Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree1Likes

Thema: Seiteninterne Sprungmarken gehen nicht seit Umzug in Unterverzeichnis

  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    17

    Seiteninterne Sprungmarken gehen nicht seit Umzug in Unterverzeichnis

    Hallo,
    ich habe eine Wordpressinstallation von einer Subdomain in ein Unterverzeichnis umgezogen.
    Es funktioniert bis auf die seiteninternen Sprungmarken soweit auch alles.
    Wordpress setzt zwischen das „#“ Zeichen und die id immer einen „/“.
    Alle eigenen Versuchen und auch alle ergoogelten Hinweise führten leider nicht zum Erfolg.
    Handelt es sich vlt. um einen bug?

    Meine .htaccess im Wordpress Verzeichnis hat folgende Einträge:
    Code:
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /vespa-blog/
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /vespa-blog/index.php [L]
    </IfModule>

    Eine der betroffenen Seiten wäre z.B. https://www.roller-aus-blech.de/vesp...neller-machen/


  2. #2
    Edi
    Edi ist gerade online
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.622
    Hast Du die Datei .htaccess durch Speichern der Permalinks oder manuell erstellt?

    Versuche es einmal mit:

    Code:
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /vespa-blog/
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /vespa-blog/index.php [L]
    </IfModule>

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    17
    Ich habe die .htaccess hinsichtlich RewriteBase und RewriteRule manuell angepasst.

    Ich sehe bei dem von dir eingestellten Code keinen Unterschied zu meinem Code?!
    Oder bin ich blind?

  4. #4
    Edi
    Edi ist gerade online
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.622
    Oops, ja, ich meinte, dass die Zeile "RewriteRule ^index\.php$ - [L]" fehlt.

    Speichere noch einmal die Permalinks.

  5. #5
    PostRank: 1
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    37
    Statt der .htaccess die Anker anpassen.
    Sieh mal hier nach: https://wordpress.stackexchange.com/...sss-permalinks

  6. #6
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Edi Beitrag anzeigen
    Oops, ja, ich meinte, dass die Zeile "RewriteRule ^index\.php$ - [L]" fehlt.

    Die Zeile ist aber drin (Zeile 4)

    Zitat Zitat von Edi Beitrag anzeigen


    Speichere noch einmal die Permalinks.
    Ist das Speichern der Permalinks eine Einstellung oder wie meinst du das?

  7. #7
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von WebbR Beitrag anzeigen
    Statt der .htaccess die Anker anpassen.
    Sieh mal hier nach: https://wordpress.stackexchange.com/...sss-permalinks
    Blöde Frage, was soll mir der Link sagen?
    Die Anker funktionierten ja auch, solange der Blog im Hauptverzeichnis lag.
    Das zeigt auch, dass die Klassen der Sprungziele korrekt fehlerfrei eingetragen sind.
    Auch das Eintragen absoluter Pfade brachte keine Verbesserung.

    wordpress setzt hinter # einfach automatisch einen Slash was den seiteninternen Sprung verhindert.

  8. #8
    PostRank: 1
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    37
    Naja, da hat jemand das selbe Problem...
    Aber da Du gerade geschreieben hast, dass Du die Permalinks noch nicht gespeichert hast mach das erst mal. Einstellungen -> Permalinks
    Die Links auf der Seite sind völlig in Ordnung. Das Problem sollte nach dem Permalink-Speichern weg sein!

  9. #9
    PostRank: 0
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    17
    Ich habe nochmal unter Einstellungen->Permalinks auf "Änderungen übernehmen" geklickt.
    Das brachte leider keine Änderung

    Bei mir wird hinter dem # und vor der Klasse immer automatisch ein / erzeugt.

    Dabei ist ganz unabhängig, ob ich relativ über "/vespa-blog/artikel/#klassenname", "#klassenname" oder absolut verlinke
    WP macht aus #klassenname automatisch #/klassenname

    Escapes brachten auch nichts

    Das gleiche Problem habe ich bei einem anderen Wordpress Blog ebenfalls festgestellt, das ebenfalls in einem Unterverzeichnis installiert wurde (ohne Umzug)
    Geändert von Seitenbetreiber (11.11.2017 um 14:11 Uhr)

  10. #10
    PostRank: 1
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    37
    Versuch mal hinter den Anker einen abschliessenden Slash zu machen.
    Just a try...
    https://tommcfarlin.com/trailing-slash-in-wordpress/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •