1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Charts auf Seite erstellen - ohne PlugIn

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von kjoussen, 13. Januar 2021 um 13:32 Uhr.

  1. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zunächst: sollte ich im falschen Forum gelandet sein, bitte verschieben. Danke.

    Ich bekomme von Sensoren Messdaten in eine extra DB geschrieben, die ich in einer Unterseite über das wpdb-Objekt auch als Tabelle dargestellt bekomme.

    Dafür habe ich für eine Unterseite folgendes Template erstellt

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    und das funktioniert auch ganz wunderbar alles, bis auf fast ganz unten, wo ich draw_data.php einbinde.

    Das Einbinden an sich geht und die Datei soll einen Chart zeichnen (hier zur Vereinfachung nur als Demo)
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    was sie aber nicht tut. Es kommen viele kryptische ASCII-Zeichen.

    Rufe ich die Datei aber "außerhalb" von WP auf, kommt die Grafik.
    (Ich habe ein eigenes NAS und kann da so viele virtuelle Hosts anlegen wie ich will, darum kann ich die Datei auch außerhalb WPs testen).

    Also der php-Code scheint ja richtig zu sein. Aber warum stellt mir WP die Grafik nicht dar?

    Danke schon mal.
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    160
     
  3. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Das hatte ich auch schon probiert, bekomme aber da nur das kleine Symbol "fehlende Grafik" zu sehen.

    Das liegt wohl daran, dass der Aufruf innerhalb des IMG-Tags von WP auf den kompletten Pfad gemäß Menüstruktur aufgelöst wird, was natürlich Unsinn ist.

    Wie gesagt: über include bekomme ich wenigstens fancy Zeichen.

    Die Frage ist halt, habe ich einen grundlegenden Denkfehler in meiner Idee? Kann man keine Grafiken per PHP in einer Template-Datei erstellen?
     
  4. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn ich den malenden Code direkt in die Template-Datei unterhalb von </table> einbaue, also ohne extra Datei, bekomme ich nur die wirren Zeichen anstatt meines "Kunstwerks".
     
  5. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Völlig wirr....

    Kurz zum technischen Hintergrund:
    ich habe hier ein Synology NAS und in der Webstation sind zwei virtuelle Hosts eingetragen:
    1) Wordpress-Seite die über DynDNS und Portforwarding auch von außen erreicht werden kann
    2) Test-Host, der nur im LAN über Port 5002 erreicht werden kann

    Packe ich die malende PHP-Datei in Host #2 und rufe sie im Browser auf -> Bingo -> Kunstwerk

    Baue ich das wie folgt in der gewünschten Seite ein
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    sehe das kleine Symbol für "fehlende Grafik", egal ob ich das im normalen Seiten Editor oder in der Template Datei zur Seite so eintrage.

    Was zum Teufel verhindert die Darstellung der Grafik?
     
  6. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Für die Kontaktformularen machen wir eine html Seite auf um plugins zu vermeiden, das geht recht einfach.
    Die liegt dann im root Bereich
     
  7. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wie bitte? Verstehe nicht, was Du mir sagen willst.
     
  8. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.197
    Zustimmungen:
    160
    Du schreibst doch selbst
    // Rufe ich die Datei aber "außerhalb" von WP auf, kommt die Grafik.

    da hast du doch die URL von der Grafik.
     
  9. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Das du eine Ablage im root Bereich der Seite einbauen kannst um die Scripte zu laden.
     
  10. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    877
    Es ist völlig egal, on dieses Script im root Bereich oder in irgendeinem Unterordner liegt.
    Nutze diesen "von außen" Pfad:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Das steht in der Regel in der Ausgabe der Browser Console beim Aufruf der Seite.

    Poste den "von außen" Link zu dieser Seite mit Deinem Link wenn Du weiter Schwierigkeiten hast, sonst bleibt das alles nur ein Ratespiel.
     
  11. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Sie URL für die Grafik bringt mir nix.

    Die "offizielle" Webseite (WordPress) ist nur von außen zu erreichen, die Testseize nur von innen.
    Ergo kann A nicht B rufen, andersrum ginge es ja.

    Habe jetzt einen Workaround gebaut.
    Das Script schreibt die generierte Grafik in eine Datei, die ich dann normal über <img... anzeigen kann.

    Aber verstehen tu ich halt nicht, warum ich mittels php ohne externe Bibliothek nicht mal n Rechteck gemalt bekomme....
     
  12. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    877
    Lt. dieser Aussage funktioniert das Malen. Lade die malende PHP-Datei .../assets/includes/draw_data.php mal direkt mit dem "von außen" Link im Browser. Dann erscheint Dein Kunstwerk. Binde dann diesen Link als <img src="... ein. Dann erscheint das Kunstwerk auch auf der WordPress Seite.

    So lernst Du die Zusammenhänge evtl. besser kennen.

    Ergänzung: Wenn Du dynamische Bildinhalte ausgeben willst, kannst Du das jeweils erzeugte Bild in src="... auch entspr. konvertiert über eine Data-URI ausgeben.
     
    #12 b3317133, 13. Januar 2021 um 19:26 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021 um 19:32 Uhr
  13. kjoussen

    kjoussen Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Au weia....das ist mir jetzt echt peinlich.....

    Auf alles bin ich gekommen um meine php-Datei aus meinem Template aufzurufen....alle möglichen WP-Funktionen um die URL zu ermitteln (klappte nicht), absolute Pfade auf meinem NAS (klappte, aber hässlich)....
    Aber einfach https://www......bla bla bla....darauf bin ich nicht gekommen.

    Und inzwischen kann ich auch das erste Demo aus der phplot-Bibliothek anzeigen.

    Jetzt gehts ans Tippen um die Werte aus der DB sauber in einem Chart darzustellen.

    Tausend Danke an alle hier, die mir geholfen haben!
    Nur die grauen Haare werde ich wohl nicht mehr los....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden