Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    iwd
    iwd ist offline
    PostRank: 0
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    17

    Blogs mit eigener Domain

    Hi Wordpress MU-Nutzer,


    Beispiel:

    Auf "www.wordpress-mu.de" läuft Wordpress Mu.

    Während der WPMU-Installation kann ich mich entscheiden, ob ein neuer blog entweder unter

    • www.wordpress-mu.de/blog1

    oder

    • blog1.wordpress-mu.de

    zu erreichen sein soll.

    Was ich aber möchte:
    Eigene Domains für die angelegten Blogs.

    Rufe ich also blog1 der WPMU-Instanz auf, soll "www.blog1.de" (statt "www.wordpress-mu.de/blog1" oder "blog1.wordpress-mu.de") in der Browseradresszeile erscheinen und selbstverständlch soll Google diesen Blog auch als eigene Domain behandeln.

    Versteht ihr was ich meine?
    Wie erreiche ich es, mehrere Blogs mit eigener Domain in einer Wordpress Mu-Instanz zu verwalten?

    Ich schlage mich mit diesem Thema schon seit nun mehr drei Monaten rum. Langsam und sicher komme hier nicht mehr weiter. Nützliche Plugins dazu habe ich leider nicht gefunden.

    Ich freue mich auf eure Unterstützung, nützliche Tipps etc..
    Fühlt euch eingeladen auch nur den kleinsten Tipp zu geben.


    Lieben Gruss
    Geändert von iwd (03.06.2010 um 09:50 Uhr)


  2. #2
    iwd
    iwd ist offline
    PostRank: 0
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    17

    Multidomains mit Worpress MU ohne Subdomains

    Ich habe die Antwort.
    Drei Schritte sind erforderlich:

    1. Wordpress MU aufsetzen
    2. Wordpress MU Domain Mapping-Plugin installieren
    3. Wordpress MU Domain Mapping-Plugin anpassen.


    Schritt für Schritt Anleitung


    1. WordPress µ installieren


    1. WordPress µ herunterladen, entpacken und den Ordner Desktop\wordpress-mu-2.9.2\wordpress-mu in das Verzeichnis laden, auf das die Domain verweisen soll.
    2. Domain anlegen. Die Domain auf den Ordner wordpress-mu verweisen.
    3. Neue Datenbank anlegen.
    4. Domain im Browser aufrufen. Es erscheint die Seite der Wordpress MU-Installation.
    5. installations-Anweisungen folgen. Notiz: Für die Installation die Zugriffsrechte des Ordners wordpress-mu auf 777 stellen. Nach er Installation wieder auf 755. Sub-domains (like blog1.example.com) wählen.
    6. Installation ist erfolgt. man kann sich nun ins Backend einloggen.

    2. Plugin "WordPress µ Domain Mapping installieren


    1. Das Plugin "Wordpress MU Domain Mapping" herunterladen und entpacken.
    2. Datei "domain_mapping.php" in den Ordner "../wordpress-mu/wp-content/mu-plugins laden.
    3. Datei "sunrise.php" in den Ordner "../wordpress-mu/wp-content" laden.

    Datei "wp-config.php" hat einen PHP-Schutz und kann nicht bearbeitet werden.

    1. Deshalb die Besitzrechte für die Datei "wp-config.php" rekursiv für den FTP-Nutzer setzen. Anschliessend die Berechtigung für diese datei auf "0755" setzen. (Wer dazu keine Rechte hat, kann es mit dem Löschen und Neuaufsetzen der Datei versuchen)
    2. Datei "wp-config.php" öffnen und
      PHP-Code:
      //define( 'SUNRISE', 'on' ); 
      ändern in
      PHP-Code:
      define'SUNRISE''on' ); 

    Blog(s) anlegen:

    • Über Webspace registrierte Blog-Domain anlegen und auf den Ordner wordpress-mu verweisen.
    • Innerhalb des Backends des angelegten Blogs über das Menü "Tools" den Menüunterpunkt "Domain Mapping" aufrufen und neue Domain anlegen.

    Statt "http://www.domain.de/blog" oder "http://blog.domain.de" ermöglicht das Plugin "WordPress MU Domain Mapping" die Erreichbarkeit in "http://blog.de".
    WordPress µ Domain Mapping hat somit einen großen Nachteil:
    Die angelegten Domains sind nur ohne "www" zu erreichen.
    Mit folgenden Anpassungen am "WordPress MU Domain Mapping"-Plugin wird das Plugin in der Lage sein den Präfix "www" zu integrieren:

    3. "WordPress MU Domain Mapping"-Plugin: "www"-Präfix integrieren

    Datei "domain_mapping.php" öffnen und
    PHP-Code:
    $wpdb->escapepreg_replace"/^www\./"""$_POST'domain' ] ) ); 

    ändern in
    PHP-Code:
    $wpdb->escape$_POST'domain' ] ); 
    und
    PHP-Code:
    echo "http://www.<input type='text' name='domain' value='' />/"
    ändern in
    PHP-Code:
    echo "http://<input type='text' name='domain' value='' />/"

    Datei "sunrise.php" öfnnen und
    PHP-Code:
     $wpdb->escapepreg_replace"/^www\./"""$_SERVER'HTTP_HOST' ] ) ); 
    ändern in

    PHP-Code:
    $wpdb->escape$_SERVER'HTTP_HOST' ] ); 
    Im Backend des angelegten Blogs über das Menü "Werkzeuge/Domain Mapping" die www-Domain eintragen.
    Nun ist der Blog als "www"-Domain zu erreichen.

    Darauf achten, dass die gewünschte Domain auch registriert worden ist.


    Lieben Gruss
    Geändert von iwd (12.08.2010 um 15:23 Uhr)

  3. #3
    PostRank: 0
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    1
    Und wie macht man das im neuen WP 3.0?

    Gruß, Jonas.

  4. #4
    iwd
    iwd ist offline
    PostRank: 0
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    17
    Hi Jonas,

    Auf WPMU-3.0 habe ich es auf die gleiche Weise installiert und konfiguriert.
    Spontan fällt mir keine Anmerkung ein.

    Lieben Gruss

  5. #5
    PostRank: 2
    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von iwd Beitrag anzeigen
    Hi Jonas,

    Auf WPMU-3.0 habe ich es auf die gleiche Weise installiert und konfiguriert.
    Spontan fällt mir keine Anmerkung ein.

    Lieben Gruss
    Du schreibst oben:
    Zitat Zitat von iwd Beitrag anzeigen
    Blog(s) anlegen:

    • Über Webspace registrierte Blog-Domain anlegen und auf den Ordner wordpress-mu verweisen.
    • Innerhalb des Backends des angelegten Blogs über das Menü "Tools" den Menüunterpunkt "Domain Mapping" aufrufen und neue Domain anlegen.
    Den Ordner gibt es aber bei 3.0 nicht. Wohin müssen denn die weiteren Domains hingeleitet werden?

    Doch, funktioniert..einfach in die root weiterleiten.
    Geändert von linkhexe (02.07.2010 um 17:34 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •