1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.2 CSS: Ich verstehe die Logik nicht

Dieses Thema im Forum "Design" wurde erstellt von frankj, 4. Januar 2020.

Schlagworte:
  1. frankj

    frankj Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    nein, ich bin kein CSS-Experte, mache aber trotzdem die eine oder andere Anpassung damit.

    Nun stosse ich an meine Grenzen:

    Die Standard-Listen (unordered lists) werden in meinem Theme ganz vernüftig und zu meinem Gefallen dargestellt. Nun möchte ich aber eine solche Liste in einen „aufklappbaren Bereich“ einbauen. Für die Aufklapp-Funktionalität habe ich drei Plugins ausprobiert. Keines kann mit den so erstellten Listen umgehen:

    <ul>
    <li>Text</li>
    <li>Text</li>
    </ul>

    In allen drei Varianten der Aufklapp-Bereiche werden nach meiner Lesart die Standardeinstellungen für unordered lists überschrieben.

    Mein Wissen reicht nicht aus, um dieses Problem zu lösen. Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen? Auf der verlinkten Seite habe ich das Problem mit unordered lists (funktioniert nicht) den funktionierenden ordered lists gegenüber gestellt.

    Vielen Dank für mögliche Hilfe von Frank

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: https://wettbretter.de/arbeiten-mit-der-karte/
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.882
    Zustimmungen:
    652
    Was genau funktioniert nicht und was funktioniert? Sehe hier keinen Unterschied.

    Generell: Wenn man etwas aufklappen will, muss man das irgendwie definieren, manchmal mit Unterpunkten/Unterlisten, manchmal mit anderen HTML-Elementen. Und diese müssen irgendwie klickbar und als solche erkennbar sein, daher sehen sie in der Regel anders aus als Deine normalen Listen.
     
  3. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    242
    Ich habe mal in einer meiner Testinstallationen mit dem Plugin [ ]Shortcodes Ultimate einen Versuch gestartet ;)
    Im ersten Moment nicht das, was erhofft war, aber mit ein wenig Handarbeit, sieht es dann doch brauchbar aus.

    upload_2020-1-4_14-58-36.png

    hier noch der Code falls Interesse daran besteht ...
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Falls man immer nur eine der Optionen geöffnet haben will, kann man das noch in ein Accordion verpacken!
    [su_accordion] [/su_accordion]
     
  4. frankj

    frankj Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ah, danke für den Hinweis, ich habe das Problem vielleicht nicht genau genug beschrieben.

    Meine Standard-Unordered-List hat Bullets vorneweg. Diese Bullets verschwinden in den aufgeklappten Bereichen.

    -Frank
     
  5. frankj

    frankj Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Test, SEpp55. Ich habe das von Dir benutzte Plugin installiert, Deinen Code eingesetzt — und das selbe Problem: Die Bullets in der unordered list werden nicht angezeigt.

    Untersuche ich die Elemente in Firefox, dann gehen auch hier Formatierungen verloren. Und ich verstehe nach wie vor nicht, wir ich das in den Griff bekommen kann.

    -Frank
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.882
    Zustimmungen:
    652
    Die Bullets verschwinden nicht, sondern sie werden von Deinem Theme explizit nur auf dem Top-Level innerhalb von .entry-content gezeigt.

    Ein Workaround wäre z.B. Code wie dieser basierend auf Deinem bestehenden Theme CSS und bestehenden inline CSS, der die Bullets auch innerhalb eines div im Top-Level von .entry-content zeigt:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Am Rande: Für BBSpoiler müsste noch ein weiterer div Level mit rein...

    Mit WordPress an sich hat das alles nichts zu tun.
     
  7. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    242
    Wenn du dir in meinem Beispiel den ersten Block ansiehst, war das nur mit dem Shortcode Plugin genau so!
    Wie habe ich das gelöst?
    Zuvor - ich habe das mit dem Classic-Editor gemacht! Werde das aber auch mit dem Gutenberg noch versuchen ....
    Plugin ist aktiviert. Erstelle einen Testbeitrag. Versuche einfach meinen Code, wie er ist in den Editor im Text-Modus einzugeben, speichern - Vorschau!
    Habe ich soeben nochmal gemacht und - passt!!
     
  8. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    242
    Ein Fehler ist auch drinnen - ich habe der vierten Zeile auch einen eigenen <li> </li> Tag gegeben, das kann man reparieren ;)
     
  9. frankj

    frankj Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hinweise und eure Geduld! Ich kann nicht behaupten, dass ich euch zu 100 % folgen kann.

    So annähernd begreife ich aber, wo der Fehler liegt. Mein angepasstes CSS wird von den Accordion-Plugins schlicht ignoriert, weil es nicht die Klasse .entry-content benutzt:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Schlingel, diese Plugins! :)

    Mir ist nicht klar, wie ich diese Regel auch für eines der Accordion-Plugins verbindlich mache. Diese Vererbung sehe ich im Firebug:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Ist es ein falscher Ansatz, wenn ich frage: Welcher Klasse muss ich das von mir gewünschte CSS zuweisen, um das gewünschte Ergebnis zu bekommen?

    -Frank
     
  10. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.882
    Zustimmungen:
    652
    Die Klasse entry-content sollte nirgends anders genutzt werden.

    Verwende den in #6 geposteten Code, z.B. am Ende von Design > Customizer > Zusätzliches CSS, der passt so für Deine ersten beiden Aufklapptests auf der Testseite.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden