1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Bestehende Homepage in Wordpress "umwandeln"

Dieses Thema im Forum "Design" wurde erstellt von bluemonty, 1. September 2012.

  1. m266

    m266 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Ich gebe dir recht, dass es viel Aufwand bedeutet, ein Theme 1:1 nachzubauen. Da sind Einsteiger sicher i. d. R. überfordert und werfen nach kurzer Zeit hin.
    Wenn man aber ein ähnliches Layout verwendet und die komplette Website LOKAL neu zusammenbaut und dann mit dem Plugin "Duplicator" ins Internet hochlädt, ist das nicht besonders schwierig. Dazu habe ich ein Tutorial geschrieben (welches nun in Kürze mit deutschen Screenshots überarbeitet wird).

    Meine (vielfach) erprobte Vorgehensweise ist folgende:
    - Ich nutze mein lokales Entwicklungssystem "Portable Webserver" (es geht auch XAMPP usw.)
    - Das Layout wird darin eingefügt und ggf. auf Wunsch angepasst
    - Die (alten) Inhalte wie Texte, Bilder usw. werden auf den Seiten eingefügt
    - Alles kann in Ruhe getestet werden (lediglich Mailversand u. ä. geht nicht lokal)
    - Mit dem Plugin "Duplicator" wird die fertige Website in eine Subdomain auf dem Server eingefügt
    - Nun kann im Internet alles nochmals geprüft werden
    - Wenn alles OK ist, wird die Hauptdomain auf diesen Ordner umgeleitet und die URLs angepasst

    Alternativ kann man auch ohne Subdomain arbeiten und nach dem Hochladen die Domain in den neuen Ordner umlenken. Falls etwas nicht stimmt, lässt sich die alte Website durch Umlenken sofort wieder aktivieren.

    Meine (mehrjährige) Erfahrung beim Einstieg in WordPress bzw. bei Umstellung einer Website auf WordPress ist, dass die User schnell brauchbare Ergebnisse sehen wollen. Das bedeutet, dass eine funktionierende Website Prio 1 hat. Danach arbeitet sich der eine oder andere tiefer in die Materie ein und experimentiert mit veränderten Themes, CSS usw. herum. Der "normale" User ist aber zufrieden, wenn seine Website läuft und ändert nur bei Bedarf sein Theme. Wer Blut geleckt hat und über die notwendige Ausdauer verfügt, steigt natürlich immer tiefer in die Materie ein. Da sind auch Websites wie die von koslowski sehr hilfreich.

    Wenn ich einem WP-Anfänger erkläre, er muss zuerst Bücher kaufen/lesen und kann nach Verstehen des Inhaltes mit der Realisierung beginnen, hält sich die Begeisterung in engen Grenzen. Daher ist mein Angebot, ein ähnliches Layout zu erstellen und in eine Testumgebung zu stellen praxisbezogen. Das vorhandene Layout 1:1 nachzubauen würde mich auch viel Zeit kosten (welche ich nicht habe). Es muss auch nicht unbedingt sein, denn nach etwa 2 Jahren sollte eine Website "neu tapeziert" werden, um interessant zu bleiben.

    Ich empfehle dir, das Plugin "Duplicator" selbst zu testen. Dann wirst du bestätigen, dass damit eine Website leicht ins Netz übertragen werden kann. Falls der Provider PHP 5.3.x unterstützt, geht das auch von Webspace zu Webspace auf eine beliebige (Sub)-Domain. In meinem Entwicklungssystem "Portable Webserver" ist das Plugin bereits eingebaut und du kannst die Mustersites sofort ins Netz übertragen, um den Vorgang zu testen. Probiere es auf Wunsch aus.
     
  2. euromediashop

    euromediashop Active Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ebenfalls mehr Spaß mit meiner WP Seite zum Thema Reisen Fremdsprachelernen24 wenn man mit den Plugins einfache Texte oder Codes eingeben kann. Da ich diese Seite nun mehr und mehr für echte Reiseberichte nutzen möchte wollte ich den Teil mit Afiliate Werbung auf meine 2. Seite Reisenvergleichsportal auslagern. Die habe ich mir aber mal von einer Agentur erstellen lassen, dummerweise in HTML. Ich möchte diese Seite in WP umsetzen. Dazu habe ich im Internet ein WP Modul mit dem Namen HTML2WordPress Plugins gefunden. Dieses kann man für 49,- Euro erwerben.
    Habt ihr schon Erfahrung damit ob es überhaupt ein seriöses Modul ist und ob man damit wirklich erfolgreich eine bestehende HTML Website in eine funktionierende WP Website umsetzen kann. Ich weiss auch nicht ob es hier nur um das reine Design / Template geht oder ob auch die Funktionen wie Afiliate Codes mit übernommen werden.
    Danke im Voraus für einen netten Tip oder Ratschlag
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden