1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Datenbank importieren

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von LpapillonM, 27. April 2014.

  1. LpapillonM

    LpapillonM Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=&amp]Hallo,
    meine Webseite wurde gehackt. Es ist nicht gelungen, alle schadhaften Dateien ausfindig zu machen. Also habe ich bei Wordpress-Deutschland Wordpress downgeloadet. Und die wp-config bearbeitet. Dabei habe ich in diese wp-config den Namen der Datenbank eingetragen, den meine gehackte Webseite hatte. Denn die will ich ja wieder haben.
    Frage 1:
    ist das falsch? Muss man eine neue Datenbank anlegen, um die alte Datenbank importieren zu können?
    Ich will die URL der gehackten Seite auf jeden Fall beibehalten.
    Ich habe Wordpress auf den Server hochgeladen. Nachdem alles fertig ist, logge ich mich ein ins Dashboard. Und sehe das nackige Wordpress da stehen (Hello World usw.). So wie am ersten Tag.
    Dann habe ich mich bei Strato eingeloggt. Die phpMyAdmin aufgesucht. Alle Tabellen markiert. Und auf "Exportieren" geklickt. Am Ende habe ich diese Datenbank auf meiner Festplatte.
    Weiter konnte mir der Support von Strato nicht helfen. Ich solle mich an Wordpress wenden, sagt er.
    Ich habe versucht, die Datenbank mit der Wordpress-Funktion "Werkzeuge/ Importieren" hochzuladen. Dabei musste ich das Plugin "Wordpress-Importer" installieren. Am Ende des Hochladens kommt die Fehlermeldung:
    Internal Server Error. [/FONT][FONT=&amp]The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request usw.
    Habe es mehrmals versucht. Immer dasselbe.
    [/FONT][FONT=&amp]Ich habe es auch mit einem Plugin versucht. Mit dem "Suchen und Ersetzen/ Search and replace" von Frank Bäthge kam ich nicht zurecht.
    Frage 2:
    Ich war eigentlich der Meinung, das Theme der alten Seite sei in der Datenbank drin. Oder ist das falsch gedacht?
    Muss man zuerst ein Theme hochladen, bevor man die alte Datenbank importieren kann?
    Frage 3:
    Hat jemand eine Idee, wie ich meine alte Datenbank importieren kann. Sonst müsste ich mit meiner Webseite wieder ganz von vorn anfangen.
    Frage 4:
    Nächster Versuch:
    Die frühesten gehackten Dateien sind von März 2013. Ich habe ein altes Backup gefunden. Ist zwar schon 1 Jahr alt. Aber immerhin würde damit die Grundstruktur meiner Webseite erhalten bleiben. Nach dem Motto "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach" habe ich das neue Wordpress komplett vom Server gelöscht. Habe danach das Backup mit Filezilla hochgeladen. Scheint funktioniert zu haben. Als ich die Login-Seite meines Wordpress aufsuche. Da heißt es:
    "Not found (404)". The requested URL/wp-login.php was not found on this server"
    Jetzt stehe ich ganz auf dem Schlauch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Meine Webseite ist 1,5 Jahre alt. Ich mache das zum ersten Mal. Natürlich muss ich in Zukunft für mehr Sicherheit sorgen. Filezilla scheint da nicht so gut zu sein, habe ich gelesen.
    Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    [/FONT]
     
  2. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    16
    der Wordpress Import ist NUR für WP XML datei, welche Beiträge, Seiten und weitere Daten beinhaltet,
    ansich den Content.

    möchte man die ganzen Tabellen rekostruieren, die du ja bereits mit phgmyadmin exportiert hast, musst du solch in zb mit phpmyadmin in die neue Datenbank wieder importieren, jedoch solltest du lokalisieren, wo schadscripte sind, denn diese könnten auch in content Felder sein, und damit wäre dein neues portal von anfang wieder mit schadscripte infisziert.

    mit Filezilla spielst du nur die Dateien (phpscript, bilder usw ) auf, und hat nichts mit content daten zu tun.

    ad theme, sobald man WP neu installiert ist ein Standardthema aktiv, ein theme ist eine Sammlung aus PHP dateien, in der Datenbank steht nur der Name des aktivien Thema drin. wenn die php dateien nicht vorhanden sind, dann wird ein standardthema (zb tweenty fourteen) aktiv.

    eventuell einfache vorgehensweise.
    nach Datensicherung von altem Portal, ideal auch WP Export (werkzeuge)
    per FTP (filezilla) den WP-content ordner laden
    Wordpress neu installieren mit neuer Datenbank,
    dann zb die WP export datei einspielen
    dann wp-content in neues WP per FTP einspielen
    dann kann zb altes Thema und alte Plugins wieder aktiviert werden und die fotos usw sind auch wieder vorhanden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden