1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Neuinstallation Beiträge nach Import nicht zu sehen

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von komantsche, 18. März 2019.

  1. komantsche

    komantsche Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich auf ein frisches WordPress mein Datenbankbackup eingespielt habe, kann ich Beiträge, Seiten, Kategorien, etc. nur in der Datenbank aber nicht in WordPress Backend sehen.
    Wie kann ich am einfachsten die Beiträge nun wieder in WordPress anzeigen lassen? Ich habe kein Backup von WordPress selbst, nur manuelle Sicherung über FTP, die wohl so veraltet ist, dass ein Einspielen dieser Dateien zu Fehlern führt.

    Kann ich irgendwie anders die Beiträge wieder in WordPress anzeigen lassen oder welche Dateien aus dem WordPress Installationsverzeichnis sind für die Beiträge etc. zuständig? Plugins, Themes sind nicht so wichtig.
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    509
    Stimmt das $table_prefix in Deiner Datei wp-config.php mit den Tabellen in der Datenbank überein?

    Und stimmen die Zugangsdaten dort mit Deiner Datenbank (in die Du das Backup eingespielt hast) überein?

    Du hast ein Datenbankbackup und eine manuelle Sicherung via FTP? Das entspricht normalerweise einem vollständigen WordPress Backup, man muss es ggf. nur manuell verarbeiten.

    Die Beiträge stehen bei WordPress in der Datenbank in der Tabelle wp_posts bzw. je nach Tabellen-Präfix auch was anderes als wp_
     
    #2 b3317133, 18. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2019
    komantsche gefällt das.
  3. komantsche

    komantsche Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Tatsächlich habe ich zwei verschiedene Präfixe in der Datenbank. Fast alle starten mit gowp_ und nur ein paar - darunter auch wp_posts - fangen mit wp_ an. Kann ich einfach die wp_ zu gowp_ umbenennen oder versau ich mir dadurch was. Gibt es einen besseren Weg?
    Danke schon mal für den Hinweis!

    #mod: direktes Vollzitat entfernt
     
    #3 komantsche, 20. März 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2019
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.898
    Zustimmungen:
    509
    Wie man das korrigiert, kommt ganz darauf an.

    Wenn man eine bestehende Datenbank in ein frisches WordPresss übernehmen will, kopiert man in der Regel per FTP die frischen WordPress Dateien (der gleichen Version von der die Datenbank stammt) auf den Server, kopiert dann wp-config-sample.php in eine neute Datei wp-config.php und passt darin die Datenbankzugangsdaten und das bestehende $table_prefix an und fügt die Salts aus der alten wp-config.php oder frisch generierte Salts dort ein.

    Wenn Du bei Deiner aktuellen Situation jetzt einfach Tabellen umbenennst, wird es voraussichtlich Kollisionen bzw. doppelte Tabellen geben, ggf. auch mit unstimmigen Bezügen untereinander, daher kann man das nicht generell als Lösungsansatz anraten, wenn man nicht genau weiss, was man tut.

    Am besten erstmal ein Backup der ganzen aktuellen Datenbank mit allen Präfixen machen, damit man wenigstens auf diesen Stand zurückgreifen kann, falls das später jemand anders beheben soll...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden