1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.0 Childtheme anlegen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von alhai, 19. Februar 2019.

Schlagworte:
  1. alhai

    alhai Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich will für ein Projekt, das Theme Tiny Hestia verwenden. Es benötigt als Elterntheme Hestia, es ist quasi das Childtheme zu Hestia. Ich wollte dann ein Childtheme zu Tiny Hestia anlegen, geht aber gar nicht, im Wordpress-Backend kommt dann bei Themes die Meldung, Tiny Hestia ist kein Elterntheme und demnach kann man hier auch kein Childtheme dafür anlegen.

    Natürlich kann man zu Hestia selbst ein gesondertes Child-Theme ohne Tiny Hestia anlegen, aber das will ich nicht, weil Tiny-Hestia als Theme zur Entwicklung aktiv sein soll.

    Die Frage ist jetzt, wenn ich also von mir aus kein Child-Theme anlege bzw. anlegen kann, reicht dann das Child-Theme Tiny Hestia zur Sicherung von Eingaben bei style.css bzw. in der functions.php aus? Ich hege so die Angst, dass bei Updates der Themes auf eine höhere Version die Eintragungen weg sind!?

    Bei docs.themeisle.im Support bin ich nicht weiter gekommen, wer weiß hier Bescheid, vielen Dank schon mal.

    Gruß
    alhai
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.899
    Zustimmungen:
    509
    Ein Child Theme von einem Child Theme ist in WordPress generell nicht möglich.

    Reine CSS-Anpassungen kann man über "Design > Customizer > Zusätzliches CSS" eingeben, damit bleibt es bei Updates erhalten.

    Die Datei functions.php wird bei Updates überschrieben.

    Man könnte ggf. das Tiny Hestia komplett kopieren und mit neuem Theme- und Ordnernamen als eigenes Child-Theme nutzen. Dann ab und an nach Updates von Tiny Hestia schauen und die Änderungen in Dateien dort in die Dateien des eigenen Child-Theme portieren, viele Dateien zum Vergleichen sind es ja nicht.
     
    #2 b3317133, 19. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2019
    alhai gefällt das.
  3. alhai

    alhai Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir. Für Hooks in der functions.php könnte man doch ein Plugin benutzen, das müsste doch wie Anweisungen in der CSS-BOX bei Updates erhalten bleiben!?
     
    #3 alhai, 20. Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2019
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.899
    Zustimmungen:
    509
    Richtig. Wenn es entspr. hooks für alle angedachten Änderungen im Tiny Hestia gibt, könnte man auch ein eigenes Plugin für Erweiterungen nutzen, optional auch inkl. zusätzlicher css Datei aus dem Plugin-Ordner, wenn man den Customizer nicht mag.
     
  5. alhai

    alhai Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos!
     
    #5 alhai, 20. Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2019
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.899
    Zustimmungen:
    509
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden