1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Admin-Panel von der alten Installation trotz neuen

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von vivien, 13. Mai 2022.

  1. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich habe ein sehr dubioses Problem mit Wordpress während dem Umzug.
    Ich versuche die Schritte, die ich gemacht habe und das dubiose Resultat zu schildern.

    1. Wordpress-Ordnerstruktur hochgeladen. Datenbank importiert, config angepasst. Da kann man Fehler ausschließen.

    2. Auf die Domain gegangen, Wordpress will eine Installation durchführen, statt die Seite anzuzeigen.

    3. Ewig dies und das rumprobiert, mit Support telefoniert (Konfiguration richtig). Die Idee vom Support war, die Installation durchzuführen, in der Hoffnung, dass dann dennoch der Zugriff auf die alte da sein wird. Gesagt getan (mit den gleichen Zugangsdaten wie die alte Installation). Die plugins waren da, musste sie nur aktivieren. Die Seiten, also die gesamte Homepage waren allerdings nicht da. Also diese Installation wieder komplett gelöscht und meine wieder hochgeladen.

    4. Dabei habe ich festgestellt, dass es einen Fehler im Upload gab (wohl auch zuvor schon). Habe die Datei dann nachgeladen. - das war vermutlich der Grund dafür, dass er statt die Domain mit dem Seiteninhalt anzuzeigen, mir die Installtionsseite von WP anzeigte.

    5. Auf die Domain geklickt, wunderbar, Seite da!

    6. Gehe auf die Admin-Konsole, log mich ein und zack ist die Installation da, die ich zuvor auf die Aufforderung hin installiert (und bereits gelöscht!) habe. Darin sind die Seiten wieder nicht da.

    7. Die Domain wieder angeklickt, sie ist aber weiterhin wunderbar vorhanden. ABER... nach einer Weile Warten (vielleicht eine halbe Stunde) verschwindet sie und es kommt die angezeigte Neuinstallaion. Häää???

    8. Habe die ganze Prozedur noch einmal durchgezogen. Daten alle runter, alle rauf. Und genau das gleiche Resultat!

    So als ob man mit Toten kommunizieren würde. Diese Installation gibt es NICHT mehr auf dem Server!

    Ich denke das Problem entstand durch die drübergebügelte Installation (obwohl das Backup von Wordpress schon drauf war). Ich habe dabei die gleichen Zugangsdaten für den Admin gemacht, wie die alte Installtion.

    Meine Vermutung ist, dass dadurch etwas in die Datenbank eingeschrieben wurde, dass mir jetzt keinen Zugriff auf auf dem Server liegende Daten (erstellte Seiten innerhalb des hochgeladenen Backups etc.) erlaubt, sondern mich auf eine frische Oberfläche leitet (mit Plugins aber ohne Inhalt). Die Seite mit allen Inhalten muss aber da sein.


    Kann so etwas sein und wenn ja, wo und was wird das in dem Fall einer drübergebügelten Neuinstallation in die Datenbank eingeschrieben, was danach nicht mehr weggeht (auch wenn man die Installation komplett vom Sever löscht)?

    Oder ist es jetzt eine Angelegenheit, bei der man getrost die Homepage wieder ganz neu aufsetzen muss?

    Grüße
    viv
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.910
    Zustimmungen:
    320
    Bei einem Umzug von WordPress muss man auch die Datensätze an die neue Umgebung anpassen. Einfach die Datenbank von a nach b kopieren funktioniert nicht und führt zu *Überraschungen* in der Darstellung.

    Ich verwende für Umzüge
    https://updraftplus.com/migrator/
     
  3. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Das ist alles geschehen. Datenbanken erstellt, entsprechend importiert. Das ist nicht das Problem.
    Das Problem war diese Neuinstallation, die irgendwas in der Datenbank zerschossen hat
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.861
    Zustimmungen:
    1.301
    Wenn WordPress von sich aus eine Einrichtung mit Eingabe von Seitentitel, Admin E-Mail bzw. Datenbank-Zugangsdaten durchführen will, ist entweder die Datei wp-config.php nicht vorhanden oder die darin eingetragene Datenbank ist leer bzw. unvollständig z.B. weil der (hier nicht näher beschriebene) Import nicht wirklich funktioniert hat.

    Die Einrichtung erstellt eine wp-config.php und die nötigen Tabellen in der Datenbank. Bestehende Datenbank-Inhalte sind danach im Regelfall weg oder z.B. wegen eines neuen Datenbank-Prefix nicht mehr in Verwendung. Die Einrichtung ändert ansonsten nichts an den Dateien/Ordnern usw., daher wurden die Plugins (nicht aktiv) aufgelistet.

    Zum kompletten Löschen einer fehlgeschlagenen Installation gehört vor einem neuen Versuch auch das komplette Leeren der Datenbank.

    Am Rande angemerkt: Der Vorschlag des Supports, diese Einrichtung durchzuführen und auf nachher bestehende Inhalte zu hoffen, lässt darauf schliessen, dass nur begrenzt Ahnung bzgl. WordPress vorhanden ist.

    Wenn nach einer halben Stunde alles wieder verschwindet bzw. die Einrichtung neu getriggert wird, könnte es an irgendwelchen Cache- oder Load Balancing Mechanismen ausserhalb von WordPress liegen, oder auch an falsch eingerichteten serverseitigem "Managed WordPress", das seine dort hinterlegte Datenbank wieder in die wp-config.php überschreibt u.ä., für Hilfe hier ist die Beschreibung der Rahmenbedingungen aber zu ungenau.
     
  5. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe jetzt das Ganze noch einmal ganz von Vorne gemacht.

    1. neue Datenbank beim neuen Provider erstellt, alte SQL-Datenbank von Namen her angepasst und in die neue importiert (ohne Fehler).

    2. per SFTP alles auf dem Server gelöscht

    3. alles neu hochgeladen

    4. die Datenbank der Domain zugewiesen

    5. die wp-config.php gecheckt

    6. auf die Domain im Browser geklickt

    7. Die Page spingt auf domain/wp-admin/install.php

    Diesmal bügel ich NICHT drüber!

    8. .htaccess kurz umbenannt, neu geladen, wieder domain/wp-admin/install.php

    9. plugin-Ordner umgenannt, wieder domain/wp-admin/install.php

    Ne Idee?
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.910
    Zustimmungen:
    320
    Ich sprach von Migration und nicht importieren. Mit einer importieren Datenbank kannst du _nix_ anfangen. Wenn WordPress eine Installation startet, wird die Datenbank nicht gefunden

    Weil
    a- die wp-confing.php ist nicht vorhanden
    b- die Zugangsdaten in der wp-confing sind Schrott.

    Wenn sie nicht Schrott (fehlerhaft) sind - startet WordPress keine Installation - so einfach so schwer...
     
    #6 r23, 13. Mai 2022
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2022
  7. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe zwei Seiten genau nach diesem Schema wieder "aufgebaut".
    Die laufen wunderbar. Diese zickt.

    Ich habe ja geschrieben, dass ich die wp-config gecheckt habe.
    Jetzt habe ich es noch einmal gemacht.
    Dort ist alles in Ordnung.

    #Edit: ich vermute, es hat mit dem Prefix zu tun. Es liefen 2 Seiten auf der Datenbank davor. Jetzt läuft eine davon, die andere nicht. Aber es kann ja nicht sein, dass ich mit nur einem Prefix gearbeitet habe, es würde ja auf dem anderen Server dann auch nicht laufen (vor dem Umzug), oder?
     
    #7 vivien, 13. Mai 2022
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2022
  8. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaub, ich habs.
    Es ist der falsche Prefix in der wpconfig. :)

    Die Frage ist, wie finde ich den dazugehörigen Prefix, wenn ich die wp-config auf dem alten Server aus Versehen mit der neuen überschrieben habe (man sollte keine zwei SFTP Tabs offen haben *hohoho)?
     
  9. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    159
    Der ist im Datenbankdump ersichtlich den du offenbar per Hand importierst. Schau nach was vor der options-Tabelle steht, normalerweise heißt diese "wp_options". Statt "wp_" steht bei dir vermutlich etwas anderes.
     
  10. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    ok, habe den passenden Prefix durch Rumprobieren gefunden.
    In der Zeit begriffen, wie unaufgeräumt meine Datenbank ist :D

    Kann man die Tabellen mit entsprechend nicht mehr vorhandenen Prefixen getrost löschen oder gibt es da Bedenken? Natürlich davor ein Backup machen, klar.
     
  11. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    159
    Bedenken bestehen nur, wenn mehrere Projekte die gleiche Datenbank nutzen würden und dabei eigene Prefixe verwenden. Wenn das nicht der Fall ist, ist das Kunst und kann weg.
     
  12. vivien

    vivien Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. April 2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja bei mir der Fall bzw. es WAR so, dass ca. 4-5 Seiten eine DB genutzt haben. Jetzt habe ich sie kopiert und 2 HPs nutzen jeweils eine, aber eben diese kopierte. Es wäre sinnvoll, wenn ich die nicht mehr nötigen Tabellen rauslösche, da jetzt jede Seite eine eigene DB hat.
    Im Grunde kann ich ja einen Backup machen und alle Tabellen mit Prefixen rauslöschen, die nicht zu der einen relevanten HP gehören... also außer irendwelcher rex_ Tabellen (ich vermute, das ist etwas Allgemeines oder was ist das?
     
  13. threadi

    threadi Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2020
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    159
    Mir sagt das gar nichts.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden