1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

500 Error

Dieses Thema im Forum "WordPress MU" wurde erstellt von speck0r, 19. März 2008.

  1. speck0r

    speck0r Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe 2 Blogs die auf verschiedenen URL's laufen.

    Also Blog1 hat die Domain "www.test1.de" und Blog2 hat die Domain "www.test2.de". Nun habe ich das Problem das Blog2 mal 5 min geht und dann für ein paar Minuten ein "Error 500, Internal server error" kommt. Bis er dann wieder geht. Das geschieht immer im Wechsel. Woran kann das Liegen? Die beiden Domains zeigen auf das Root-Verzeichnis vom Blog.

    Grüße speck0r
     
    #1 speck0r, 19. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2008
  2. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein Error 500 zurückgegebn wird, sollte sich das in aller Regel als Fehlermeldung in einem Logfile niederschlagen. Kontrolliere doch bitte mal das PHP- und das Apache-Errorlog. Ohne eine konkrete Fehlermeldung kann man sonst ja eigentlich nur raten, denke ich. ;)
     
  3. speck0r

    speck0r Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich schon das nächste Problem, das ist alles bei 1und1 und die wollen mir nicht die error_log geben. werde jetzt das ganze auf einen anderen server laufen lassen. mal schauen ob es da funktioniert.
     
  4. GIGALinux

    GIGALinux Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    1und1? Ich bin mir da nicht sicher, aber sind das nicht die, wo kein mod_rewrite geht? Denn du brauchst mod_rewrite für WordPress MU.

    Falls ich falls liege, bitte Aufklären!

    Gruß Dennis

    P.S.: Wir sollten mal eine Liste mit den Webhostern machen
     
  5. speck0r

    speck0r Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    doch bei den solltes es eigentlich gehen. aber der umzug auf einen anderen server hat jedenfalls geklappt und die seite ist dauerhaft online ohne irgendwelche einstellung zu ändern :)
     
  6. e-LUNATIC

    e-LUNATIC New Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe soeben das gleiche Problem gehabt...(auch 1und1):cry:
    Probier mal PHP5 in deiner .htaccess einzufügen!
    Danach lief alle Problemlos!

    Meine .htacess sieht folgendermaßen aus!

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  7. MLanxess

    MLanxess New Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @e-LUNATIC: Super, bei meinen WordPress-Installationen bei 1und1 läuft jetzt mit dieser .htaccess wieder alles problemlos. Ich bekam ab einer bestimmten Menge an aktivierten Plugins im WordPress Dashboard keinen Zugriff mehr zum Pluginmanagement, konnte keine Anhänge (insb. mit podPress) mehr hochladen und bekam dort auch keine Statistiken mehr angezeigt, und immer wieder einen "Error 500".

    Herzlichen Dank!
     
  8. GIGALinux

    GIGALinux Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
  9. patimokkha

    patimokkha Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hatte den "500er Fehler" beim aktivieren von Plugins ( podPress 8.8 ).
    Hoster ist ebenafalls 1&1.
    Dank eLunatics Anleitung funktioniert die Aktivierung nun wieder einwandfrei.:razz:

    Ausserdem funktioniert nun auch:

    - Automatische Installation von Plugins via Backend
    - Automatische Aktualisierung von WordPress
    - google XML-Sitemaps

    Somit sind all' meine Probleme mit WP2.7 durch den Eintrag von 6 Zeilen in meine .htaccess gelöst.:lol:

    LG,
    patimokkha




    Tags: 2.7, Error 500, Plugin, akivieren, podPress, 1&1, WP Aktualisierung
     
    #9 patimokkha, 20. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2008
  10. spacefrog

    spacefrog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hat mir auch sehr weitergeholfen - Danke!
     
  11. Denis Blum

    Denis Blum New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wo muss die Datei denn liegen?

    Hallo,

    habe bei einigen Plugins auch diesen Fehler. Ich habe die .htaccess in das wordpress-root gelegt, jedoch ohne Erfolg.

    Muss die Datei eine bestimmte Berechtigung haben?

    Grüße
    Denis
     
  12. The_S

    The_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hat mir bei 1und1 leider auch nicht geholfen (installation und update von plugins übers frontend, funktionsweise von plugins die eine zusätzliche tabelle anlegen, ...) - langsam fange ich an diese Firma immer mehr zu hassen.

    Leider habe ich nicht so viel Ahnung von .htaccess ... was muss da genau rein?
     
  13. The_S

    The_S Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, Kommando zurück! Geht doch. Ich hab mich nur blöderweiße auf die falsche WP-Installation verbunden und die falsche htaccess angepasst :oops:
     
  14. Astaroth

    Astaroth Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch das 500er Problem und wenn ich meine .htaccess öffne steht da nur dies:


    # BEGIN WordPress
    # END WordPress

    Und jetzt?

     
  15. Jochen81

    Jochen81 Active Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab bei einigen Aktionen jetzt auch Fehler 500 und was genau muss ich in die .htaccess schreiben damit ich php5 habe ? LG Jochen
     
  16. msone

    msone Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nur dies:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  17. Astaroth

    Astaroth Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte an Support gemailt und bekam folgende Antwort:

    die maximale Laufzeit eines jeden Programmes (z.B. ein PHP- oder
    Perl-Skript), welches auf Ihrer Präsenz gestartet wird, beträgt 10
    Sekunden. Nimmt ein Skript mehr Rechenzeit in Anspruch, erhalten Sie eine Fehlermeldung (500 internal server error), da der Prozess dann automatisch beendet wird.

    Bitte beachten Sie auch folgende Einschränkungen:
    - RAM: 32MB
    - NPROC: 24 (d.h.: In Ihrem Vertrag dürfen bis zu 24 Prozesse gestartet werden)

    Für diese Regelung bitten wir um Ihr Verständnis, da durch sehr
    rechenintensive Skripte die Verfügbarkeit von anderen Internetpräsenzen beeinträchtigt wird, die auf demselben Server liegen.

    Wir empfehlen die Verwendung von PHP5. PHP5 ist bereits auf Ihrer
    Präsenz verfügbar. Skripte, welche durch den PHP5-Parser analysiert
    werden sollen, müssen die Endung ".php5" tragen (für PHP4 die Endung ".php4").

    Alternativ können Sie eine Datei Namens ".htaccess" (ohne
    Anführungszeichen) mit folgendem Inhalt in dasselbe Verzeichnis ablegen, in dem sich auch die betroffenen Skripte befinden:

    AddType x-mapp-php5 .php
    AddHandler x-mapp-php5 .php

    Damit werden alle PHP-Skripte als PHP5-Dateien behandelt.
    Bei einem Homepage- oder Managed-Server können Sie die maximale Laufzeit der Programme selbst festlegen.

    Da in meine momentanen htaccess folgendes steht:
    # BEGIN WordPress
    # END WordPress

    soll ich das mit php5 dann zwischen BEGIN und END setzen oder den gesamten Inhalt nur durch
    # PHP5 auf 1und1 einschalten
    AddType x-mapp-php5 .php
    AddHandler x-mapp-php5 .php

    ersetzen?

    DANKE!
     
  18. Astaroth

    Astaroth Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Läuft jetzt, danke!
    Habs einfach unter den vorhandenen Text gesetzt!
     
  19. elfenstern

    elfenstern New Member

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    bin auch bei 1und1.

    Die htaccess hat auch mir geholfen.

    Vielen, vielen Dank
     
  20. Astaroth

    Astaroth Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Das freut mich! :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden