1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP <5.0 content/cache/css erzeugt 403 Forbidden Fehler

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Persephone, 10. Februar 2018.

  1. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    nachdem ich ein Cache Plugin gelöscht habe, erzeugt die oben genannte Cache/css-Datei einen 403 Forbidden Fehler
    (Chmod lautet 0644).
    Meine Frage ist nun, wie muss ich vorgehen, um die Datei wieder zugänglich zu machen?
    Vielleicht hatte ja schon mal hier jemand einen solchen Fehler und kann mir diesbezüglich weiterhelfen, das wäre sehr nett.

    Wünsche ein schönes Wochenende
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    137
    Hi,

    du könntest ja mal schauen, ob das Plugin eventuell Einträge in die .htaccess Datei in deiner WP Installation geschrieben hat und das eventuell noch vorhanden ist und deshalb den Fehler verursacht.
    Im Abschnitt Basic WP kannst du nachlesen, was auf jedenfall in der .htaccess vorhanden sein sollte.
    https://codex.wordpress.org/htaccess
     
  3. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    erst einmal Dankeschön für deine Antwort. Hatte gestern schon mal nach der htaccess geschaut und jetzt noch mal, finde da aber keinen Fehler.
    Im Netz finde ich leider auch nichts passendes dazu, wie ich das beheben kann.
    Werde meinen Hoster mal anschreiben, vielleicht hat der eine Idee. Was anderes fällt mir gerade dazu auch nicht ein.

    Gruß
     
  4. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    114
    Welches denn?
     
  5. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    war Comet Cache. Ich habe das Plugin nach Anleitung gelöscht. Auf den Supportseiten habe ich mich umgeschaut aber nichts gefunden,
    was ich verstehe und sicher anwenden kann.
    Desktop funktioniert, mobile Daten werden teilweise nicht abgerufen oder sind nicht erreichbar. Liegt möglicherweise auch an der fehlerhaften CSS cache Datei.

    Gruß
     
  6. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    114
    Ok, das kenne ich leider gar nicht.

    Ich weiß allerdings, dass sich einige Cache Plugins ziemlich nervig "einnisten" (W3 Total Cache z.B.) und exakt nach Anleitung entfernt werden müssen. Das scheint für Comet Cache leider genauso zu gelten.

    Ich nehme an, diese Anleitung kennst du?
    https://cometcache.com/kb-article/how-do-i-uninstall-comet-cache/

    Hast du das genau so durchgeführt?
     
  7. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Ja genau, das ist die Seite, nach der ich das deinstalliert habe. und zwar.
    - deaktiviert
    - gelöscht
    - Löschung bestätigt.
    Laut Beschreibung sind danach das Plugin mit allen Dateien und Daten gelöscht.

    Die Cache Plugin hinterlassen immer Arbeit, das stimmt auf jeden Fall.

    Die Datei advande-cache php gibt es bei mir nicht.
    Von Comet Cache habe ich alles gelöscht und auch define(WP_CACHE, TRUE); entfernt.

    Hier mal die genaue Fehlerangabe
    [h=1]Forbidden[/h] You don't have permission to access /wp-content/cache/autoptimize/autoptimize_33a98de76c3872cdc928174b1b35c92c.php on this server.

    Gruß
     
  8. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    114
    Autoptimize ist aber ein anderes Cache-Plugin. Ist das auch installiert?
     
  9. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Ja, Autoptimize ist installiert, muss dazu ein Caching-Plugin verwenden, um Seitencaching durchzuführen.
    Irgendwas ist immer!

    Weiß gerade nicht, welches ich alles nächstes nehmen soll.
     
  10. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    114
    Irgendwie verstehe ich das Problem leider nicht. Du schreibst, du hättest ein Problem mit dem Plugin Comet Cache. Dann schreibst du die o.g. Fehlermeldung, die aber nicht zu Comet Cache, sondern Autoptimize gehört.

    Mit welchem Plugin hast du denn nun das Problem? Und welche Cache Plugins hast du aktuell installiert/aktiviert?
     
  11. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Das Problem ist aufgetreten, nachdem ich das Comet Cache Plugin gelöscht hatte, Seitdem wird der 403 Fehler angezeigt, weil /wp-content/cache/autoptimize/autoptimize_33a98de76c3872cdc928174b1b35c92c.php nicht erreichbar ist.
     
  12. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Dann deaktiviere bzw lösche gleich dieses autoptimize
     
  13. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    wieso denn löschen? Ich müsste es danach zeitaufwendig wieder neu installieren und einstellen. Meinst du, der Fehler wäre danach weg?
    Was macht man denn sonst üblicherweise mit php Dateien, die einen 403 Fehler erzeugen?
     
  14. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ich würde es auf jeden Fall mal probieren, das Plugin zu deaktivieren [emoji6]. Das erneute aktivieren ist auch nicht sehr schwierig.
     
  15. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    114
    Du könntest vorher auch nochmal versuchen, einfach den Cache von Autoptimize zu löschen, falls das noch nicht geschehen ist.


    Üblicherweise gibt es keine 403 Fehler. Ich würde in dem Fall auch so vorgehen, wie Hille vorgeschlagen hat. Testweise deaktivieren. Wenn der Fehler dann noch da ist, löschen und neu installieren. Abgesehen davon, dass die Settings dabei erhalten bleiben (sollten), ist Autoptimize schneller konfiguriert, als du hier einen Beitrag verfassen kannst ... :)
     
    #15 danielgoehr, 11. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2018
  16. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,
    erst einmal besten Dank für eure Unterstützung.

    Hatte auch meinen Hoster angeschrieben und nun folgende Antwort erhalten:

    Sie verwenden Wordpress in einer neuen Version setzen aber noch PHP 5.5 ein. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall einmal unter Domain die PHP-Version auf "PHP 7.0 cgi/fpm" zu stellen.

    Das habe ich dann auch gemacht und der 403 Forbidden Fehler taucht jetzt nicht mehr auf.

    Gruß
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden