Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Like Tree1Likes
  • 1 Post By TmoWizard

Thema: Welche Extras für Kommentierung anbieten?

  1. #1
    PostRank: 10 Avatar von Ammaletu
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    4.693

    Welche Extras für Kommentierung anbieten?

    Ich habe mal eine allgemeine Frage in die Runde. Mein Blog gibt es schon recht lange, aber es wird sehr wenig kommentiert. Ich habe nun schon länger auf der TODO-Liste stehen, da vielleicht mit dem einen oder anderen Plugin nachzuhelfen. Mich würde einfach interessieren, wie es andere Blogbetreiber so halten? Habt ihr einfach das normale Kommentarformular und einen RSS-Feed? Läuft eh alles nur noch über Facebook und ohne Like-Button geht nichts mehr? Hilft es, wenn man den Leuten einen Login über Facebook / Twitter etc. anbietet anstatt Namen und E-Mail einzutippen? Abo der weiteren Kommentare per E-Mail? Und was gibt es sonst noch so an netten Plugins zu dem generellen Thema?

    Ich würde mich über ein paar aktuelle Erfahrungswerte freuen! Wenn ich Zeit in den Umbau der Seite investiere soll das ja auch was bringen.
    Mein Blog || Code-Notizen || Schon in die FAQ geschaut?


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von SirEctor
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    9.206
    Du kannst dir ja mal wp_discuz anschauen. Ist etwas netter, als der Standard. Ansonsten kann ich zu Facebook kaum etwas sagen, da ich es auch kaum nutze.
    Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

  3. #3
    PostRank: 4 Avatar von TmoWizard
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    160
    Hallächen @Ammaletu!

    Zitat Zitat von Ammaletu Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine allgemeine Frage in die Runde. Mein Blog gibt es schon recht lange, aber es wird sehr wenig kommentiert. Ich habe nun schon länger auf der TODO-Liste stehen, da vielleicht mit dem einen oder anderen Plugin nachzuhelfen. Mich würde einfach interessieren, wie es andere Blogbetreiber so halten?
    Als erstes stellt sich mir die Frage, woher denn die Leute >dein Blog< kennen sollen? Hast Du es irgendwie bekannt gemacht, z. B. in passenden Foren, anderen Blogs oder so?

    Des weiteren kommt es natürlich darauf an, über was Du bloggst und ob die Leute das oder die Themen überhaupt interessiert! Warum sollen die Leute dort kommentieren, wenn ihnen das Thema am Allerwertesten vorbei geht?

    Zitat Zitat von Ammaletu Beitrag anzeigen
    Habt ihr einfach das normale Kommentarformular und einen RSS-Feed? Läuft eh alles nur noch über Facebook und ohne Like-Button geht nichts mehr? Hilft es, wenn man den Leuten einen Login über Facebook / Twitter etc. anbietet anstatt Namen und E-Mail einzutippen? Abo der weiteren Kommentare per E-Mail?
    Ich selbst habe natürlich das normale Kommentarfeld und den RSS-Feed, biete jedoch auch die Buttons für Facebook, Twitter und Google+ zum Teilen an. Allerdings beachte ich Kommentare auf diesen Netzwerken nicht, denn ein Kommentar gehört meiner Ansicht nach immer direkt zum entsprechende Beitrag auf dem Blog!

    Ein Abo per E-Mail ist praktisch und interessant, solange es nicht von vorne herein aktiviert ist! Das nehmen nämlich viele sehr böse auf und es gab auch schon entsprechende Gerichtsurteile dazu, hier wäre ich also vorsichtig.

    Beide Möglichkeiten, also die Buttons und auch das Abo per E-Mail kann man über Plugins integrieren, es geht aber auch ohne! Da mein mein eigenes Theme bereits mit sehr vielen Funktionen überfrachtet ist verwende ich hierfür Plugins, aber das muß jeder für sich entscheiden. Manche Themes bieten das sogar mit an, man sollte also immer auf die gewünschten Funktionen beim gewählten Theme achten!

    Zitat Zitat von Ammaletu Beitrag anzeigen
    Und was gibt es sonst noch so an netten Plugins zu dem generellen Thema?
    Viele Plugins benötigst Du dazu nicht, es kommt nämlich immer auf den Inhalt des Blogs an. Z. B. wie oft man neue Beiträge veröffentlicht, ob die gewählten Themen für die Leser interessant sind und sehr wichtig ist die Lesbarkeit der Beiträge! Dein Blog bzw. deine Artikel sind beim letzten Punkt meiner Meinung nach sehr vorbildlich, da sie säuberlich mit Absätzen und Zwischenüberschriften gegliedert sind. Außerdem habe ich nach einem kurzen Überblick bemerkt, daß Du offensichtlich sehr auf Rechtschreibung und Grammatik achtest, was mir sehr gut gefällt! Eine echte Seltenheit!

    Ebenfalls als wichtig betrachte ich die Schlagwörter, unter denen entsprechende Artikel bei Suchmaschinen gefunden werden sollen. Bei dir sehe ich unter vielen Artikeln nur ein einziges oder auch gar keines ...

    ..

    .

    Sorry, aber damit gewinnst Du nicht einmal einen Strauß vertrockneter Brennessel! Nehmen wir mal mein Castle als Beispiel:

    Ich gebe bei Google folgende Begriffe ohne Anführungsstriche ein:

    gedankenscanner nsa überwachung nsa
    Oh Wunder über Wunder, mein Blog erscheint gleich auf der ersten Seite mit mehreren Treffern! Und nun gib mal eines deiner Schlagworte ein. Du wirst zwar viele Ergebnisse bekommen, dein eigenes Blog wird aber wohl unter "ferner liefen" zu finden sein! Nach was sollen die Leute denn suchen, damit sie deine für SIE passenden Artikel finden?

    Nett ist z. B. dein Artikel zum Brexit, "Großbritannien" als einziges Schlagwort! Ergebnis bei Google:

    Ungefähr 52.300.000 Ergebnisse.
    Dein Blog finde ich dort wohl nicht so schnell und übrigens NEIN, ich verwende für die Suche weder meinen Standardbrowser noch bin ich bei Google eingeloggt!

    Ich übertreibe damit vielleicht manchmal, aber ein einziges Schlagwort ist nicht genug! Leider zeigen viele Blogger nicht an, mit welchen Schlagwörtern man ihre entsprechenden Artikel finden kann. 4 Stück sollten jedoch das Minimum sein, welche natürlich mit dem Inhalt des Artikels zu tun haben sollten! Leider gibt es hier aber auch ziemlich dunkel-schwarze Schafe, welche hunderte von Schlagwörtern für einen Artikel verwenden, die gar nichts mit dem dortigen Thema am Hut haben! Denen geht es einfach nur darum, daß sie irgendwie weit vorne gefunden werden.

    Du siehst also, daß es bei dem Thema "Kommentare in Blogs" einige Punkte zu beachten gibt. Wenn niemand das Blog kennt und es auch nur schwer gefunden wird, dann kann natürlich auch niemand dort kommentieren!

    Zitat Zitat von Ammaletu Beitrag anzeigen
    Ich würde mich über ein paar aktuelle Erfahrungswerte freuen! Wenn ich Zeit in den Umbau der Seite investiere soll das ja auch was bringen.
    Groß umbauen brauchst Du da gar nichts, es genügt, wenn Du die genannten Punkte beachtest. Ob dann aber wirklich mehr Kommentare abgegeben werden steht auf einem anderen Blatt!

    Einen Punkt habe ich noch, nämlich die die Anzahl der Artikel. Man sollte darauf achten, daß man mehr oder weniger regelmäßig neue Beiträge veröffentlicht. Das ist natürlich nicht immer ganz einfach, wie man auf meinem Castle sehen kann. Es kommt hier eben auf die Zeit an, welche man in sein Blog investieren kann oder will. Ein arbeitender Familienvater wird kaum täglich mehrere Artikel veröffentlichen können während jemand, der mit dem Bloggen seinen Unterhalt verdienen möchte gar keine andere Wahl hat!

    Mein eigenes Blog ist ja "nur" eines meiner Hobbys, dort ist das also nicht ganz so wichtig. Zudem habe ich etliche Tutorials veröffentlicht, von denen einige durchaus sehr häufig besucht werden!

    Beide haben wir hier übrigens das Problem, daß unsere Blogs so genannte "Mischblogs" sind. Du schreibst ebenso wie ich über verschiedene Themen, was nicht immer von Vorteil ist. Im Prinzip kann man damit zwar ein größeres Publikum erreichen, andererseits sind aber nicht alle Artikel für jeden Besucher interessant genug, um auf dem Blog länger zu verweilen oder wieder zu kommen!

    Ein gutes Beispiel hierzu sind meine Artikel zu den ganzen Überwachungsmaßnahmen:
    • Am Anfang hatte ich damit viele Besucher, galt jedoch als "Verschwörungstheoretiker"
    • Dann kam Edward Snowden und und meine "Verschwörungstheorie" wurde plötzlich als Wahrheit bestätigt
    • Meine Besucher verschwanden dadurch jedoch und lesen darüber nun in den "alten" Medien


    Dein Blog hat übrigens unter dem/r Thema/Kategorie "Blog" so viele verschiedene Themen, die damit eigentlich nichts zu tun haben! Wenn ich nach dem Thema "Blog" suche muß das Ergebnis natürlich irgend etwas mit dem Thema "Blog" zu tun haben, das ist hier eindeutig nicht gegeben.

    Was hat z. B. "Digital Workflow: Musik hören" (dein letzter Artikel) damit zu tun, rein gar nichts! Das gehört eindeutig zum Thema "Musik", welches Du deinen Lesern ja sogar extra anbietest! Gleiches gilt auch für deinen Artikel "Kinobesuche 2015", der gehört natürlich zum ebenfalls vorhandenen Thema "Filme".

    Ich denke mal, daß ich genügend Punkte zum Beachten angesprochen habe. Welche Du beachtest liegt an dir, es ist ja schließlich dein Blog! Aber ich habe noch einen Punkt:
    • Sie dir mal die Kommentare auf "großen" Blogs an ...


    Oh, die haben ja oft ebenfalls keine Kommentare unter ihren Artikel! Nicht nur die Kommentare sind wichtig, das Wichtigste ist die Besucherzahl! Natürlich freut sich jeder von uns über Kommentare, bei vielen "großen" Blogs wurde die Kommentarfunktion allerdings auch abgestellt. Es kann nämlich eine ganze Menge Arbeit sein, wenn man zu viele Kommentare bekommt! Bedenke hierbei, daß bei mehr Kommentaren auch mehr Spam dazu kommt. Außerdem sollten Kommentare zeitnah beantwortet werden, was bei einer entsprechenden Anzahl zum Teil gar nicht mehr möglich ist!

    Nun liegt es an dir, was Du aus meiner Antwort machst. Lies dir das alles noch einmal in Ruhe durch und mach dir deine Gedanken dazu. Ich selbst blogge nur, weil mich die entsprechenden Themen interessieren und ich einfach gerne schreibe. Ich hatte nie vor, daß mein Blog bekannt wird und wirklich weit verbreitet ist das Castle ja nicht. Dementsprechend gibt es auch wenig Kommentare dort, da es eben immer auf das entsprechende Thema ankommt.


    Viele Grüße nun aus TmoWizard's Castle zu Augusta Vindelicorum

    einen schönen Sonntag wünsche ich dir

    Mike, TmoWizard grinswiz.gif

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •