Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
Like Tree6Likes

Thema: Nextcloud oder myBB - 1&1 oder Strato ggf andere?

  1. #21
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.828
    Hab ja auch ein paar mehr Punkte genannt. Bist so frei um die Punkte zu erweitern

  2. #22
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.706
    Zitat Zitat von JABA-Hosting Beitrag anzeigen
    [...] wie ein Kunde zwischen seriös und unseriös vergleichen kann.
    Normalerweise kommen Kunden über Empfehlungen.

    P. S. Ein Eintrag im Handelsregister ist in der Schweiz eine Selbstverständlichkeit.

  3. #23
    PostRank: 10 Avatar von Hille
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    7.642

    Nextcloud oder myBB - 1&1 oder Strato ggf andere?

    Das mag eventuell auf eine gewisse Käuferschicht in Bereich Handel zu treffen. Aber nicht im Bereich Handwerk (möchte da mal Webdesign, Hosting usw.) einordnen. Da spielen die Qualität und auch Empfehlungen eine ganz große Rolle. Es gibt noch genug Kunden, die das auch berücksichtigen
    Edi likes this.

  4. #24
    Edi
    Edi ist offline
    PostRank: 10 Avatar von Edi
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3.706
    Zitat Zitat von KLE-Hosting Beitrag anzeigen
    Da muss #Faireinfacht und Co ne menge Empfehlungen bekommen haben wohl.....

    In der heutigen Zeit zählt immer noch der "Geiz ist Geil Kodex" egal welche Empfehlung man bekommt, wenn der Hans Müller 2 Straßen weiter das "gleiche" Produkt für 2 Euro weniger Anbietet geht Tante Uschi dort kaufen, warum? Weil es 2 Euro günstiger ist, dabei spielt es vorerst keine rolle ob das Produkt gleich oder besser oder schlechter ist, solche Einsichten kommen dann wenn es zu spät.
    Das mag im Umfeld des DIY-WordPress der Fall sein, wie es hier zelebriert wird. WordPress = kostenlos, Themes = kostenlos, Plugins = kostenlos, Support = bei allen möglichen und unmöglichen Problemen kostenlos. Wieso für das Hosting in die Tasche greifen?!

    Wenn ich meinen Kunden oder Kundinnen ein Hosting empfehle oder von einem anderen aus gewissen Gründen abrate, haben die durchaus Gehör dafür.

    Ein wichtiges Kriterium aus meiner Sicht dafür ist beispielsweise auch, welches Interesse der Hoster an WordPress hat: Unterstützt er WordPress-Veranstaltungen wie WordCamps? Ist er selber dort anwesend, so dass persönliche Kontakte zustande kommen können?

  5. #25
    PostRank: 0
    Registriert seit
    27.07.2017
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    5
    @danielgoehr
    Mein Link im footer ist raus - die Regel hier war mit nicht bewußt - obwohl es ja eigentlich logisch ist.

    Ja, wir realisieren seit mehr als 4 Jahren unsere Load Balancing Systeme mit ec2-Einheiten von AWS (Amazon Web Services) bzw. kaufen CPU-Zeiten direkt von AWS ein. Gerne informiere ich dich bei Interesse ausführlich über unsere Technik, auf die wir sehr stolz sind - das würde hier doch zu weit führen und der Thread hatte ja ursprünglich ein anderes Thema. Zu allen anderen Fragen von dir: Ja . Melde dich einfach.

    So, nun lasse ich die Jungs sich hier weiter austoben.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •