1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP <5.0 Beiträge gesondert kennzeichnen

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Robbi, 19. November 2018.

  1. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe eine spezielle Frage: Bei einer Adressensammlung mit mehreren hundert Seiten (1 Seite pro Adresse) möchte ich einen Teil kennzeichnen, ohne dass die Besucher das sehen. Da aber Kategorien und Tags bereits genutzt und auch angezeigt werden, geht es darüber nicht.

    Nun dachte ich, ich könnte das über Benutzerdefinierte Felder machen, z.B. Status = gemeinnützig. Aber wie kann ich dann die entsprechenden Beiträge im Backend auflisten?
    Kennt jemand eine Möglichkeit?
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
    Du kannst auch für die Beiträge eine weitere sog. "Taxonomy" anlegen, eine hierarchische (wie Kategorie) oder eine nicht hierarchische (wie Tags).

    Dafür gibt es einige Plugins wie z.B. Custom Post Type UI (dort der Bereich "Taxonomies"), die verschiedenen Einstellungen sind z.B. in der WordPress Dokumentation hier oder hier erklärt, alternativ gibt es über Suchmaschinen diverse Tutorials oder Videos zum Thema "Custom Taxonomy".
     
  3. Azrael_0815

    Azrael_0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2015
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    34
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  4. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Die englischsprachigen Tutorials verstehe ich leider nicht und die deutschen Videos beziehen sich auf Verkaufsartikel.
    Ich habe dass CPT UI installiert und auch eingerichtet (Name der Taxonomie und Auswahlmöglichkeit, Posts aktiviert). Trotzdem erschien das nicht im Backend der Posts.

    Deshalb habe ich nun den Code (ohne Umlaut) in die functions.php eingefügt. Das Ergebnis ist nun nur noch eine weiße Seite, Backend und Frontend.

    Das Löschen des Codes und Upload der functions.php bringt keine Änderungen, ebenso nicht der Upload der Originaldatei.
    Schließlich habe ich über die DB das Theme geändert. Immer noch weiße Seite.
    .htaccess ebenfalls gelöscht, auch keine Änderung.
    Im Moment geht also gar nichts mehr. Was kann ich nun tun?
     
  5. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
    Seltsam, hier eine Kurzanleitung:

    Plugin Custom Post Type UI installieren, aktivieren.
    • Menü: CPT UI -> Taxonomien hinzufügen/bearbeiten
    • Tab: Neue Taxonomie hinzufügen
    • Titelform: taxtest
    • Plural: Tax Tests
    • Singular: Tax Test
    • Mit Inhaltstyp verbinden: Beiträge (WP Core)
    • Button: Taxonomie hinzufügen
    Fertig, ab sofort gibt es:

    Menü Beiträge:
    • Menüpunkt: Tax Tests
    Im Einzelbeitrag
    • "Tax Tests" Metabox (verhält sich wie Tags)
    Hier als Import-Datei über Menü CPT UI -> Werkzeuge Import/Export -> Import
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    PHP-Code muss man dafür nirgends einfügen. Bzgl. der weissen Seite, stelle die Originalversionen der geänderten Dateien wieder her. Das Frontend der in Deinem Footer verlinkten Seite zeigt derzeit keine weisse Seite, also ist das offenbar gelöst, oder betrifft es eine andere Seite?
     
  6. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Doch, leider kriege ich das mit der weißen Seite nicht hin. Es ist ja nicht die Website in meiner Signatur.
    Da weiß ich im Moment nicht mehr, wie ich das wiederherstelle. Bei mittlerweile über 400 Beiträgen will ich die Website nicht von Grund auf neu aufbauen.
    Ich hatte ansonsten nur fir function.php geändert und dann die ursprüngliche wieder hochgeladen, aber ohne Änderung.
     
  7. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    das mit der weißen Seite habe ich eben hingekriegt (es ist nicht die in der Signatur). Habe fast alle WP-Dateien nochmal hochgeladen.

    Zum CPT UI:
    Das klappt zwar jetzt mit dem Anlegen und ich habe auch ein ersten Wert eingetragen. Allerdings erscheint es nicht in der Beitragsbearbeitung. Schau mal den Screenshot.
    Kann es sein, dass das vielleicht mit Gutenberg nicht funktioniert? Ich habe es eben testweise bei einer anderen Website ausprobiert mit dem bisherigen Editor, da klappt es.
     

    Anhänge:

  8. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
    Gutenberg ist in einem nett gesagt wackeligen beta Zustand. Vieles ändert sich mit jeder neuen Version. Am besten das Problem daher bei Github melden. Viel Erfolg damit.

    Und am Rande, wenn man plötzlich alle WordPress Core Dateien neu hochladen muss, obwohl man da nichts geändert hat, dann ist das oft ein Zeichen für einen Hack, das sollte man ganz genau anschauen...
     
  9. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich schalte jetzt die betreffenden Artikel auf Classic Editor um, trage die entsprechenden Werte ein und schalte danach wieder auf Gutenberg. Ist aber ne ziemlich aufwendige und nervige Prozedur bei so vielen Texten. Hoffe, dass sich das bei Gutenberg bald ändert.

    Ansonsten werde ich heute alle Zugänge erneuern und das Verzeichnis wp-admin mit Passwort schützen.
    Ich danke Dir sehr für Deine Hilfe!
     
  10. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
    Wenn Du das Problem dort meldest, dann vielleicht schon, sonst wahrscheinlich eher nicht.
     
  11. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Ich habs versucht, aber konnte mich dort nicht registrieren. Die angeblich versandte Mail zur Überprüfung meiner Mailadresse kam nicht an, auch nicht im Spam. Auch eine andere Mailadresse nicht.
    Irgendwie ist hier echt der Wurm drin :(
     
  12. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
  13. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin mir nicht sicher, aber bedeutet dies hier, dass dafür ein Ticket erstellt wurde und es evtl. irgendwann eingebaut wird?
    https://is.gd/AoNGr9
     
  14. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Du hattest ja schon mal einen Teil beschrieben. Hier jetzt die komplette Lösung für Gutenberg in der Version 4.5:

    1. Menü: CPT UI -> Taxonomien hinzufügen/bearbeiten
    2. Tab: Neue Taxonomie hinzufügen
    3. Titelform: taxonomiename
    4. Plural: Taxonomie-Namen
    5. Singular: Taxonomie-Name
    6. Mit Inhaltstyp verbinden: Beiträge (WP Core)
    7. Button: Taxonomie hinzufügen
    8. Auswahl: Anzeige von Admin-Spalten -> aktiviert
    9. Auswahl: In der REST API anzeigen -> aktiviert
    10. Auswahl: Public Queryable -> aktiviert
    11. Auswahl: Hierarchisch -> aktiviert

    So wird die Auswahl auch in der Liste sowie den einzelnen Einträgen eingeblendet.
    Vielen Dank!!!
     
    #14 Robbi, 22. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2018
  15. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.440
    Zustimmungen:
    1.215
    Bzgl. "Public Queryable / Öffentlich" wüde ich lt. der Vorgabe "ohne dass die Besucher das sehen" eher "deaktiviert" setzen, ggf. nochmal in der o.g. WordPress Dokumentation zu den einzelnen Parametern nachlesen. "Show in nav menus / In Navigations-Menüs anzeigen" könnte in dem Fall auch auf "deaktiviert", das betrifft die Einbindung auf der "Design > Menüs" Seite.

    Besucher könnten sonst theoretisch die Zuordnungen über z.B. deineseite.de/taxtest/gemeinnuetzig/ auch von aussen sehen.

    Die extra Taxonomies sind in der Regel nicht verlinkt, wenn man sie nirgends ins Theme einfügt, aber manche SEO-Plugins schreiben so public Sachen dann standardmässig in eine XML-Sitemap (wenn man das dort nicht explizit abschaltet) und so landet das dann ungewollt in der Öffentlichkeit, daher lieber alle Parameter sauber setzen, dann beachten das auch die SEO-Plugins automatisch und es kann sowas nicht passieren.

    Oder ist "Public Queryable / Öffentlich" auf "aktiviert" für Gutenberg nötig? Hoffe ja, dass nicht...
     
    #15 b3317133, 23. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2018
  16. Robbi

    Robbi Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Das schaue ich mir morgen nochmal an.
    Danke für die Hinweise! :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden