Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
Like Tree1Likes

Thema: Frontend soll englisch sein, Adminbereich deutsch / engl. od. deut. Download nehmen?

  1. #1
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659

    Frontend soll englisch sein, Adminbereich deutsch / engl. od. deut. Download nehmen?

    Hallo,

    ich hätte mal eine grundsätzliche Frage:

    ich möchte gerne einen englischen Blog mit WP erstellen.
    Das Backend, der Adminbereich soll zu meiner Erleichterung deutsch sein, das Frontend, was der User sieht, komplett englisch.

    Hole ich mir nun die hier angebotene DE-Version von WP 2.5 oder die englische?

    Danke.
    blogdemoda likes this.


  2. #2
    WPD-Team Avatar von jottlieb
    Registriert seit
    20.08.2005
    Beiträge
    17.382
    Ich würde nur die deutsche Sprachdatei und ein Theme nehmen, in dem das Englisch hardcodiert ist.
    "Eine gut gestellte Frage ist schon halb beantwortet."

  3. #3
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659
    Danke, aber mit einer Sprachdatei komme ich nicht weit.
    Ich brauche ja einen Wordpress-Download (2.5).

    Nehme ich für o.g. Zweck die DE-Edition oder die englische?

    Und was heißt "hardcodiert" in Bezug auf das Theme??

  4. #4
    WPD-Team Avatar von jottlieb
    Registriert seit
    20.08.2005
    Beiträge
    17.382
    Die Englische...wobei...mittlerweile dürfte so viele ge-gettext-ed sein, dass kaum einen Unterschied macht...

    Und hartcodiert heißt, dass nicht die Sprachdatei genutzt wird.
    Also kein __("Text") oder e__("Text") im Theme vorkommt.
    "Eine gut gestellte Frage ist schon halb beantwortet."

  5. #5
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659
    ok, vielen Dank, dann mach ich das mal so.

  6. #6
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659
    Kommando zurück ... so einfach ist es offenbar doch nicht.

    ich hab - je nach WP-Version (DE-Edition oder englische) immer nur

    ENTWEDER

    Adminbereich UND Frontend englisch

    ODER

    Adminbereich UND Frontend deutsch

    Vor allem merke ich es an den standardmäßigen Meta-Widgets ("registrieren", "anmelden", "Kommentare" ...).


    Ich brauche aber definitiv im Adminbereich deutsch und im Frontend englisch.

    Mein Theme ist hardcodiert englisch.
    Für die Sidebar verwende ich Widgets. Die Meta-Widget z.B. richtet sich offenbar nach der Sprachdatei im Ordner "content".

    Stelle ich da DEUTSCH ein, sind die Metas deutsch und das Admincenter.

    Stelle ich dann in der wp-config auf englisch um, dann sind zwar die Metas und z.B. auch die Schreibweise des Datums endlich Englisch, der ganze Adminbereich aber auch.


    Wie bekomme ich

    Adminbereich -> deutsch
    Frontend -> englisch




    Danke.

  7. #7
    WPD-Team Avatar von jottlieb
    Registriert seit
    20.08.2005
    Beiträge
    17.382
    Du darfst keine Widgets verwenden, weil da IMMER die Sprachdatei benutzt wird.
    "Eine gut gestellte Frage ist schon halb beantwortet."

  8. #8
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659
    ok, danke. Das ist natürlich ganz übel.

    Das alles, was ich in der Sidebar drin habe (MIT Widgets) nun ohne Widgets zusammenzubauen, werde ich ehrlichgesagt nicht hinbekommen.
    Zumal ich ja die Widgets für äußerst komfortabel finde, was das Editieren angeht.

    Dann verwende ich z.B. cformsII als Kontaktformular.
    So weit, so gut.
    Aber selbst da muss die deutsche Sprachdatei von Wordpress (nicht die von cforms!) mit reinspucken, denn Fehlermeldungen beim Nicht-Ausfüllen des Formulars sind dann auch auf deutsch.


    Ich habe schon versucht, dass <?php _e(....> insofern aus der widgets.php zu ändern, dass ich das _e entfernt habe ... aber das funktioniert z.B. nicht mehr bei "Anmelden" und "Login", denn dort gibt es kein _e



    Was bleibt mir?
    Nur englisches Wordpress durchwegs zu verwenden, also auch im Admin-Bereich?

    Gibt es kein Plugin/Workaround, dass das managt - MIT Widgets?
    Ich denke, das würde der eine oder andere auch brauchen können: Backend deutsch, Frontend englisch?



    Würde es was bringen, wenn ich das englische Wordpress installiere, eine deutsche Sprachdatei in den Ordner "languages" packe und dort in der Sprachdatei all die Übersetzungen rauslösche, die ich in der Sidebar nicht haben will (Anmelden, "Einträge als..." usw.)?

    Oder kann man die widgets.php auf eine andere Sprachdatei, nämlich eine englische, "umleiten"?

  9. #9
    WPD-Moderator Avatar von Alphawolf
    Registriert seit
    31.05.2005
    Ort
    Gera Ghetto
    Beiträge
    3.314
    Einfach mal probieren schadet nicht..
    Aus der wp-config.php die WPLANG Sprach-Konstante entfernen, also
    PHP-Code:
    define ('WPLANG'''); 
    und diesen Code als Datei fe-en-be-de.php im Plugins-Ordner speichern.
    PHP-Code:
    <?php
    /*
    Plugin Name: FE englisch, BE deutsch
    Version: 0.5
    Plugin URI: http://forum.wordpress-deutschland.org/konfiguration/32642-frontend-soll-englisch-sein-adminbereich-deutsch-engl-od-deut-download-nehmen.html
    Description: FE englisch, BE deutsch :-)
    Author: Oliver Schl&ouml;be
    Author URI: http://www.schloebe.de/
    */

    function os_setAdminLang($locale) {
        if( 
    WP_ADMIN === true ) {
            
    $locale 'de_DE';
            return 
    $locale;
        }
    }

    add_filter('locale''os_setAdminLang'11);
    ?>
    Plugin aktivieren. Da in der wp-config.php nichts angegeben wurde, müssten auch Widgets im FE englisch sein, und der Admin-Bereich deutsch. Hoffe ich.

  10. #10
    PostRank: 6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    659
    Besser gehts nicht, du bist wirklich genial!
    VIELEN DANK.

    Allerdings gibts mit dem Plugin PXS-Mail von bueltge.de riesig Probleme.
    Da hat es dann alles zerschossen, und ich hab nur noch Datenbankfehler bekommen. Hab das das Plugin gekillt, da ich eh lieber csformII nehme und jetzt ... ta ta ta taaaaaaa ...

    Frontend ist Englisch
    Adminbereich ist Deutsch

    Sowas von perfekt! Danke.

    Aber meinst du, es funktioniert auch in Zukunft so, wenn in der wp_config diese Zeile komplett entfernt ist?

    PHP-Code:
    define ('WPLANG'''); 
    Ich hab nämlich nicht nur das "de_DE" entfernt, sondern die ganze Zeile gekillt, war doch richtig so, oder?

    Es funktioniert so prima - aber nicht dass mal irgendwelche Plugins, Widgets o.ä. nach dieser Zeile in der wp_config.php "suchen"?


    Zitat Zitat von Alphawolf Beitrag anzeigen
    Einfach mal probieren schadet nicht..
    Aus der wp-config.php die WPLANG Sprach-Konstante entfernen, also
    PHP-Code:
    define ('WPLANG'''); 
    Geändert von csign (03.04.2008 um 15:21 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •