1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Alternativen?!

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von sirpreme, 17. Mai 2007.

  1. sirpreme

    sirpreme Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bisher war ich immer sehr zufrieden mit WP. So langsam entwickelt es sich allerdings zur Plage.... permanent neue Versionen, kommentarlose API-Änderungen mit innerhalb eines Release (zuletzt innerhalb der 2er Reihe) und jetzt auch noch das Fehlen einer Upgrademöglichkeit.....

    Sorry, professionell ist was anderes. Ich blogge einfach des Bloggens wegen. Nicht um ständig am zugrundeliegenden System rumzubasteln. Auch will ich nicht nach einem Update ewig an meinem Theme auf Fehlersuche gehen, nur weil irgendwelche Schnittstellensignaturen verändert wurden. Mir reichts mit WordPress....... (wenn doch nur das anstrengende Umbauen des Themes auf ein neues System nicht wäre)

    Wer kennt brauchbare Alternativen die im Funktionsumfang mit WP verleichbar sind???
     
  2. 3x3cut3r

    3x3cut3r Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
  3. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt doch garnicht.

    Bei 2.1, ja. Aber das wurden in den Developerressourcen usw. (auch hier im Forum) besprochen.
     
    #3 jottlieb, 17. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  4. Magnifikatz

    Magnifikatz Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich kenne wp seit version 1.2 (lang lang ists her). Hab dann eine ganze Weile ausgesetzt mit Bloggen (meine alten blogs gibts auch nicht mehr) und hab dann einen Neuanfang gemacht mit 2.08 - kurz drauf kam 2.1 raus, hat mir nicht gefallen, also blieb ich bei 2.0xx. Ich hab die PlugIns, die nötig sind, kann aus einer Menge Themes auswählen, verstehe das Grundprinzip, und, wenn man nicht zu exotische oder unnötig aufgeblähte Designblogs meint, betreiben zu müssen, weiß, daß ich mit wp eine blogsoftware habe, die auf allen wichtigen Browsern läuft und funzt.
    Was will ich also sonst noch? Ich habe beim Neuanfang auch andere software-lösungen angetestet, aber die waren nicht mein Ding. Ist vielleicht auch eine Geschmacksfrage. Aber ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt, daß eine "lebendige" Software (nicht nur im cms-sektor) nun mal eben auch viele updates, erweiterungen usw. in recht hoher Durchlaufgeschwindigkeit hervorbringt. Die Toten dagegen werden nicht mehr aktualisiert. Aber das kann kaum eine Alternative sein, nur weil man da von Updates verschont bleibt...
    In vielen Bereichen um www und PC herum lasse ich durchaus mehrere Updates links liegen - freue mich aber grundsätzlich trotzdem über die Möglichkeit, irgendwann auf einen Schwung upzudaten, wenns für mich Sinn macht (ich hab auch WIN2000 und ME ignoriert bspw.).
    Die Geschwindigkeit von Updates und Verbesserungen zum Anlaß zu nehmen, eine Software zu kritisieren halte ich für ziemlich bescheuert.
     
  5. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    1
    Genau das ist es. Es gibt Neuerungen und dazu notwendigerweise teils auch Änderungen im Code und es wird gemeckert. Kann ich absolut nicht nachvollziehen und ärgert mich. Es ist wohl klar, dass ein Plugin welches für WP 1.5.2 geschrieben wurde keine Garantie besitzt, dass es auch noch 15 Versionen später funktioniert.
    Um mal einen der abgedroschenen Autovergleiche zu benutzen: Nur weil der Golf V auch Golf heißt, heißt das noch lange nicht, dass Teile aussm Golf III auch in selbigen reinpassen.

    Wenn keine Updates gewünscht sind, können wir (die WP Entwickler und wir als Leute die Deutsche Version anbieten) uns ja auch die Arbeit sparen.
     
    #5 jottlieb, 18. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2007
  6. jared

    jared Gast

    Leute die sich wegen updates beschweren sollen gefälligst die finger von der software lassen! mich persönlich regts unheimlich auf wenn dinge kritisiert werden wo schwere arbeit drinne steckt!

    wer WP den rücken kehren will nur weil WP lebt und gedeiht, der ist hier eventuell nicht am richtigen ort um nach alternativen zu fragen :confused::confused::confused:
     
  7. janji

    janji Active Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Nun lässt sich ja nicht für jeden der SINN oder UNSINN eines Updates erkennen... Das Thema Sicherheit hat da sicher seine ganz eigene Dynamik.
    Wenn Du dein Blog so nebenbei betreibst und dann zuviel Zeit für Korrekturen Anpassungen aus Updates drauf geht, komme ich auch in's Zweifeln. Somal ich persönlich kein PHP-Held bin und vermutlich auch nicht werden möchte.

    Bin gerne auch bereit einen Be(i)trag für die Arbeit der Entwickler zu leisten, wenn dadurch die usabilty für PHP-Fremde und das Plugin-Geschraube aufhört. Siehe S9y...

    :idea: Vielleicht ließe sich ein Weg beschreiten beim dem WP und die Plugs zusammen weiter entwickelt werden? Wie? Keine Ahnung, aber vielleicht bekommt jemand durch meine Frage DIE Eingebung?! :)

    Also Bloggen um des Bloggen willen, und nicht des WP wegen! :wink:
     
  8. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    33
    Eben, wenn man nur Bloggen will, dann sollte man besser zu einem Bloghoster wie blogger.de, wordpress.com oder blogger.com gehen. Da braucht man sich um Updates und den ganzen technischen Kram nicht kümmern.
    Einfach nur Bloggen um des Bloggens Willen :)

    Gruß
    Ingo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden