1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

cmd befehle unter wordpress?

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von twiceface, 14. August 2009.

  1. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich möchte mir aus verwaltungstechnischen gründen eine weboberfläche bauen mit welcher ich einige dinge administrieren kann.

    folgendermaßen bin ich bis jetzt vorgegangen:

    wordpress installiert
    bild eingefügt
    *.bat datei erstellt
    *.bat datei mit bild verlinkt

    wenn ich nu drauf klicke, passiert was passieren muss.... er will die datei herunterladen...

    ich möchte ein paar cmd befehle einbinden um mir lästige tiparbeit zu ersparen.

    z.b:
    remotedesktopbefehl: mstsc /v:serverip
    zugriff auf filesystem: \\servername\freigabe
    usw.

    kann ich das realisieren oder kann ich die idee wieder über bord werfen?

    gruß twiceface
     
  2. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Also mir ist nicht klar, was du eigentlich genau vorhast.

    Ansonsonsten ist klar, dass .BAT-Dateien nur auf lokalen Rechnern unter Windows laufen. Auf den Server hochladen und dort dann ausführen geht nicht. Außer du hast Shellzugriff.
     
  3. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich will ganz einfach ne "verwaltungsoberfläche" erstellen. es sind nur windows rechner und server.

    will zum beispiel jetzt wenn ich auf das bildchen drücke eine remotedesktopverbindung startet usw.

    denk ma das is nu einleuchtend.

    und das soll eben webbasierend sein.
     
  4. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Aber nun erklär' mal, was das ganze mit WP zu tun hat.
     
  5. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    na is doch ganz einfach.

    ich erstelle mit wordpress ne intranetseite.
    auf dieser befinden sich die einzelnen sektionen.
    z.b. server, datenverzeichnisse, user... u.s.w.
    für jede aufgabe, gibt es ein eigenes icon/bild
    wenn ich auf dieses icon/bild klicke, greift der entsprechende "cmd" befehl und es startet beispielsweise eine remotedesktopverbindung oder ich sehe wiederum auf einem anderen die serverlogs.

    ich will das eben mit wordpress realisieren. wp bietet mit die webinstanz. ist die idee soooooo abwägig?

    hier haste nen screen wie ich mir da ungefähr vorstelle:
     
  6. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Es hat trotzdem eigentlich nichts mit Wordpress zu tun. Die Frage ist, ob man mit dem Webserver .bat- oder .cmd-Dateien ausführbar anklicken kann.

    Prinzipiell kannst Du ja auch eine einfache, statische Webseite mit Links zu Deinen CMD-Dateien erstellen und dann ist das Problem dasselbe. Wenn es da klappt, sollte es auch mit WP funktionieren. Wenn es nicht mit der statischen Seite funktioniert, wird es auch in WP nicht gehen.

    Gruß
    Ingo
     
    #6 Putzlowitsch, 16. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2009
  7. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Es geht hier weniger um ein WP- sondern um ein Rollen und Rechte Problem. Wordpress ist hier nur mittel zum Zweck. Damit du das was du vorhast machen kannst, muss PHP das Recht bekommen Operationen auf dem System quasi mit Admin-Rechten auszuführen.

    Um Programme auf dem System auszuführen gibt es unter php z.B. system. Ob das wirklich so funktioniert wird du es dir wünscht, kann ich mangels PHP-Erfahrung auf dem Gebiet nicht sagen.

    Gruß
    Mo
     
  8. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    morris bringt die sache auf den punkt:
    "Es geht hier weniger um ein WP- sondern um ein Rollen und Rechte Problem. Wordpress ist hier nur mittel zum Zweck."

    wenn das nicht möglich ist, dann lass ich das eben un mach weiter wie bisher. fand die idee eine einheitliche weboberfläche an sich sehr dolle.

    kann mir jemand nen tipp geben, wie ich dennoch derartiges umsetzen könne?
     
  9. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Warum das Rad neu erfinden...es gibt doch schon einige Applikationen die via Web eine Systemverwaltung ermöglichen wie z.B. Confixx, Plesk oder Webmin

    Gruß
    Mo
     
  10. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    naja, "neu erfinden" will ichs ja gar nicht.
    ich wollte eben nur mein eigenes, genau an meine ansprüche angepasst.

    es gibt doch an sich immer dinge die einen bei anderer software stören und man gern ändern möchte.

    wenns halt nicht geht, gehts halt nich. danke an euch...
     
  11. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch einige Open Source Vertreter die du an deine optischen und technischen Vorstellungen anpassen kannst.

    Das was du vor hast geht schon, du musst halt vermutlich nur ein bisserl mehr Arbeit reinstecken als erhofft.

    Gruß
    Mo
     
  12. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hmm, meine eigene weboberfläche wäre mir ja lieber... doch nach viel herumgebastel und rumprobieren zweifle ich daran obs nu wirklich geht.

    wo kann ich ansetzen um wieder auf den richtigen weg zu kommen?

    die oberfläche mit den icons wäre ja da... doch eine "verlinkung" bekomm ich einfach nicht hin. weder direkt auf den befehl noch auf eine datei... da diese immer heruntergeladen werden soll...

    danke dir für die mühe...
     
  13. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Was probierst du denn nun wie? Vielleicht mal ein Beispiel?

    Den Open Source Produkten kannst du natürlich dein eigenes Skin verpassen, dafür ist es ja Open Source :)

    Gruß
    Mo
     
  14. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Da es eigentlich sowieso nur funktionieren kann, wenn Du an dem Server sitzt, wo auch die Weboberfläche (Webserver) läuft, kannst Du doch einfach einen Ordner auf dem Desktop erzeugen und dort Verknüpfungen mit Deinen Skripten oder Programmen reinpacken. Den Verknüpfungen kannst Du sogar schicke Icons zuweisen. Wozu der Umweg über einen Webserver?

    Wenn schon Weboberfläche, dann mit einer lokalen HTML-Datei, das könnte vielleicht funktionieren.

    Gruß
    Ingo
     
  15. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte es nur so funktionieren? Plesk und Konsorten zeigen doch, dass es auch möglich ist auf einem Server entsprechene Systemoperationen via Webinterface von überall zu triggern.

    Gruß
    Mo
     
  16. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Naja, das erste Beispiel vom TE da ganz oben ist eine Windows-Remote-Desktop-Verbindung. Die startende, grafische Bedienoberfläche dürfte sich kaum durch eine Weboberfläche "tunneln" lassen. Und was soll z.B. mit "\\servername\freigabe" passieren?

    Bei vielen Windows-Verwaltungswerkzugen startet eine grafische Oberfläche. Es nütz ja nichts, das Programm auf dem Server zu starten und dann nicht mit ihm interagieren zu können.

    Gruß
    Ingo
     
  17. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Da ist was dran.

    Die meisten Lösungen beschränken sich deswegen i.d.R. ja auf ix-systeme, da läuft das meiste ja auch ohne UI.

    Gruß
    Mo
     
  18. twiceface

    twiceface Member

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hoi...
    "Was probierst du denn nun wie? Vielleicht mal ein Beispiel?"
    ich habs wie schon gesagt über die *.bat, verknüpfungen und links probiert.
    und immer kommt da nur: Ausführen, speichern, abbrechen... naja so wie es eben auch normalerweise sein sollte:-?

    "Wozu der Umweg über einen Webserver?"
    im unternehmen möchte ich das ja irgendwann mal umsetzen. da ist es hilfreich wenn ich an der userkiste sitze und ich klei eine datei per rdp rüberbeamen kann.

    "Und was soll z.B. mit "\\servername\freigabe" passieren?"
    das was im normalen windows auch passiert^^
    es öffnet sich der freigegebene ordner, wo beispielsweise meine sammlung an *.exe dateien drin liegt, wenn ich beispielsweise einen rechner neuinstallieren musste.

    klar kann ich das meiste auch so tippen, dennoch bin ich der meinung, dass ich mit derartigen "verwaltungstools" auch meinen eigenen status verbessern kann. als frisch ausgelernter hat man es eben zwischen den alteingesessenen nicht so leicht.
     
  19. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Und was spricht nun dagegen, für diese ganzen Verknüpfungen, die der Webserver starten soll, einfach diese als Windows-Verknüpfung selbst in einem Ordner auf dem Windows-Desktop anzulegen? Das funktioniert übrigens ganz ohne Verrenkungen und sofort :)

    Mir will immer noch nicht die wichtge Rolle des Webservers und von Wordpress dabei einleuchten, außer vielleicht, daß damit eine hübsche Oberfläche erstellen könnte.

    Wenn es nur eine Arbeitserleichterung für wiederkehrende Verwaltungsaufgaben sein soll, kann man sich auch eine Sammlung eben jener Skripte mit Windows-Verknüpfungen zusammenstellen.

    Achso, was heißt "was im normalen windows auch passiert"? Da öffnet sich eine Windows-Explorer-Fenster mit dem Inhalt des Ordners, auch das wird man nicht, wie die Remotedesktop-Verbindungauch nicht, durch den Webserver "tunneln" können.

    Gruß
    Ingo
     
  20. Morris

    Morris Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    hmmm...wenn du eh via remote desktop auf dem Server bist, könnten der "Active Desktop" eine interessante Sache sein.

    Gruß
    Mo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden