Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. #1
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303

    Erneute Umzugsprobleme

    Die Umstellung einer Site auf Wordpress bringt mich ständig in neue Schwierigkeiten. Ich habe nun eine weitere Seite fertig gestellt und bin nach folgendem Ratschlag verfahren
    (Ordnernamen korrigiert):

    Es geht mit dem Duplicator sicher auch. In diesem speziellen Fall (kein Wechsel auf anderen Server) könnte man es auch schneller und ohne
    Download/Upload aller Daten lösen.
    1. Domain bei 1&1 auf den gewünschten Ordner setzen, in dem Fall /Ordnername/
    2. Verschieben des gesamten Inhalts von /Ordnername/WP/ in /Ordnername/
    3. Neu in WordPress Admin anmelden und Permalinks speichern und (falls z.B. interne absolute Pfade von Plugins o.ä. vorhanden sind) mit Better Search Replace "/Ordnername/WP/" durch "/Ordnername/" ersetzen.
    Bei 1&1 habe ich also Folgendes gesetzt:
    mit der Aktion "Webspace verbinden" so verbunden und habs mit und ohne Punkt versucht:
    verbinden.jpg

    Dann habe ich Punkt 2 durchgeführt. Zu Punkt 3 komme ich nun garnicht erst, weil ich die Site nicht aufrufen kann. Immer steht in der Adressleiste nur "www.meinedomain.de/WP" und

    Error.jpg

    In der Datenbank stehen folgende Einträge:

    DB.jpg

    Was ist jetzt noch falsch??
    Geändert von Kurt Singer (29.01.2018 um 12:57 Uhr)
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.580
    Warum ist da ein "." in Punkt 1? Wurde der Browsercache geleert?

  3. #3
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303
    1. Ich schrieb ja - habs mit und ohne Punkt versucht, wobei ich nicht weiß, was der Punkt verursachen soll , habs bei einer anderen Site so gesehen
    2. Ja, Browsercache leeren gehört zu meinen Leidenschaften

    Inzwischen wird entweder ein Umleitungsfehler angezeigt, obwohl keine Umleitung eingerichtet ist, oder ein Fehler beim Aufbau der Datenbankverbindung.
    Ich werde jetzt wohl erst einmal die WP-Daten wieder löschen müssen.

    Übrigens hier die betroffene Domain: http://www.gerlach-schaefer.de/.
    Geändert von Kurt Singer (29.01.2018 um 13:36 Uhr)
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  4. #4
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.580
    Die Startseite der Domain leitet per 302 auf sich selbst um. Wenn es eine .htaccess gibt, benenne die mal um/entferne sie. Wenn es irgendwelche anderen Dateien wie index.html o.ä. im Hauptordner gibt, die nicht zu WordPress gehören, verschiebe die in ein Unterverzeichnis/entferne sie.

    Ein Aufruf von /liesmich.html ergibt, dass die Dateien wohl generell an der richtigen Stelle vorhanden sind.

    Ein Aufruf von /wp-admin/ ergibt, dass es ggf. auch ein Problem mit der Datenbank gibt.

    Ein Aufruf einer nicht existierenden Datei z.B. /asdasd ergibt, dass eine SEDO-Parking Werbeseite angezeigt wird, sollte man bei 1&1 abstellen.

  5. #5
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303
    Ok, danke vorerst. Ich habe zunächst alles wieder auf Anfang, d.h. die Homesite der ursprünglichen Site hochgeladen mit dem Bauhinweis, die WP Dateien in den Ordner .../WP hochzuladen versucht mit momentan 6 nicht hjochgeladenen Dateien und versuche später die Seite ./WP wieder zu besteigen . Ich vermute, daß die o.g. Tipps dann auch anzuwenden sind.

    Wenn ich mich richtig erinnere, sind das genau die Probleme, die ich an anderer Stelle schon hatte.

    Wie könnte ich jetzt die Verbindung zur Datenbank wiederherstellen? Ich habe unter wp_options den Domainnamen wieder auf www.gerlach-schaefer.de/WP/ gesetzt.
    Geändert von Kurt Singer (29.01.2018 um 14:18 Uhr) Grund: Ergänzung
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  6. #6
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303
    Zitat Zitat von b3317133 Beitrag anzeigen
    ...sollte man bei 1&1 abstellen.
    Diese Funktion ist aktuell nicht mehr zu finden. (der Hinweis stammt übrigens aus 2015)
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  7. #7
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.580
    Die SEDO-Werbung Funktion ist bei Dir aktiv und evtl. kannst Du sie anhand der Informationen auf der verlinkten Seite anderswo finden (siehe z.B. Kommentare auf der Seite) bzw. dem 1&1 Support mitteilen, was Du suchst.

    Die Datenbankdaten sind in der Datei wp-config.php hinterlegt und werden durch Dein o.g. Vorgehen nicht verändert. Evtl. hast Du (wieder mal) eine Datenbank gelöscht?
    Geändert von b3317133 (29.01.2018 um 15:32 Uhr) Grund: Datenbankdaten

  8. #8
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303
    Zitat Zitat von b3317133 Beitrag anzeigen
    Evtl. hast Du (wieder mal) eine Datenbank gelöscht?
    Nein, definitiv nicht. Ich habe Deine Ratschläge befolgt und einen solchen Unsinn nicht mehr angestellt. Ich bin jetzt dabei, die Site neu zu erstellen, denn das Zubehör ist ja noch da. Die Site umfasst neun Seiten, das ist also nicht so wahnsinnig viel Arbeit. Was mir fehlt sind die Texte von drei Seiten. Kann ich die irgendwo aus der alten Installation oder Datenbank auslesen? Wenn ja, wo genau bzw. wie heißt die entsprechende Datei?

    Danke für Hilfe.
    Geändert von Kurt Singer (30.01.2018 um 18:58 Uhr) Grund: Rechtschreibkorrektur
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

  9. #9
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.580
    Wenn die Datenbank nicht gelöscht wurde, trage die richtigen Zugangsdaten dieser Datenbank in /WP/wp-config.php ein und passe die beiden im ersten Posting genannten DB-Einträge an, dann sollte der WordPress-Website wieder unter /WP/ (derzeit "Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung") online sein, siehe auch /WP/wp-admin/ (derzeit Hinweis auf falsche Zugangsdaten).
    Geändert von b3317133 (30.01.2018 um 19:10 Uhr) Grund: wp-admin ergänzt, Hinweis auf DB-Einträge ergänzt

  10. #10
    PostRank: 5 Avatar von Kurt Singer
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    303
    Die wp-config.php wurde ja nicht verändert, die Zugangsdaten stimmen mit denen der Datenbank immer noch überein. Ich habe auch an dem Ordner /WP/ nichts geändert, lediglich die Daten überspielt ins Root. Die Domain ist verbunden mit der Root / (ohne Punkt), es existiert keine Umleitung. WP ist als Ordner auf der gleichen Stelle wie vorher, aber er läßt sich eben nicht mehr aufrufen. Es macht mich krank, aber ich finde keine logische Erklärung.

    Inzwischen steht im Root die Homesite der alten Site als Erklärung für das Nichterreichen der Site, die WP Daten sind dort gelöscht.

    Deshalb habe ich die Seite bereits neu erstellt in einem weiteren Ordner und möchte jetzt nur noch die Texte auslesen, weil die Formulierungen wirklich sehr ausgefeilt sind . Aber wenn das nicht geht werde ich halt neu formulieren und mich erneut mit der Tochter meines Freundes (Germanistikstudentin) auseinander setzen müssen
    Geändert von Kurt Singer (30.01.2018 um 20:55 Uhr) Grund: Neue Gedanken
    Meine Webergüsse: www.kurt-singer.de

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •