1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Backend Benachrichtigungen zu Plugins auf Benutzer einschränken

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von KarstenBln, 12. Juli 2019 um 09:34 Uhr.

  1. KarstenBln

    KarstenBln New Member

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    ich suche nach einer Lösung mit der ich die Benachrichtigungen der Plugins/Themes im Backend auf Benutzer einschränken kann.

    Zum Beispiel haben wir Overwrites für Woocommerce in Child Themes und der Kunde der natürlich auch Admin sein darf/muss, sieht die Woocommerce Meldungen zu Dateien und fragt nach ob das ok ist.
    Oder Themes für die es neuere Versionen gibt.

    Ist blöd wenn der Kunde ins Backend geht und die Nachrichten sieht, vielleicht noch einen Servicevertrag hat und man dem erklären muss das die die Update s nicht Sicherheitsrelvant sind, und das Theme neue Features hat und man erstmal testen sollte ob bei einem Update alles bleibt wie s ist.

    Gibts da ne Lösung? oder eventuell Ansätze wo nach ich suchen muss.
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Warum muss der Kunde natürlich "Administrator" sein? Kann er nicht auch "Redakteur" sein? Oder ggf. ein angepasster "Redakteur"?
     
  3. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.572
    Zustimmungen:
    284
    Du könntest sowas versuchen:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Aber ich würde auch eher, wie @b3317133, die Rollen anpassen.
     
  4. KarstenBln

    KarstenBln New Member

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Danke, @SirEctor das werde ich ausprobieren bzw. testen. und die suche mit hide_update_msg() gibt weitere Infos.

    @b3317133 eigentlich sollte es so sein. Muss man drüber reden bzw. schauen was die Kunden brauchen. In einigen Projekten wollen sie selber Inhalte erstellen und die nutzen Divi oder Beaver Builder. Da weis ich noch nicht welche Rechte die brauchen.

    Und dann gibts ja noch die Leute die sich persönlich herabgesetzt fühlen.

    Dank euch erstemal
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden