Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    6

    Plugin Programmierung: Wie setze ich meine Idee um?

    Hi zusammen,

    ich arbeite schon lange mit Bootstrap und bin hauptsächlich Webdesigner und Softwareentwickler.
    Nun will ich mich damit befassen Plugins für Wordpress zu entwickeln, um eine meiner Ideen umzusetzen.

    Das Ziel meines Plugins soll sein:
    Jeder Benutzer hat Zugriff auf eine Seite (nennen wir sie "Extra-Einstellungen"). Jeder Benutzer hat hier auch unterschiedliche Daten.
    Bernd kann auf der Seite bspw. seinen Instagram-Namen auf bernd.meier123 setzen. Sobald er die Seite "Extra-Einstellungen" aufruft ist dieses Feld dann auch mit dem Wert gefüllt und kann von ihm bearbeitet und am Seitenende durch einen Button gespeichert werden. Textareas, also mehrzeilige Eingaben sollen auch möglich sein.

    Optional:
    Diese Extra-Einstellungsfelder wie z. B. Instagram-Name sollen auf einem anderen MySQL-Server abgespeichert werden. Wie stelle ich hier eine Verbindung her und speichere/lade die Werte auf die Wordpress Seite? Würde das mit PHP schon hinkriegen, stelle mir aber die Frage in welche Datei bzw. welchen Hook ich das programmieren muss.

    Es würde mir viel helfen, wenn ihr mir verraten könntet mit welchen Themen ich mich für dieses Beispiel befassen muss.
    Danke schonmal

    Beste Grüße
    wp_dev
    Geändert von wp_dev (15.01.2018 um 14:03 Uhr)


  2. #2
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.574
    Hier ein Code-Beispiel und gleich darunter der Hinweis, dass man das mit dem Plugin Advanced Custom Fields auch ganz ohne Code erledigen kann.
    Geändert von b3317133 (15.01.2018 um 14:13 Uhr) Grund: Hinweis auf Pro Version entfernt, geht auch mit der Free Version

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    6
    Hi, das ist schon mal echt hilfreich, vielen Dank! Wie ich sehe habe ich diese Felder dann aber nur im Wordpress Dashboard, wenn ich User bearbeite.
    Ich kann aus den Codes/der Plugin-Doku allerdings noch nicht rauslesen, wie jeder User die Felder für sich editieren kann :/

    Ich habe WooCommerce installiert, dieses Plugin hat eine eigene "Mein Konto"-Seite mit Dashboard. Ich bekomme es auch hin zu programmieren, dasss bei diesem Dashboard eine neue Seite "Extra-Einstellungen" angezeigt wird. Der User soll hier dann aber viele Felder haben die er für sein Profil bearbeiten kann.

  4. #4
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.574
    Zitat Zitat von wp_dev Beitrag anzeigen
    Wie ich sehe habe ich diese Felder dann aber nur im Wordpress Dashboard, wenn ich User bearbeite.
    Der User sieht die Felder und kann sie bearbeiten, wenn er sich anmeldet und in sein Profil geht.

    Wie das auf extra WooCommerce-Seiten geht, darf dann gern ein WooCommerce-Experte beantworten.

  5. #5
    PostRank: 0
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    6
    Ok so langsam verstehe ichs.
    Aber dann muss ich jetzt die Frage stellen, weil ichs einfach nicht finde: Wie komme ich als eingeloggter User auf meiner Website auf mein Profil?

    Muss ich dafür ein Plugin installieren?

  6. #6
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.574
    Normalerweise über das Menü links oder das Dropdown rechts oben. Wie sieht denn Dein Dashboard eines normalen Benutzers aus?

  7. #7
    PostRank: 0
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    6
    Das ist das WooCommerce Dashboard:
    https://pasteboard.co/H33j2E4o.png
    Ist das gleichzeitig das normale Dashboard? Das Dashboard schaut als admin und auch als normaler Benutzer gleich aus.

  8. #8
    PostRank: 10 Avatar von b3317133
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    2.574
    Das Standard WordPress Dashboard sieht so aus, dort erreicht man das Benutzerprofil im Menü links oder oben rechts in der Ecke. Der o.g. verlinkte Code ist für das normale WordPress Benutzerprofil.

    Wie das auf extra WooCommerce-Seiten geht, darf dann gern ein WooCommerce-Experte beantworten.

  9. #9
    PostRank: 0
    Registriert seit
    15.01.2018
    Beiträge
    6
    Oh hmmmm.. ok, ich meinte sowas in der Art: Auf Facebook gehst du als User in die Einstellungen und änderst dein Geburtsdatum oder Lieblingsbücher. Wie kann ich ein solches Userprofil mit Custom Feldern machen, bei dem der User ein Dashboard hat?
    Als Admin habe ich ja nur das normale Wordpress-Admin-Dashboard

  10. #10
    r23
    r23 ist offline
    PostRank: 10
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    3.951
    Zitat Zitat von wp_dev Beitrag anzeigen
    Das ist das WooCommerce Dashboard:
    https://pasteboard.co/H33j2E4o.png
    Dies ist ein einfache Übersicht nach einem Login bei wooCommerce.

    https://docs.woocommerce.com/document/template-structure/

    Die Gestaltung kannst einfach überschreiben, wenn du ein yourtheme/woocommerce/auth/form-grant-access.php.

    erstellt und wildes einträgst.

    woocommerce ist bereits ein Plugin für WordPress - und nach deiner Beschreibng möchtest du "nur" eine Erweiterung für wocommerce erstellen.

    Woocommerce findest du auf GitHub
    https://github.com/woocommerce

    Membership Pluign mit User profile
    https://de.wordpress.org/plugins/ultimate-member/

    gibt es bereits...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •