1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Bewerbungs-Homepage: Sinnvoll? Welches Design?

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von Lukasb, 3. Dezember 2018.

  1. Lukasb

    Lukasb Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass ich nicht im falschen Forum bin. Meine erste Frage ist auch eher allgemein und bezieht sich nicht nur auf WordPress.

    Ich habe vor einiger Zeit eine persönliche Domain registriert und ein einfaches WP-Template installiert. Idee war, mich in der Arbeitswelt zu präsentieren, wobei ich nicht selbständig bin und vorerst keine „Angebote“ habe. Um genauer zu sein: Ich habe kürzlich mein Hochschulstudium abgeschlossen und bin auf Arbeitssuche. Ich dachte mir, dass man sich durch eine eigene Website personalisierter und individueller präsentieren kann als in der reinen Bewerbung, die an einige Formalitäten gebunden ist.

    Wie ihr euch denken könnt, habe ich mit meinen 23 Jahren aber noch keinen üppigen Lebenslauf. Ich kann zwar einiges an Ehrenamt und Interessen vorweisen, kann die Website aber nicht mit Veröffentlichungen und zig Abschlüssen füllen.

    Bevor ich nun weiterrede:
    Lohnt sich eine „Bewerbungs-Homepage“ in Konbination mit der klassischen Bewerbung?
    Wenn ja: Wie soll die Homepage meine Bewerbung ergänzen? Es bringt wohl niemandem etwas, wenn dort nur das zu sehen ist, was auch in meinem Lebenslauf steht.
    Ich möchte die Seite aber auch nicht zu groß aufbauen, da ich sie wie gesagt nicht zufriedenstellend mit Inhalt füllen kann.
    Eine one page (mir fällt gerade der richtige Begriff nicht ein) erscheint mir dagegen wieder zu schlicht.

    Was sagt ihr dazu? Über eure persönliche Meinung würde ich mich freuen :) Schließlich ist die Erstellung der Homepage ja auch mit Zeit verbunden, und als BWLer stellt sich mir natürlich die Frage, ob sich das lohnt.
    Apropos: Es soll Richtung Management-/ kaufmännischem Trainee oder Projektmanager gehen, also nicht unbedingt in die technische Richtung, wo so eine Homepage vielleicht eher begeistert.


    Falls sich eine Bewerbungs-Homepage lohnt: Welches Design? Ich fände es schön und übersichtlich, wenn man auf der Startseite große Kacheln zu „Berufserfahrung“, „Ausbildung“, „Kenntnisse“ etc. findet., über die man dann auf die jeweilige Unterseite gelangt. Ich habe zwar noch keine große Lebenserfahrung, die einzelnen Rubriken kann ich aber dennoch füllen.
    Kennt jemand ein solches Template? Oder hat jemand einen anderen Vorschlag?


    Ich freue mich über eure Meinungen :)

    Ich denke eigentlich nicht, dass ich es dazusagen muss, aber da man es ja leider öfter in Foren liest: Ich akzeptiere gerne die Meinungen anderer, auch wenn sie von meiner abweichen. Genau deshalb schreibe ich hier ja. Wenn jemand eine Bewerbungs-Honepage für totalen Blödsinn hält, dann erklärt mir das bitte sachlich, ohne auf der persönlichen Ebene beleidigend zu werden. Dann kann ich das auch nachvollziehen :)
     
  2. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.059
    Zustimmungen:
    20
    ich würde mir nur eine Bewerbungsseite online machen, wenn ich mich auch für html+css etc. interessiere und mir wenigstens Grundkenntnisse (besser erweiterte) angeeignet hätte.
     
    Lukasb gefällt das.
  3. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.320
    Zustimmungen:
    237
    Eine Webseite macht mMn nur Sinn, wenn du auch in diesem Bereich arbeiten willst. Ansonsten wird dein Gegenüber auch kaum das Verlangen haben sich deine Seite anzuschauen.
     
    Lukasb und SuMu gefällt das.
  4. DerTimy

    DerTimy Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Das sehe ich genau so. Kenne das nur in erster Linie von "kreativen" Jobs wie Webdesigner, Programmierer und Menschen die im Grafik-Segment unterwegs sind. Wenn ich mich als Verkäufer in einem Schuhladen bewerbe ist das wahrscheinlich überzogen.
     
  5. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    81
    hy,
    eine Bewerber Homepage finde ich gar nicht einmal so blöd ;)
    Jedoch würde ich über die Seite nicht all zu viele Infos transportieren.

    Lebenslauf und co. wie gehabt als PDF.

    Nochmal zurück zur HP, der Trend geht auch in die Richtung Bewerbung Vorstellung per Video, Skype und co.
    Also wenn du dich Persönlich gut Präsentieren kannst, dann würde ich über das ein Video über deine Seite machen.
    Evtl. sogar im Video mit Persönlicher Anspreche dem gegenüber ,)))
     
  6. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    39
    Ich werde in diesem Jahr 73 Jahre alt. Und in diesem biblisch zu nennenden Alter habe mich vor wenigen Wochen beworben um eine Stelle, die für mich eine Ergänzung zu meinem Leben darstellt. Ich habe das mit einer Website gemacht, die nur und ausschließlich für einen Arbeitgeber gedacht ist, von denen es in Deutschland nur ganz wenige gibt. Ich habe dort das vorgestellt, was ich nicht in einem Lebenslauf und einem Bewerbungsgespräch unterbringen kann. Es ist meine Lebenseinstellung zu bestimmten Phasen, und dies habe ich visualisiert, auch mit einem kurzen Video.

    Ich habe also, und das wäre mein Rat an Dich, nicht Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse dargestellt, sondern das, was ich über meine zukünftige Tätigkeit und deren Entwicklung denke, und bin dabei auch ein wenig visionär geworden. Die Site ist natürlich nicht öffentlich, auch die Domain wird nicht öffentlich gemacht, betreten nur mit Sicherheitsvorkehrungen.

    P.s.: ich habe die Stelle unbefristet gekriegt :)
     
  7. Digital-Workshop

    Digital-Workshop Active Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Ich hatte damals auch meinen Lebenslauf online gemacht. Mit netten Spielerein mit CSS und Jquery. Hab mich aber auch für einen WebEntwickler Job beworben. Der Chef war davon (klarerweise in der Branche) total begeistert und ich wurde sofort einegstellt. Also kommt immer darauf an für was du dich bewirbst.
     
    Kurt Singer gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden