1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Automatisch an google gemeldet! Wie Schaden begrenzen?!

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Neuuser, 5. Oktober 2017.

Schlagworte:
  1. Neuuser

    Neuuser Active Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine veraltete Webseite, nicht responsiv u.s.w.
    Ich habe mich daher für eine Neuausrichtung der kompletten Webseite für Wordpress entschieden.
    Hierfür habe ich eine Subdomain zur Hauptdomain angelegt. Dort kopiere ich nun nach und nach die alten Inhalte auf die neue Plattform.
    Gleichzeitig wollte ich prüfen, ob die neue Wordpress- Seite die Fehlermeldungen, die Analysetools auf der alten Seite anzeigen (z.B. als Negativpunkt Tabellenkonstrukte für das Layout oder W3C Validator), mit der Wordpess- Seite behoben sind.
    Dies scheint der Fall zu sein, gleichzeitig haben die Analysetools aber auch gezeigt, dass die Subdomain mit ihren ersten Inhalten bereits bei Google im Index steht!
    Das ist natürlich ganz ganz schlecht!
    Denn zum einen handelt es sich nun um Duplicate Content, des weiteren ist die Wordpress- Installation und die Einrichtung ja inhaltlich noch gar nicht abgeschlossen und auch soll die Seite ja später von der Subdomain auf die neue Domain umziehen!
    Das die Wordpress- Installation schon bei google gelistet ist, ist also ein kleiner GAU!
    Wie gehe ich nun am besten vor?
    Ich kann sofort alle Crawler per htaccess manuell von der Wordpress- Installation ausschließen. Klar. Aber da ich bewusst die neue Seite nie bei google eingetragen habe (logisch), frage ich mich natürlich, wie sie es in den Index geschafft hat! Hat WP dies vielleicht selbst getan? Z.B. eine Sitemap eingereicht oder so?
    Ich habe daher zum einen Sorge, dass wenn ich per htaccess manuell etwas unterbinde, die WP Installation dem konträr gegenüber läuft und weiter Daten an Google meldet.
    Dann: Wo kann ich WP einstellen, dass die Seite "im Wartungsmodus" ist? Aber eben nicht so, dass mir bei einem normalen Aufruf eben die Wartungsseite angezeigt wird, sondern eben bei einem manuellen Aufruf so angezeigt wird, wie sie später im Web auch aussieht?
    Ich möchte jetzt so wenig wie möglich falsch machen.
    Vielen Dank für alle Tipps und Hinweise
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden