Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
Like Tree11Likes

Thema: Guter Provider

  1. #21
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.866
    Zitat Zitat von GenkiMiyazaki Beitrag anzeigen
    ich würde das gerne von einer person hören die nicht für jaba arbeitet
    Ich glaube ausser Jaba-Hosting arbeitet hier niemand für Jaba.

    Zitat Zitat von GenkiMiyazaki Beitrag anzeigen
    ich will mir auch sicher sein dass ich einen guten server habe.
    Du musst einfach bedenken, dass du quasi nichts bezahlen willst/kannst. Siehe dazu auch den Beitrag von Hille. Für 2 Euro im Monat kannst du keine Wunder erwarten. Vor allem dann nicht, wenn du auch noch einen Umzug inklusive haben möchtest. Da finde ich, wie gesagt, das Angebot von Jaba wirklich nicht verkehrt... Klar gibt es größere, bessere, schnellere Pakete bei anderen Anbietern (und vermutlich auch bei Jaba). Aber eben nicht für 2 Euro im Monat.

    Mein perönlicher Favorit für "einfache" Hosting-Pakete ist im Moment All-Inkl. Da bist du aber mit SSL/https auch "schon" bei 7,95 Euro im Monat.

    @jaba-hosting:
    Nur mal interessehalber: Gibt es bei dir tatsächlich keine Pakete mit >= PHP7? Und wenn nein, warum nicht?
    Geändert von danielgoehr (05.06.2017 um 14:52 Uhr)

  2. #22
    PostRank: 0
    Registriert seit
    22.05.2017
    Beiträge
    17
    ich bin auch bereit 3 euro oder so pro monat zu zahlen nur wäre dann eine kürzere laufzeit für mich gut (6 monate) z.b und für den wechsel könnte ich auch 20 ausgeben.

  3. #23
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.831
    @danielgoehr,

    du siehst doch täglich wie viele User wild die PHP Version wechseln und sich dann beklagen das nichts funktioniert.

    Wir fahren ein "einfach" Konzept, sodass die gängigen CMS und PHP Scripte problemlos funktionieren.

    Mit Debian 9 wird dann PHP7.0 folgen, gefolgt von http/2.
    Aber das kommt, wenn man sicher sein kann das mit PHP7.0 die Kunden keine Probleme bekommen werden.

  4. #24
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.645
    Zitat Zitat von JABA-Hosting Beitrag anzeigen
    Aber das kommt, wenn man sicher sein kann das mit PHP7.0 die Kunden keine Probleme bekommen werden.
    Dann biete doch PHP 5.6 und PHP 7.0 gleichzeitig an .

  5. #25
    r23
    r23 ist offline
    PostRank: 10
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    3.771
    Zitat Zitat von Hille Beitrag anzeigen
    Na uralt ist PHP 5.6 nicht bzw wird noch supported
    der aktive Support von PHP 5.6 ist seit 19 Jan 2017 E I N G E S T E L L T.

    http://php.net/supported-versions.php

    Nur noch Sicherheitslücken werden beseitigt.

    PHP 5.6 ist für die PHP Entwickler g e s c h i c h t e! Steinzeit halt... Provider die daran festhalten würde ich wirklich dringend meiden.

  6. #26
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.645

    Guter Provider

    Zitat Zitat von r23 Beitrag anzeigen

    Nur noch Sicherheitslücken werden beseitigt.
    Also doch noch supported
    Man muss da unterscheiden zwischen Support von PHP Team bzw Support durch die Entwickler der einzelnen Distributionen. Da erhalten noch wesentlich ältere PHP Versionen Sicherheitsrelevante Updates
    Geändert von Hille (05.06.2017 um 16:26 Uhr)
    Col Pain likes this.

  7. #27
    PostRank: 10 Avatar von danielgoehr
    Registriert seit
    13.07.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.866
    Zitat Zitat von JABA-Hosting Beitrag anzeigen
    @danielgoehr,

    du siehst doch täglich wie viele User wild die PHP Version wechseln und sich dann beklagen das nichts funktioniert.

    Wir fahren ein "einfach" Konzept, sodass die gängigen CMS und PHP Scripte problemlos funktionieren.

    Mit Debian 9 wird dann PHP7.0 folgen, gefolgt von http/2.
    Aber das kommt, wenn man sicher sein kann das mit PHP7.0 die Kunden keine Probleme bekommen werden.
    Das finde ich zwar nachvollziehbar, ich persönlich würde aber keinen neuen Projekte mehr mit PHP5 erstellen, insofern wäre für mich PHP7 auch Voraussetzung.
    Ich hätte es dann zumindest gern als Option.


    Zitat Zitat von r23 Beitrag anzeigen
    Nur noch Sicherheitslücken werden beseitigt.

    [...] Provider die daran festhalten würde ich wirklich dringend meiden.
    Tatsächlich sehe ich das auch eher wie @Hille. So lange sicherheitsrelevante Updates kommen, kann man es auch noch einsetzen.



    Zitat Zitat von GenkiMiyazaki Beitrag anzeigen
    ich bin auch bereit 3 euro oder so pro monat zu zahlen nur wäre dann eine kürzere laufzeit für mich gut (6 monate) z.b und für den wechsel könnte ich auch 20 ausgeben.
    Gibt es denn einen Hoster, der dir das angeboten hat? Weil sonst kannst du dazu zwar bereit sein, aber mangels Angebot ist das dann ja sehr hypothetisch.
    Col Pain likes this.

  8. #28
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.645

    Guter Provider

    Ich denke auch, das Froxlor nicht mehrere PHP Versionen verwalten kann. Ich kann aber schon sagen, das Froxlor mit PHP7 läuft, wenn dann ne Umstellung auf Debian9 erfolgen soll.

  9. #29
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.706
    Zitat Zitat von KLE-Hosting Beitrag anzeigen
    Ganz davon abgesehen, die Variomedia AG bietet sogar noch PHP5.2 an, und ich würde hier nicht sagen das der Provider nun schlecht ist weil er es zusätzlich Anbietet
    Die PHP-Geschichte wurde im Forum schon wiederholt diskutiert. Tatsache ist, dass 60 bis 70 % aller WordPress-Installationen mit "veralteten" Versionen laufen. Was durchaus im Sinne von WordPress ist, andernfalls wäre es nicht das am häufigsten verwendete CMS.

    Warum umgekehrt gerade für WordPress PHP 7 nicht angeboten wird, dass etwas schneller als die Vorgängerversionen ist, will mir allerdings nicht in den Kopf. Auch bei günstigen Hostern kann der Kunde normalerweise selbst wählen. Aber gut, für ein Billig-Angebot ist das durchaus in Ordnung.

  10. #30
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.831
    Es ist falsch das froxlor nicht mit mehreren PHP Versionen umgehen kann.

    Der Endkunde hat kein PHP Switcher, richtig, aber der Admin kann pro Domain eine PHP Version einstellen.

    Wir bieten es trotzdem nicht an.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •