1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

all-inkl.com - richtiger Hoster für Blog?

Dieses Thema im Forum "Webhosting-Provider" wurde erstellt von isslie, 20. Februar 2007.

  1. jessi2424

    jessi2424 Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Habe da eben mehrere Pakete!
     
  2. Larsen

    Larsen Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Einfach kurz anrufen dort und ggf. bitten, deine Präsenz auf einen Server umziehen zu lassen, der nicht mit solcher Last läuft.
    Hatte das zu Beginn auch einmal & danach gabs keine Probleme mehr.
    Ich nutze bei all-inkl den PrivatPlus-Tarif.
     
  3. bodie-mcfly

    bodie-mcfly Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihrs,

    ich hab mal ne kurze Frage zu All Incl.

    Ich hab jetzt hier in dem Evanzo Thread gelesen das daß sehr gut sein soll von AllIncl.
    Nun hab ich hier gelesen und bin schon überzeugt.

    Jetzt hab ich bei dehnen auf der seite geschaut und weiß nicht so recht was ich für ein Paket brauche.

    Es darf nicht viel kosten da ich nicht viel habe, die frage ist ob das günstigste für 1,95 für meine Zwecke aussreicht, oder welches Paket notwendig ist damit es eben alles auch gut klappt und läuft.

    Wie sieht es denn aus wenn man seine Domains bei Evanzo kündigt und dort hin mitnimmt? Wie läuft sowas ab??

    Freu mich auf eure antworten..

    Lieben Gruß Susi
     
  4. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    47
    Nein, der günstigste Tarif "Start" für 1,95 reicht nicht, weil dort keine PHP und keine Datenbank enthalten sind. Der Einstieg wäre der Tarif "Privat" für 4,95 Euro. Im Moment läuft bis zum 31. Januar die Winteraktion bei All-Inkl, da hat man den ersten Monat kostenlos und die Einrichtungsgebühr von 14,95 entfällt.

    Gruß
    Ingo
     
  5. rupickman

    rupickman Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    All-inkl. klingt ganz gut, die werde ich mir auch mal ansehen :)
     
  6. solar22

    solar22 New Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mich auch mal in die all-inkl.com Kunden einreihen.
    Ich bin seit einem Jahr bei all-inkl im Privat Plus Tarif und hatt bis jetzt noch keinerlei Probleme, außer einem Mailserverupdate.
    Man kann dort Anrufen und Mailsschreiben wann man will, man bekommt innerhalb von 30 Minuten eine kompetente Antwort.
    Einfach nur genial dieser Anbieter!
     
    #66 solar22, 17. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2009
  7. network

    network Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin auch bei all-inkl und eigentlich sehr zufrieden.
    Jetzt habe ich mal ein frisches WP 2.7.1 installiert und leider folgendes Problem:
    Für das Auto-Update (sowohl Core als auch Plugins) muss ich mein FTP-Passwort eingeben (was ich nicht möchte, weil der FTP-Weg sehr langsam zu sein scheint).
    Auf einem 1und1-Webspace klappts ja auch ohne.
    Das gleiche gilt für Plugins installieren. Außerdem kann ich Plugins und Themes im Editor nur bearbeiten, wenn ich die Rechte höher setze (damit habe ich grundsätzlich kein Problem und es ist ja logischerweise auch notwendig).
    Nur: Wenn es da klappt, warum geht dann das Auto-Update immer noch nicht, wenn ich für den ganzen WP-Ordner die Rechte hochsetze?

    Hat jemand dafür ne Lösung? Wie macht ihr das mit Auto-Update, Dateien editieren, etc. bei all-inkl?

    Gruß
    Tobias
     
  8. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab keine Probleme mit Autoupdate bei all-inkl.
    Bei allen 3 Paketen die ich betreue klappt es ohne Probleme.
    ftp angeben ist ja Pflicht wir soll sonst der Zugriff auf den Webspace erfolgen?
    Dateien stehen bei mir auf 644 und Ordner auf 755
     
  9. network

    network Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja, FTP geht bei mir auch.
    Aber das ist eigentlich die Fallback-Methode von WP, falls die erste nicht funktioniert. Die besteht direkt darin, die .zip-Datei runterzuladen, mit PHP/System-Mitteln zu entpacken und an die entsprechenden Stellen zu verschieben, also ganz ohne FTP.
    Das klappt bei anderen Hostern hervorragend und ist noch schneller und unkomplizierter als FTP, wie ich finde.

    Außerdem ist bei all-inkl im Moment das Bearbeiten von Plugin-/Template-Dateien recht umständlich, weil eben die Rechte für den wwwrun-Dienst fehlen (glaub ich als Laie zumindest).

    Gruß
    Tobias
     
  10. S-b

    S-b New Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Autoupdate funzt bei mir auf allincl. auch nicht, wobei ich eher Wordpress im Verdacht habe als den Hoster.
    Einer der Leute, bei denen das funktioniert, könnte hier ja mal erklären, wo er genau welche Zugriffsrechte verteilt hat..?

    Ein Killerargument für allinkl war für mich übrigens der dynamische Webspace für die Datenbanken. Wer mal bei kontent.com hostete und für ein wachsendes Forum oder Blog ständig Datenbankpakete nachkaufen musste, weiß, was ich meine..
     
  11. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon geschrieben hab ich Rechte auf 644 und 755.
    Hab aber weder im WP noch hier im Forum was übern Autoupdate ohne Angaben von ftp-Daten gefunden.
     
  12. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    47
    Man kann auf die FTP-Geschichte verzichten, wenn man das Backend im Fast-CGI-Modus laufen läßt. Einfach eine .htaccess-Datei mit folgedem Inhalt erstellen:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    und diese in das wp-admin Verzeichnis kopieren.
    Nun funktioniert das automatische Core-Update mit einem Knopfdruck :)

    Gruß
    Ingo
     
  13. network

    network Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @Putzlowitsch: Vielen Dank für die Lösung!!!
    Klappt bei mir hervorragend!
    Endlich nix mehr mit FTP und auch Dateien bearbeiten klappt super :)

    Gruß
    Tobias
     
  14. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Eintrag gehts aber auch bei all-inkl.
    Ist das nun ein offenee Scheunentor? Wenn ein php-Script einfach mal Dateien auf dem ftp löschen kann?
     
  15. network

    network Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Sag ich doch. *verwirrt*

    Sicherlich, wenn das Script Sicherheitslücken hat.
    Dieses Restrisiko nehme ich bei WordPress aber für den Comfort-Gewinn in Kauf. Und außerdem gibts Backups.
    Und ich würde mal die These aufstellen, dass bei der Mehrzahl der Privatleute im Netz das FTP-Passwort unsicherer ist als die runtergeladenen PHP-Skripte.

    Gruß
    Tobias
     
  16. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    47
    Dieses Sicherheitsrisiko besteht dann natürlich, hätte ich besser noch darauf hinweisen sollen, stimmt.

    Aber das haben andere Webhoster schon per Voreinstellung, die PHP immer im CGI/FastCGI-Modus laufen haben. Deshalb klappen auch diese automatischen Updategeschichten bei Strato und 1&1 so einfach, aber gut, dafür gibt es bei denen ganz andere Probleme.

    Ich weiß jetzt nicht genau, was Wordpress beim Update im FTP-Modus macht. Schreibzugriffe auf nahezu alle Wordpress-Bereiche sind aber auch da erforderlich.

    Gruß
    Ingo
     
  17. Whitesnake

    Whitesnake Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin selbst bei All-Inkl und das schon seit vielen Jahren. Zuvor war ich bei Framecom, allerdings war ich dort mit der Antwortgeschwindigkeit punkto Support nicht zufrieden. All-Inkl hatte auch günstigere Angebote, sowie auch .at-Domains.

    Bei All-Inkl muss man aber drauf achten, dass man selbst alles sichert. Denn All-Inkl macht - offiziell - keine Backups. Natürlich werden dort Backups gemacht, allerdings nicht täglich, sondern in unregelmäßigen Abständen.

    Ich sichere daher meine Datenbanken via MySQLDumper täglich mit Cronjobs auf den Webspace und alles was ich am Webspace liegen habe wöchentlich auf die Festplatte des Laptops und diese wird stündlich via TimeMachine auf eine externe Festplatte abgesichert und diese externe Festplatte ist ein RAID-1-Verbund, sprich ich hab die Daten gespiegelt.

    Genug der Sicherheit :)
     
  18. wiblogger

    wiblogger Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt seit 2 Wochen bei all-ink.com!
    Ich bin sehr zufrieden und empfehle diesen günstigen Anbieter jeden weiter, der einen Blog betreiben will. Hab das 4,99.- € Paket.
     
  19. taguri

    taguri Active Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Meine Seiten werden ebenfalls bei Allinkl gehostet und ich bin äußerst zufrieden. Anfragen an den Support werden sehr schnell beantwortet. Ausfälle gab es bisher noch nie. Mag sein, dass dieser Anbieter bissel teurer ist als andere, aber der Service, die Schnelligkeit und die technische Ausstattung sind mir das Geld auf jeden Fall wert.
     
  20. Jochen81

    Jochen81 Active Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi, bin zur Zeit bei 1un1. Und wollte mal hören wie das bei All-ink mit den Paketen ist. Ich hab bei 1und1 eine Datenbank und kann 2 Wordpress Blogs laufen lassen. Ist das auch bei all-ink möglich, also 1 DB auf der 2 WB laufen können?

    LG Jochen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden