1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

30 Wordpress Blogs installieren - Was wird empfohlen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Lona, 3. Oktober 2012.

  1. Lona

    Lona New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Für ein Projekt muss ich ca 30 Wordpress Blogs installieren, jeweils eine eigenständige Domain & unterschiedlicher Content wie auch unterschiedliche Themen. Also 30 einzelne völlig verschiedene Wordpress Blogs mit unterschiedlichen Themen, Einstellungen usw..

    Was wird mir hierfür an Webhosting empfohlen? Kenne einen Anbieter der mir 10 SQL Datenbanken, 5 GB Speicherplatz und Unendlich Traffic für 8 € im Monat anbietet. Das ganze müsste ich nun 3 mal mieten um 30 Datenbanken zu haben. Es sei denn ich installiere einfach mehrere Blogs auf einer Datenbank, aber wie oft sollte man dies tun? Denn rein so gesehen könnte ich dann auch nur ein Hosting mit einer einzigen Datenbank mieten und alle darauf installieren. Was bei einem Verlust dieser einen Datenbank, aufgrund irgendeinen Fehlers allerdings sehr fatale folgen hätte.

    Eure Meinung? Wie würdet ihr vorgehen? 30 einzelne SQL Datenbanken ? Oder 15 und auf jeder 2 installieren? Oder 10 und auf jeder 3 ?

    Gibt es sonst noch etwas zu beachten?
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.638
    Zustimmungen:
    95
    Hi,

    also wie du schon selber festgestellt hast, hat eine Installation mehrerer Blogs auf nur einer Datenbank seine Vor- und Nachteile.

    Allerdings sollte man nicht verschweigen, dass WordPress mit Version 3 auch Blog-Netzwerk fähig wurde, was für Projektadmins wohl auch Verwaltungstechnisch enorme Vorteile bringen kann.

    Aus Sicherheitsgründen würde ich da zustimmen, jedem Blog seine eigene Datenbank zur Verfügung zu stellen.
    So wäre im Fall eines Hacks nur der eine Blog betroffen und nicht die anderen 29 auch.

    Worauf du allerdings noch achten solltest ist die Kinderkrankheit php memory limit.
    Manche Provider beschränken das auf 32M und wenn man neben der Deutschen WP Version noch Plugins im Blog laufen lassen will, kann das Memory limit schnell überschritten werden und zu Fehlern führen, wie diesem hier.
    http://faq.wpde.org/exhausted-php-memory/

    Wie sieht es denn mit den Domains aus?
    Du hast ja geschrieben, dass jedes Projekt eine eigene Domain bekommen sollte.
    Gibt der Provider deiner Wahl auch 10 Top Level Domains im Hostingpaket hinzu, oder musst du die gegen Aufpreis noch zusätzlich anmieten?
    Dann würdest du mit den 8 Euro pro Hosting Vertrag ja nicht ganz hinkommen, da ja dann dafür noch zusätzliche Kosten entstehen.
    Und es gibt glaube ich immer noch den Umstand, dass manche Provider für das Einrichten der Ersten Domain im Hosting Vertrag noch eine einmalige Bearbeitungsgebühr kassieren.
    Diese Kosten müsstest du auch berücksichtigen. ;)
     
  3. Lona

    Lona New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für die Antwort.
    Also fahre ich mit mehreren SQL Datenbanken deutlich sicherer.... dann mach ich das auch lieber so.
    Die Domainkosten belaufen sich auf etwa 3 Euro im Jahr für eine .de Domain, also ist das eher nicht das Thema :) Der Anbieter hätte auch ein Angebot mit 25 SQL Datenbanken in einem Hosting für 15 EUR im Monat, damit hätte fasst jede Domain ihre eigene SQL Datenbank... die 5 fehlenden hab ich auch noch bei anderen Hostern zur Verfügung, also wäre es damit wohl ideal gelöst. Und die 15 EUR im Monat fürs Hosting sollte eine Domain ja garantiert einbringen :)

    Danke für die Antworten, werde mich die Tage ans einrichten machen, das wird ja nen Spaß, haha :)
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Dann aber auch für jede Datenbank einen extra Benutzer mit entsprechend richtig gesetzten Rechten! Frage deinen Anbieter noch, wie hoch das PHP Memory_Limit ist. Unter 128MB würde ich mir das gut überlegen ...
     
  5. Lona

    Lona New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke dir.

    Der Wert ist dort immer bei 64MB, auch bei kleineren Webhosting Paketen. Also nehme ich einfach ca 5 kleine Pakete (kommt auf den selben Preis hinaus) und verteile die Blogs somit. 64MB sollte ja dann für ca 5 Blogs genügen. Installiere zudem recht wenig Add ons usw..
     
  6. maltris

    maltris Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Vielleicht wuerde es sich fuer deine Zwecke anbeiten einen managed vServer zu mieten oder dir einen koennenden Admin zu suchen der dir einen vServer administriert. Das kommt sehr viel guenstiger als mehrere Hostingpakete zusammen.

    vServer bekommst du zum Beispiel hier recht guenstig, da bin ich auch und das mit voller Zufriedenheit.
     
  7. biker71

    biker71 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal bei www.eaweb.de.
    Preislich top, habe mehrere Seiten da laufen, noch nie Probleme gehabt und auch guter Support.
     
  8. Lona

    Lona New Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Najoa also ich komme da jetzt auf ca 15-20 EUR für das Hosting im Monat. Das holt eine Domain ja sehr leicht raus und ich habe keine Arbeit mit eigenen Servern oder ähnliches sondern kann immer jemanden im Live Support anquatschen. Finde das jetzt kein großer Aufwand und die Kosten dafür noch recht in Ordnung oder? =)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden