1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Upgrade automatische Aktualisierung

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von rowdy, 23. September 2010.

  1. rowdy

    rowdy New Member

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich, auf den Hinweis auf 3.1 zu aktualisieren, im wp-admin die automatische Aktualisierung gedrückt habe, wurde am Ende nur mehr diese Mitteilung gezeigt: --> Jemand eine Idee was zu ändern wäre?:roll:
    Internal Server Error

    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
    Please contact the server administrator, postmaster@xxx.xx and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.
    More information about this error may be available in the server error log.
     
  2. Beedee

    Beedee Member

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...ich hab bisher nur meine lokale Maschine geupdated, allerdings ohne Fehler.
    Stimmt vielleicht was mit den Rechten nicht?
     
  3. gericoach

    gericoach Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    7.193
    Zustimmungen:
    0
    Da könnte die autom. Installation in die Hose gegangen sein. Mach es mal manuell: ftp-Programm, update rauf, vorher Datensicherung.
     
  4. rowdy

    rowdy New Member

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmals für die Tipps.
    Welche Ordner sollten hauptsächlich gesichert werden?
    oder besser wohin werden die Beiträge/Seiten geschrieben?
    per FTP schaut alles normal aus, werde zur Sicherheit einen lokalen Xampp montieren und simulieren.
     
  5. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    1
    Zu sichern wären die wp-config.php, die .htaccess im Rootverzeichnis (sofern vorhanden) und das Verzeichnis wp-content samt Inhalt. Grundsätzlich würde ich zu einem kompletten Backup der WP-Installation raten. Also alle Dateien und Ordner lokal sichern und ebenfalls ein Datenbank-Backup anlegen. Darin werden nämlich die Inhalte der Artikel und Seiten gespeichert.

    http://faq.wordpress-deutschland.org/backup-von-wordpress-erstellen/
     
  6. rowdy

    rowdy New Member

    Registriert seit:
    23. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    TKS erstmals
    werde versuchen zu reparieren
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden