1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 4.0 Alte Datenbank für Blog Relaunch nutzen

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Monsta, 14. November 2014.

  1. Monsta

    Monsta Member

    Registriert seit:
    1. August 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte meinen Blog mit einem neuen Theme relaunchen. Das alte verwendet Scripts u.ä. die zum Teil nicht mehr unterstützt werden bzw extrem langsam sind.

    Nun würde ich gerne auf meinem Server in einem neuen Ordner eine neue WP Installation vornehmen, das Theme soweit anpassen, Plugins installieren, etc. dabei aber schon auf die "alte Datenbank" zugreifen.

    Geht das? Ich kann ja in den config File die gleichen Pfade zur DB eintragen wie bei dem laufenden Blog. Oder kommt sich dann was ins Gehege?

    Ich würde halt gerne alles aufbauen und dann einfach "umschalten", wenn alles so rennt wie ich mir das gedacht habe.

    LG Martin
     
  2. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.346
    Zustimmungen:
    224
    Theoretisch sollte es gehen. Aber ...
    Plugins und Themes die du installierst und aktivierst, sind dann vermutlich auch im alten Ordner aktiv. Sind ja die selben Datenbank-Tabellen :p

    Hab es aber noch nie ausprobiert, also nur meine Theorie.
     
  3. peterpost

    peterpost Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. August 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ja das geht. Die Installationsroutine von WordPress sieht hierfür vor den Präfix für die Tabellen unterschiedlich zu benennen. Diese Änderungen kannst du in der Datei wp_config.php vornehmen und zwar in folgender Zeile:
    $table_prefix = 'wp_'; // Nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche bitte!
    Du könntest also für die erste Installation wp1_ nennen und dann für die Zweite wp2_ usw.
    Beachte aber, dass das Präfix einer bestehenden Installation nicht geändert werden darf.

    mfg
     
    #3 peterpost, 17. November 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. November 2014
  4. Monsta

    Monsta Member

    Registriert seit:
    1. August 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter, dann habe ich doch aber unterschiedliche Inhalte in den Blogs nur das sie auf einer Datenbank arbeiten. Mein Ziel war ja aber zwei Installationen zu haben, die die identische Datenbank nutzen und somit auch gleiche Inhalte anzeigen.

    Hallo Maxe, bedeutet das, das Plugins auch in der Datenbank "Spuren" hinterlassen. Das war ja eigentlich mein Ziel, dass ich genau diese Spuren und Altlasten loswerde. Vielleicht muss ich meinen Plan nochmal überdenken :)

    Danke Euch aber vielmals!
    Martin
     
  5. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.346
    Zustimmungen:
    224
    Klar werden Plugin Options auch oft in die DB geschrieben und beim Löschen nicht wieder entfernt.

    Ich würde mir evtl. mal den Exporter unter WP Werkzeuge anschauen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden