Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
Like Tree5Likes

Thema: ganz kleine Lösung gesucht

  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    5

    ganz kleine Lösung gesucht

    Hallo Allerseits
    ich frage mich gerade ob es wohl eine ganz kleine Shoplösung gibt.
    Werde dieses Buch verlegen (https://marcusjeroch.de/jeroch-verla...nken-mit-wowo/) und möchte vorerst nur dieses Buch auf meiner Website verkaufen.
    Würde jetzt nur ungern gleich einen ganzen WooCommerce-Shop aufbauen müssen.

    Kennt dafür jemand einen Lösung (sowohl rechtlich als auch technisch)?
    Gruß Marcus


  2. #2
    r23
    r23 ist offline
    PostRank: 10
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    3.575
    Zitat Zitat von MarcusJ Beitrag anzeigen
    und möchte vorerst nur dieses Buch auf meiner Website verkaufen.
    Würde jetzt nur ungern gleich einen ganzen WooCommerce-Shop aufbauen müssen.
    Bei der Butten - Lösung hat zum Beispiel der Händlerbund beschreiben, wie der Kassenbereich aussehen muss.
    https://www.haendlerbund.de/de/downl...on-loesung.pdf

    Die Süddeusche schrieb: Steuersätze für Bücher - Gipfel des Mehrwertsteuer-Wahnsinns .
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...inns-1.2166076

    und dann gibt es sicherlich noch ein zwei Urteile oder Gesetze, die auch bei nur einem Produkt einen Online Shop empfehlenswert machen.

    WooCommerce ist es nicht - da er die rechtlichen Anforderungen per se nicht erfüllt.

    Viel Erfolg bei der Shop Suche!
    Edi likes this.

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.033
    Zitat Zitat von MarcusJ Beitrag anzeigen
    Würde jetzt nur ungern gleich einen ganzen WooCommerce-Shop aufbauen müssen.
    WooCommerce und Germanized sind die für Dich einfachste Lösung. Aufwand der Installation 30-60 min (ja nach Deinen Ansprüchen). Da es sich um ein physikalisches Buch handelt und kein Ebook betrifft die das Mwst Problem im EU Ausland nicht. Also ganz normal 7%.

  4. #4
    PostRank: 0
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    16
    WooCommerce ist gar nicht so kompliziert, wenn man sich ein bisschen mit Wordpress auskennt. Zumindest mit vorhandener Affinität dauert es nicht allzu lange. Der kreative Teil (Layout-Entwürfe, Logo usw.) könnte dabei schwieriger werden, als die technische Konfiguration.

  5. #5
    PostRank: 0
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    5
    Hallo Allerseits und Danke für die Tipps
    habe nun 2 wiedersprüchliche Aussagen zu Woocommerce und bin verwirrt.
    @r23
    Warum erfüllt denn Woo per se nicht die rechtlichen Anforderungen?
    Was muss man tun, damit er sie erfüllt?

    @all
    Sehen das die anderen hier auch so?

    Technische Frage
    Kann ich mit Woocommerce das so umsetzen das ich dieses eine Produkt direkt innerhalb dieser URL einbinden kann?
    https://marcusjeroch.de/jeroch-verla...nken-mit-wowo/
    Irgendwie über Iframe oder Widget oder so?
    Das wäre neben Rechtssicherheit mein anderer Wunsch denn nur für ein einziges Produkt eine ganze Kategorie zu publizieren wirkt irgendwie komisch.

    Gruß
    Marcus

  6. #6
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.033
    Zitat Zitat von MarcusJ Beitrag anzeigen
    habe nun 2 wiedersprüchliche Aussagen zu Woocommerce und bin verwirrt.
    r23 ist primär immer gegen WooCommerce, das braucht Dich nicht verwirren. Ungeachtet dessen solltest Du basierend auf Forenwissen keine Entscheidung treffen. Investiere 1-2 Stunden Beratung beim Fachmann, dann bis Du auf der sicheren Seite. Die wichtigen Stichworte wurden bereits genannt und die Einbindung auf der Seite ist problemlos mit einem Shortcode möglich. Iframes sind böse!
    Hille and JABA-Hosting like this.

  7. #7
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.397
    Zitat Zitat von MarcusJ Beitrag anzeigen
    Hallo Allerseits und Danke für die Tipps
    habe nun 2 wiedersprüchliche Aussagen zu Woocommerce und bin verwirrt.
    @r23
    Warum erfüllt denn Woo per se nicht die rechtlichen Anforderungen?
    Was muss man tun, damit er sie erfüllt?

    @all
    Sehen das die anderen hier auch so?
    Konkret: Ich habe auch lange ein Buch mit WooCommerce verkauft, seit ein paar Wochen sind zwei Bücher im Shop:

    https://monsalvatverlag.ch/bestellungen/

    Vorab: Der Aufwand für die Wartung (Updates, Tests usw.) liegt in keinem Verhältnis zu den Verkäufen. Den Shop habe ich vor allem auch eingerichtet, um Erfahrungen zu sammeln.

    Die Probleme siehst Du selbst... Beispielsweise:

    1) Für den Verkauf von Büchern müsste WooCoomerce nachgerüstet werden. Es fehlen einzelne wesentliche Felder wie Autor, Jahr, ISBN usw.

    2) Bildgrösse und Darstellung von Produkteigenschaften (bei einem Buch v. a. Angaben zum Inhalt) sind bei den meisten Themes unbefriedigend und müssten ebenfalls nachgerüstet werden.

    3) Der Verkauf ins Ausland ist mit diesem Shop tatsächlich rechtlich problematisch. Auch hier müsste einiges "investiert" werden.

    Aus meiner Sicht macht es wenig Sinn, einen Shop für ein Buch einzurichten (auch wenn Dir ein Fachmann für denselben Rat gerne ein bis zwei Stunden verrechnet, als Buchverkäufer weisst Du, wie viele Bücher Du dafür verkaufen müsstest...).

    Konkret: Schau Dir einmal Shopify, Ecwid und wie sie alle heissen an oder auch die Shops von Jimdo, Wix usw. Shopify und Ecwid beispielsweise lassen sich mit Plugins übrigens einfach in WordPress integrieren.
    Was ich auch noch mache und garantiert nicht mit WordPress zu tun hat: Fidus-Projekt.

  8. #8
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.033
    so kann man den Leuten natürlich vormachen das WooCommerce ungeeignet ist. Die Performance dieser Webseite ist absolut NICHT repräsentativ für WooCommerce.

  9. #9
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.397
    Zitat Zitat von mensmaximus Beitrag anzeigen
    so kann man den Leuten natürlich vormachen das WooCommerce ungeeignet ist. Die Performance dieser Webseite ist absolut NICHT repräsentativ für WooCommerce.
    Ach so? Die Website läuft bei Hostpoint, einem der Hoster in der Schweiz, die auf WordPress spezialisiert sind. Ganz normales Shared Hosting selbstverständlich.

    Was ist denn Deiner Meinung nach an der Performance nicht repräsentativ? Hast Du eine Statistik, die Deine Behauptung belegt?

    Der Shop verwendet WooCommerce "Out of the Box", wie die meisten WooCommerce verwenden.

    Interessant, dass der Spezialist für WooCommerce meckert, wenn eine Website WooCommerce verwendet. Think about...
    Geändert von Edi (11.09.2017 um 10:33 Uhr)
    Was ich auch noch mache und garantiert nicht mit WordPress zu tun hat: Fidus-Projekt.

  10. #10
    PostRank: 10 Avatar von mensmaximus
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.033
    Zitat Zitat von Edi Beitrag anzeigen
    Ach so? Die Website läuft bei Hostpoint, einem der Hoster in der Schweiz, die auf WordPress spezialisiert sind.
    Bei mir hat der Aufruf der Seite 6 Sekunden gedauert. Da brauche ich keine Statistik. Lernt einfach mal Shops richtig einzurichten, anstatt Anwender zu verunsichern.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •