Backend>Design>Menüs: Erstellte Menüs im Backend ausgeblendet

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von zabien, 2. März 2012.

Schlagworte:
  1. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Wordpress 3.3.1 und habe es bereits einmal noch neu installiert.
    Wenn ich jetzt im Backend ein Menü erstellen will und Seiten dazubinden, dann erstellt es dieses Menü zwar, zeigt aber bei erneutem Aufruf im Backend nichts mehr an, ich kann nichts mehr klicken. Auf dem Bild sieht man die ausgeblendeten Bereiche.
    Ich kann ein neues Menü erstellen, damit ist es aber wieder dasselbe.
    Was kann das sein? Bitte Hilfe!

    Ich verwende derzeit Mac OS 10.6.8 und Safari 5.1.1.
     
  2. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    wichtig ist das erstellte "Menü Speichern".
    wenn das richtig gemacht wurde, könnte nur Verdacht sein, das PHP Speicher zu klein ist oder ein Plugin quer spielt oder Rechte der MySQL eingeschränkt sind.
     
  3. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal!!

    Gespeichert habe ich, es zeigt ja die Menüs auch in der Dropdown Liste links an.
    Ich hab meine Datenbank noch offline über XAMPP, deshalb gehe ich davon aus, dass der Speicher groß genug ist und ich die Rechte habe. Hab keine Passwörter oder ähnliches verändert.
    Plugins kann ich mir auch fast nicht vorstellen, weil ich erstmal nur das Twentyeleven von Wordpress verwendet hab und noch keine Plugins zusätzlich installiert.

    Was könnte ich noch kontrollieren oder anschaun?
     
  4. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    in welcher Dropdownliste? Frontend - Backend - welches Dashboard Menü,
    dann wäre es ja irgendwo, oder verwechselst du etwas mit Menüs?!?
     
  5. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    na, links, wie im bild.
    also es speicherts irgendwie ab, lässt es mich dann aber nicht verwenden....
     
  6. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    wow interessant, noch nie so erlebt oder fehler gelesen,

    hast du auch andere Browser mit denen du es mal testen kannst, vielleicht sogar andere Rechner (über netzwerk zugreifen), ist javascript voll aktiv zb (nur so idee)
    sonst würde ich wenn du noch keine wesentlichen Daten oder gutes Backup gemacht hast, an deiner Stelle, einfach Wordpress nochmal neu installieren oder parallel (unterordner) mit eigener Datenbank neues Wordpress installieren und das verhalten in diesem Beobachten,
    wie hoch ist dein PHP speicher zb per phpinfo() checken, je nach xamp installation kann auch minimal vorkonfiguiert sein,

    gruss Franz
     
  7. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    0
  8. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wie oben erwähnt, eh das Twentyeleven, das unterstützt das ja.

    Im Firefox 7 dasselbe Problem. Ich werds nocheinmal neu installieren, das letzte Mal hat das aber keine Veränderung gebracht!

    Wo kann ich das in XAMPP denn nachschaun, ob der Speicher groß genug ist?
     
  9. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    mit einer selbsterstellten PHP Seite die den PHP Befehl phpinfo() beinhalt, hat nichts mit wordpress sondern mit PHP und Server zu tun. sollte man auf eigenem Server sowiso wegen diverse andere Checks haben, mehr dazu auf diversen PHP Anleitungen.

    <?php phpinfo(); ?>

    sollte dich sowas überfordern, würde ich an deiner Stelle eigene Servernutzung überdenken.

    Und zb Wordpress.com oder ähnliche Blogservice nutzen, wo man nichts installieren sondern nur anmelden muss.
     
  10. infected

    infected Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    0
    Oh man... Ich weiß auch nicht was die letzten Tage los ist... Ich brauch unbedingt Urlaub :oops:
     
  11. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @infected: :)

    @shadow: hab keinen eigenen server geplant, aber xampp ist ne gute möglichkeit, die seite offline auszuprobieren. das ding will ja auch erst einmal gebastelt werden.
     
  12. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    Xampp ist ein eigener Server, und wenn du kein ServerknowHow hast oder dich nicht mit Serverdokus beschäftigst (hat nix mit Wordpress zu tun) wäre es wie schon erwähnt sinnvoler du nutzt ein fertiges einfaches Wordpress Anwendersystem ala wordpress.com

    hier im Forum ist dann nicht der Sinn Xampp Server installieren zu erklären, weil man ja wordpress dann darauf haben will. dafür gibt es eigene Foren, aber auch dort wirst du von mir und anderen nicht recht viel anderes hören, als das du dich mal durch Dokumentation wälzen musst, um zu wissen was du damit überhaupt machen kannst.
     
  13. zabien

    zabien Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    stimmt alles. :)
    aber irgendwo muss man (frau) ja anfangen.
    krieg ich schon hin. is nicht die erste doku.

    ich hab noch keine antwort auf meine frage, außer der: muss lernen, tüfteln und irgendwie klappts dann doch.
    DANKE!
     
  14. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    0
    die Anwort waren die Tips!
    du kannst auch Angebot in der Jobbörse machen, damit alle Tips die wir gaben, um evenutell den Fehler ausfindig oder behebbar zu machen, dir jemand macht.
     
  15. paaaaaaaaaat

    paaaaaaaaaat New Member

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @zabien:

    Ich habe exakt das selbe Problem.
    Hast du inzwischen rausgefunden an was es gelegen hat?

    Viele Grüße