Ich habe ein kleines größeres Problem. Und zwar scheinen in China und Japan schlecht bezahlte Kräfte per Google Language Tools meine Signup-Seite zu übersetzen, das Captcha einzugeben und die Login-Daten dann an die Auftraggeber weiterzureichen.
Dagegen kann ich wohl nicht viel unternehmen.

Ich trage also alle E-Mail-Domains, von denen der Spam kommt (jedenfalls die, die von "normalen" Menschen nicht genutzt werden) in die Liste für ausgeschlossene Domains ein. Damit sollten ja von der Domain keine weiteren Signups mehr möglich sein, dachte ich.
Allerdings funktioniert das ganze nicht. Ich trage eine Domain nach der anderen ein, trotzdem Registrieren sich immer wieder Spammer mit Mailadressen dieser Domains. Gibts da ne elegante Lösung? Hat jemand anders auch dieses Problem?

Ich nutze derzeit WordPress 3.0 mit BuddyPress (könnte es auch damit zusammenhängen?).