mein Problem nicht lösen:

    Auf meinem Linux Server habe ich mehrere Docker Container istalliert. Einen Master (Apache-SSL) und die Anwendungscontainer (wie z.B. WP).

    Port 80 und 443 sind für einen Apache-SSL docker container freigegeben. Hierin werden die virtual Hosts definiert. Port 80 bekommt grundsätzlich über die virtual Host Definition ein Redirect auf https. Die Weiterleitung von Apache-SSL zu den Anwendungscontainern erfolgt je nach angegebener subdomain in der Adresse (z.b. wiki.meinedomain.de, wp.meinedomain.de etc). Jeder Anwendungscontainer ist mit dem Apache-SSL Container via "link" verknüpft. Im Apache-SSL Container wird die SSL Verbindung terminiert; heisst: von Apache-SSL zu WP findet eine unverschlüsselte Übertragung statt. Funktioniert für eine ganze Reihe von Anwendungen problemlos.

    Der WP Docker container wurde nun ebenso konfiguriert. Eine bestehende MariaDB wird über eine weitere angelegte Datenbank mitbenutzt.

    Nachdem der Docker Container und der Apache-SSL Container nun gestartet wurden, greife ich auf
    wp.meinedomain.de zu. Vorher getestet: wp.meinedomain.de wird zu meinem Docker container .../path/public_html weitergeleitet.

    Im Browser angezeigt wird nun:
    wordpress/wp-admin/install.php not found
    Die Installationsdateien liegen brav in ../path/public_html und ../path/public_html/wp-admin.

    Ändere ich nun den Link auf:
    https://wp.meinedomain.de/wp-admin/install.php

    so bekomme ich die Auswahlliste zur Länderwahl angezeigt. Alle Formatierungen und Grafiken jedoch nicht.
    pic1.jpg
    Die Länderauswahl kann ich noch abschicken, bekomme aber wieder eine "not found" Anzeige.
    Ändere ich den Pfad wieder manuell, so bin ich zwar eingeloggt, aber wieder ohne Grafiken und Formatierung.

    Der Zugriff zur Datenbank hat problemlos funktioniert. Es sind eine ganze Reihe von Tabellen angelegt worden.

    Hat jemand eine Idee an welchem Parameter der virtual Hosts oder der WP Konfiguration ich schrauben muß, damit eine normale Installation und Betrieb möglich sind?

    Dank und Gruß,
    Wolfram


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.720
    Ich persönlich mag diese Docker Container nicht, man hat halt viel zu wenig Konfigurationsmöglichkeiten .
    Poste mal deinen vhost.

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    2
    Hallo Hille

    Zitat Zitat von Hille Beitrag anzeigen
    Ich persönlich mag diese Docker Container nicht, man hat halt viel zu wenig Konfigurationsmöglichkeiten .
    Poste mal deinen vhost.
    naja, so übel ist es mit den Docker Containern ja auch nicht. Da geht schon eine ganze Menge. Ich freue mich jedenfalls, dass ich viele Services auf einem Host (oder sogar einem NAS) betreiben kann.

    Jetzt zu meiner config. Hier also mein Port 80 virtual Host:

    Code:
    <VirtualHost *:80>
      ServerName wp.meinedomain.de
    
      DocumentRoot "/path/wordpress/public_html"
    
      ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
      CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined
    
      RewriteEngine on
      RewriteCond %{SERVER_NAME} =wp.meinedomain.de
      RewriteRule ^ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [END,NE,R=permanent]
    </VirtualHost>
    und dann gibts das Ganze natürlich noch für die SSL-Verbindung (Port 443):

    Code:
    <IfModule mod_ssl.c>
    <VirtualHost *:443>
      ServerName wp.meinedomain.de
    
      ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
      CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined
    
      SSLEngine on
      SSLCertificateFile /etc/letsencrypt/live/app1.meinedomain.de/cert.pem
      SSLCertificateKeyFile /etc/letsencrypt/live/app1.meinedomain.de/privkey.pem
      Include /etc/letsencrypt/options-ssl-apache.conf
      SSLCertificateChainFile /etc/letsencrypt/live/app1.meinedomain.de/chain.pem
    </VirtualHost>
    Also nix Spektakuläres. Und für einige andere Services funktioniert das ganz prima.

    Dank fürs Anschauen und Gruß,
    Wolfram

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •