Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    4

    Woo Lieferkosten + MwsT berechnung falsch

    Hallo ich habe nun schon alles Foren durch, auch ein Woo Profi hat sich die Einstellungen angeschaut - alles richtig.
    nun vieleicht kenn jemand das Problem:
    Die Lieferkosten werden so angezeigt:
    Lieferkosten: €10,35
    Enthält €0,45 Mehrwertsteuer (7%)
    Enthält €0,55 Mwst neunzehn (19%)


    Soweit richtig.
    Falsch ist, dass zu den Lieferkosten die MwsT hinzu gezählt wird.
    die MwsT sollte jedoch in den Lieferkosten sein. denn diese sind mit 10.00 angegeben.
    Die Einstellungen sind so, dass die Produklte mit MwsT angegeben werden.


    Schöne Grüße Diana

    Hallo mensmaximus Sie haben mein anliegen sicher schon gelesen, wenn ich nicht weiter kome, werde ich mich an Sie wenden


  2. #2
    PostRank: 9
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1.405
    du kannst in den versandkosten eingeben versteuerbar oder nicht...
    hast du versteuerbar ausgewählt dann solltest die versandkosten netto eintragen

    oder nicht.. dann die brutto summe

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    4
    ich habe alles Plugins deaktiviert - nichts.
    ich habe die Produkte mit 19% deaktivier,

    german market deaktiviert und wieder aktiviert.

    Dann hat er alles normal berechnet.
    Nachdem ich die 19% Produkte wieder aktiviert habe,

    hat er die Lieferkosten wieder falsch berechnet.

    german Market ist ggf das Problem

  4. #4
    PostRank: 9
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1.405
    hast du bei deinen lieferkosten nachgeschaut was dort eingestellt ist?

  5. #5
    PostRank: 0
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    4
    ja, aber ich habe 2 unterschiedeliche Berechnungen: 7% und 19%
    die Versandkosten gebe ich nur einmal ein in plz gegliedert. Wenn es einen Trick gibt gerne.
    Antwort von german Market:
    Eine fixierte Bruttoversandkostenberechnung ist mit German Market nicht möglich. Hier handelt es sich aber auch um keinen Fehler. Wir haben das Thema aber auch schon auf der Roadmap stehen. Wann und wie hier die Umsetzung erfolgt, kann ich jedoch noch nicht sagen.

    Solange man Produkte mit nur einem Prozentsatz hat ist alles OK.

    Versteuerbar mus sein, denn:
    http://www.it-recht-kanzlei.de/umsat...ertsteuer.html
    Geändert von Diana123 (18.05.2017 um 09:59 Uhr)

  6. #6
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.410
    Germanized Pro verwenden anstatt German Market

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •