Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    PostRank: 0
    Registriert seit
    21.09.2017
    Beiträge
    1

    webgo oder netcup

    Hallo,

    ich vergleiche gerade zwei Hosting-Pakete und bin mir noch nicht klar, welchen ich nehmen soll für meinen Wechsel von tophoster.

    Was sagt ihr - allgemein und speziell zu den Vor- und Nachteilen und wichtigen Punkten?

    grün = gut, Vorteil

    rot = nicht okay, Nachteil

    bold = wichtig
    webgoGoPaket Platin: https://www.webgo.de/gopakete/platin/ netcupWebhosting 8000 de a1: https://www.netcup.de/bestellen/prod...p?produkt=1916 (https://webcache.googleusercontent.c...&ct=clnk&gl=de) oder https://www.netcup.de/bestellen/prod...p?produkt=1924
    Vorteile oder Marketing - hohe Geschwindigkeit > https://www.webgo.de/warum-webgo/nginx/
    - geringe Ausfallzeit > http://www.webhosterwissen.de/webhos...rgleich/webgo/
    - Datenbanken auf SSDs
    Inklusivdomains 11 .de 12 .de
    zusätzliche .com-Domain 1,49 EUR/Mon. 1,17 EUR/Mon.
    Einrichtung der Let's Encrypt-Zertifikate https://www.webgo.de/hilfe/content/8...ace_admin.html https://www.netcup-wiki.de/wiki/Ples...et.27s_Encrypt
    Datenbanken unbegrenzt 50
    PHP Memory Limit nicht genannt, aber Angabe des RAMs für Scripte und Software: 512 MB 1024 MB
    php.ini Konfiguration Texteditor > https://www.webgo.de/hilfe/content/8...earbeiten.html Optionen > https://www.netcup-wiki.de/wiki/Ples...-Einstellungen
    > https://www.netcup-wiki.de/wiki/Ples...instellungen_2
    Mailversandlimit ? 100 Mails/h für alle Domains?
    Einrichtung von Testdomains ? ?
    Verwaltung webgo Webspace-Admin (WWA) Eigenbau > https://www.webgo.de/hilfe/content/6...ace_admin.html Plesk Onyx > https://www.netcup-wiki.de/wiki/Ples...nel_Webhosting > https://www.netcup-wiki.de/wiki/Ples....C3.9Cbersicht
    tel. Support Mo-Fr: 9–20 Uhr; Sa, So und Feiertags: 11–18 Uhr Mo-Fr. 10-18 Uhr
    kostenloser Testaccount ? 30 Tage

    netcup Mailversandlimit: 100 Mails/h:
    > https://forum.netcup.de/anwendung/wc...cht/#post85439:
    Das Limit ist inzwischen auf 100 E-Mails / Stunde / Kunde hochgesetzt worden.

    > https://forum.netcup.de/anwendung/wc...cht/#post85444:
    Allerdings wird mir wenn ich meine bereits zum Webhosting umgezogenen Domains anschaue immernoch ein Limit pro Domain von Standard (50 Nachrichten pro Stunde) angezeigt und nicht 100.Bei der angelegten Mailadresse kann ich auch nur Standard (10 Nachrichten pro Stunde) auswählen.

    > https://forum.netcup.de/anwendung/wc...cht/#post85482:
    Zählt das dann für alle Domains/Pakete eines Kunden? Gerade bei der Nutzung von Foren o.ä. Systemen können schnell einige Mails zusammenkommen, auch in kurzer Zeit. Betreibt man dann auch noch mehrere gut genutzte Installationen, wird es schnell eng.

    Grüße, hjok


  2. #2
    PostRank: 0
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10
    Hallo hjok,

    es freut mich, dass Du Dir Gedanken über unsere Leistungen machst. Zur Vollständigkeit der Auflistung schreibe ich Dir gerne einige ergänzende Punkte:

    Vorteile
    -Rechenzentrumsstandort Frankfurt am Main (direkte Anbindung an den DE-CIX, dem größten Internetknotenpunkt Europas)
    - ausschließlich Techniker im Support
    - 100% Zufriedenheitsgarantie, wenn der Kunde nicht zufrieden ist und wir das Problem nicht beheben können, wird der Vertrag sofort aufgelöst, ie letzte Rechnugn zurück überwiesen und beim Umzug zum anderen Hoster geholfen
    - Aufschaltung von externen Domains kostenlos

    Zusätzliche .com-Domain
    Solltest Du über eine größere Menge an .com Domains verfügen, so bieten wir auch individuelle Preise an.

    Einrichtung der Let's Encrypt-Zertifikate
    Auch bei von extern aufgeschaltet Domains möglich

    PHP Memory Limit
    512 MB

    Mailversandlimit
    50 Mails je Stunde je Postfach (Kunde kann unbegrenzt Postfächer in dem Hostingpaket einrichten), wenn z.B. Newsletterversand mit hoher Mailanzahl getätigt wird, kann auf Anfrage im Support das Mailsversandlimit je Stunde erhöht werden.

    Einrichtung von Testdomains
    Es besteht direkt nach Bestellung des Hostingpakets die Möglichkeit, Subdomains zu nutzen. Auch ist die Aufschaltung von externen Domains kostenlos möglich.

    Verwaltung
    Ein neues Kundenmenü befindet sich aktuell in der Entwicklung

    Kostenloser Testaccount
    Ein reiner Testaccount wird aktuell nicht angeboten, Kunden können jedoch ein Paket bestellen und innerhalb des Widerrufszeitraum von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen oder von der 100% Zufriedenheitsgarantie.

    Wenn Du weitere Fragen haben solltest, so kannst Du uns gerne kontaktieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Philip Malhotra
    webgo GmbH

  3. #3
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.765
    Beachten solltest du noch das nginx kein mod_rewrite hat.

  4. #4
    PostRank: 6
    Registriert seit
    20.09.2016
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    559
    @Jaba Frage mich gerade was dies mit den beiden Hostern zu tun hat?

    Ps: Apache ist nicht gleich nginx, dennoch funktioniert bei richtiger Administration / Hoster, dass meiste gleich für den Endanwender (Standardnutzer)!!!

  5. #5
    PostRank: 10 Avatar von JABA-Hosting
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.765
    Zitat Zitat von FloRet Beitrag anzeigen
    @Jaba Frage mich gerade was dies mit den beiden Hostern zu tun hat?

    Ps: Apache ist nicht gleich nginx, dennoch funktioniert bei richtiger Administration / Hoster, dass meiste gleich für den Endanwender (Standardnutzer)!!!
    Dann schau dir bitte die Tabelle an die der Threadstarter erstellt an.

    Das es funktioniert ist außer Frage. Ich sagte nur man sollte es beachten.

  6. #6
    PostRank: 0
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von JABA-Hosting Beitrag anzeigen
    Beachten solltest du noch das nginx kein mod_rewrite hat.

    Wie im von hjonk geposteten Link https://www.webgo.de/warum-webgo/nginx/ zu lesen ist, hat jeder Kunde bei webgo einen eigenen Apache in einer Chroot Umgebung und davor geschaltet einen Loadbalancer der mit nginx betrieben wird.

    Somit hat der Kunde nicht nur einen Apache und somit alle notwendigen Funktionen für den Betrieb von WordPress wie mod_rewrite, sondern auch noch weitergehende Rechte wie die Installation von individuellen PHP Modulen.

    Übrigens ist es durch im Internet zugängliche Converter möglich, Funktionen wie mod_rewrite oder .htaccess unter nginx zu nutzen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •