1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Bilder von Herstellern nutzen

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von waxen, 15. Dezember 2011.

  1. waxen

    waxen Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich betreibe nebenher einen Fashionblog und habe ein wenig Konkurenzanalyse betrieben. Dabei ist mir aufgefallen, dass diverse Blogs, sowohl kleinere als auch Große Bilder von aktuellen bzw. neuen Kollektion der verschiedenen Designer Marken nutzen.

    Da die auch regelmäßig Content veröffentlichen, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die bei jedem Hersteller die Bilder und Logos zur Freigabe anfragen.

    Ist das nach wie vor eine Grauzone? Ala na ja poste die halt und hoffe, dass die nix sagen... Das kanns doch nicht sein?

    Ich kann mich doch nicht mit irgend n Passus aus dem Bilderklau rausschreiben?
     
  2. befla

    befla Gast

    Grundsaetzlich unterliegen Bilder und Texte dem Urheberrecht. Wenn du ein Bild veroeffentlichst, dass du nicht selbst gemacht hast bzw. keine Rechte daran hast und es dennoch veroeffentlichst, ist das strafbar
     
  3. waxen

    waxen Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber die Fashionblogs besorgen sich doch nicht alle die Rechte? Machen sich dann alle Fashionblogs strafbar? Wie lösen die das? Ich versteh's einfach nicht ;) Kann man nur beim Hersteller anfragen? Wie sammelt man dann die Freigaben? Reichen die per Mail?

    Es ist ja nicht so, dass ich schreibe: hier, schaut mal, ich habe ein tolles Foto gemacht, sondern ich schreibe ja über die Kollektion der jeweiligen Firma und verlinke auf deren Webseite oder in einen Online Shop wo man die Artikel kaufen kann, d.h. ich missbrauche das Bild ja nicht sondern setze es in einen sinnvollen Kontext.
     
    #3 waxen, 15. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  4. yellowdragon

    yellowdragon Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Mühe wird das nicht funktionieren. Du muß schon jeden Designer bzw. Rechteinhaber einzeln Anschreiben und um Erlaubnis fragen. Bei meinem Blog ist das genauso. Ich beschäftige mich mit Filmen und habe jede Firma einzeln angeschrieben und eine Nutzungserlaubnis eingeholt. Hier bekam ich dann dankenderweise auch rege Unterstüzung, die mittlerweile so weit geht, dass ich Film vor Veröffentlichung (Sprich Pressmuster) zugesandt bekomme.

    Ein zu Unrecht genutztes Bild kann dich u.U. 150-200 € kosten (pro Bild versteht sich). So zumindest war es mal in einem Bericht zu lesen (Angabe von mir jedoch ohne Gewähr).
     
  5. waxen

    waxen Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist leider nicht die Mühe, sondern die Reaktion der Firmen. Große Firmen wie Hugo Boss oder Y-3 haben verständlicherweise anderes zu tun, als n neuen Fashion Blogger ihre Kollektions-Fotos zu schicken.

    Na ja, versuch ich mal mein Glück weiter...
     
  6. befla

    befla Gast

    naja, wenn du auf der sicheren Seite stehen willst gehst du dem Content-Diebstahl aus dem Weg
     
  7. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    20
    haben die designer den keine emaillisten? oder pressebereiche? Dort bekommt man doch in aller regel alle bilder und texte her :eek:
     
  8. waxen

    waxen Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0

    Teilweise: Wie schauts denn aus, wenn ich in der Presse-Kategorie Image-Sets finde, die ich herunterladen kann? Darf ich die frei im Kontext nutzen oder brauch ich hier trotzdem vorher die Einverständniserklärung?

    Dank euch
     
  9. befla

    befla Gast

    wie ich bereits schrieb bist du immer auf der sicheren Seite, wenn du den jeweiligen Urheber fraegst; alternativ kannst du dich auch an deinen Anwalt wenden, der dich rechtlich sicherlich besser beraten kann als wir
     
  10. yellowdragon

    yellowdragon Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig. War bei mir anfangs nicht anders. Viele Firmen hatte erstmal gar nicht geantwortet, so dass ich dann auf Artikel zu Filmen dieser Firmen verzichete. Nach und nach kam es dann aber so, dass sich diese Firmen bei mir gemeldet haben (weil sie den Auftritt und die Besucherzahlen auf meinem Blog gesehen haben) und mich jetzt nun "bitten" Berichte zu veröffentlichen.

    Ich kann Dir nur raten, Bilder ohne Erlaubnis "nicht" zu verwenden. Dann mußt Du halt Qullen nutzen, die nicht so schwierig sind. Und ich denke, das es sich dann mit der Zeit bei Dir auch ändern wird.

    Viel Erfolg!!!!!!!
     
  11. Kernie

    Kernie Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt ja auch Internetseiten welche nur zu dem einen Zweck betrieben werden: Durch Abmahnungen und Gerichtsprozesse Geld zu verdienen. Da fällt mir auf Anhieb ein ganz bekanntes Onlinekochbuch ein...
     
  12. bienchen

    bienchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch einige Hersteller, die ein Bilderarchiv für Werbezwecke anbieten, in das man sich einloggen kann.... natürlich auf Anfrage. Ich kenne das von Sportfirmen wir z.B. Salomon.

    Ohne Genehmigung würde ich auf gar keinen Fall ein Bild nutzen, auch nicht, um damit eine Verlinkung zum Hersteller anzulegen. Ein Bild, und wenn es noch so winzig ist, kann auch mal schnell 500 - 1000 Euro kosten.... also Vorsicht!
     
  13. Gidian

    Gidian Active Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich recht erinnere, war der Standardpreis für ein zu Unrecht genutztes Bild mal 6.000 Euro. Das war praktisch der Schadenersatz, ohne, dass der Rechteinhaber einen Schaden nachweisen musste. Vermutlich wurde die Strafe jetzt aber nach unten gesetzt, damit das ganze in einem Verhältnis steht.


    Hast du denn schon mehrere Firmen angeschrieben? Ich arbeite in der Werbung und bekomme daher mit, dass Blogger immer wichtigere Multiplikatoren zur Meinungsbildung werden. Den Unternehmen ist durchaus daran gelegen, wenn über ihre Produkte berichtet wird und sie wollen in der Regel niemandem Steine in den Weg legen. Blogs sind eine Form von PR, also kostenlose Werbung. Und die wird zunehmend gefördert. Ich habe kürzlich über ein Mode-Label gelesen, das führende Blogger zu eine Modenschau eingeladen hat und die bekamen die Modelle schon einen Tag vor der offiziellen Show zu sehen, um in ihren Blogs darüber zu berichten. Oder ein Kamerahersteller hat ein neues Modell "beworben", indem sie Bloggern die Kamera geschenkt haben.
    Von daher: einfach anfragen und zur Not hartnäckig bleiben oder über andere Hersteller schreiben. Ungefragt würde ich aber kein Foto verwenden - auch falls andere das tun sollten. Es sei denn, du möchtest beim Betreiben deines Blogs immer mit der Angst leben müssen, verklagt, bzw. abgemahnt zu werden. Ich habe ein kleines Forum zum Nischenthema "Tabletop Geländebau" und selbst dort achte ich sehr genau darauf, dass niemand in seinen Posts Bilder einbindet, die von fremden Seiten stammen.

    Gruß

    Gidian
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden