1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Datenbank mit dickem Finger versehentlich gelöscht

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Kurt Singer, 30. Dezember 2017.

  1. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Ich habe bei 1&1 die Datenbank für meine Fotoseite versehentlich gelöscht. Die Daten der Wordpressinstallation sind natürlich unverändert vorhanden. Habe ich eine Chance, die Site wiederherzustellen? 1&1 hat natürlich ein Backup und könnte ........ gegen 69 Euro Wartungskosten.

    Da es eine recht einfache Konstruktion ist, wird die Neuanlage der Site max. 1 Nachmittag in Anspruch nehmen. Wenns aber schneller ginge wäre das auch nicht schlecht. Sind die Antworten http://forum.wpde.org/installation/178922-seitenumzug-fuer-dummies.html auch jetzt hilfreich?
     
  2. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    98
    69€ bezahlen und 1und1 machen lassen.

    Anders kommst du nicht an die Datenbank, wenn du selber kein Backup machst.

    Aber vielleicht hast du nun daraus gelernt das ein tägliches Backup ein muss ist.
     
  3. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Das verblüfft mich jetzt doch ein wenig. Wie kann ich denn eine Datensicherung der Datenbank machen? Von den Webseiten erstelle ich nach jeder Arbeit ein Backup, das ist selbstverständlich, dazu nutze ich updraft Plus UND lade zusätzlich den kompletten Serverinhalt der Site lokal herunter. Meine Frage zielt darauf, mit eben den vorhandenen kompletten Daten UND eriner neuen Datenbank die Site wiederherzustellen.

    Ich werde für den Provider KEINE 69 Euronen zahlen, mein Hobby ist Seiten zu erstellen, und das laß ich mir nicht nehmen :D. Aber wenn es einfach einfacher ginge...vor allem in Bezug auf meine "große" Hauptseite Thailand, die ich jetzt mit einer Multisite begonnen habe und die ca 13 Verzeichnisse umfassen wird wäre das interessant. Da diese Arbeit mit 6 Monaten veranschlagt ist, würde ein solcher Fehler mehr als 1 Nachmittag Arbeit bedeuten - er wäre das Aus für das Projekt.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    628
    Zu den "Daten der Wordpressinstallation" gehört die Datenbank. Wenn ein UpdraftPlus Backup inkl. Datenbank vorliegt, spiele das wieder ein.
     
  5. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Uuuups-dann habe ich JABA-Hosting also garnicht verstanden :(. Wenn das geht und damit die Datenbank BEIM PROVIDER wieder hergestellt wird ist doch alles gut.

    In der Zwischenzeit habe ich aber eine andere Lösung überlegt. Ich werde mehrere meiner Sites in einer Multisite zusammenfassen, und neu erstellen. Denn ebenfalls habe ich mir bereits neue Entwürfe gemacht für ein anderes Layout und eine andere Struktur. Dann ist mein "dicker Finger" doch noch zu was gut gewesen. Auf jeden Fall habe ich diesen Thread in meine WP-Fragen-Datenbank übernommen :razz:

    Danke für Eure Überlegungen und Hilfestellung und einen guten Rutsch ins nächste Jahr.
     
    #5 Kurt Singer, 30. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2017
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Überlege dir das gut, ob du Multisite nutzen möchtest
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    628
    OT: Was genau spricht dagegen?
     
  8. borusse

    borusse Gast

    Mach ich über php Admin -> Exportieren und bei bedarf Importieren. Brauch ich kein Plugin zu.
     
  9. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    225
    Grundsätzlich richtig!!

    Wenn aber der TE wie er sagt

    ist ja dort schön komprimiert z.B.: backup_datum_...xx...xx...0yd09-db.gz die Datanbank als eines von (bei mir) 5 files dabei ;)
     
  10. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    98
    Und wann weisst du wann dein Bedarf so weit ist?

    Du weißt ja nicht vorher das du unabsichtlich die DB löscht.

    Daher ist ein Backup nur was Wert wenn man es täglich automatisiert macht und das Backup und auf Richtigkeit prüft.
     
  11. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Zum Thema Backup habe ich im Laufe meiner inzwischen mehr als 20jährigen "Laufbahn" als Webseitenersteller genügend Lehrgeld bezahlt, und auch in anderen Bereichen. Durch dicke Finger habe ich ca 8000 für mich unersetzbare Fotos verloren, habe mit NetObjects unzählige Male Webseiten neu erstellt, weil ich das Backup, dort heißen sie Vorlagen, nicht rechtzeitig erstellt habe. Und wie man sieht, in meiner kurzen Wordpresslaufbahn ist mir auch schon das ein oder andere daneben gegangen.

    Dem stimme ich unbedingt zu, auch wenn ein tägliches Backup nicht notwendig ist. Aber nach jeder noch so kleinen Änderung mache ich eben ein Backup. Wenn ich ein Jahr an einer Website keine Veränderungen vorgenommen habe, würde mir das 1 Jahr alte Backup die Site in dem aktuellen Zustand wieder herrichten.

    Daß in einem Backup auch die Datenbank enthalten ist, war mir bis jetzt unbekannt. Und so stelle ich fest, daß das Wort von Henry Ford stimmt, der da gesagt haben soll:

    Nun, bis zu den 80 habe ich noch 8 Jahre :oops:

    Ich habe übrigens maßlos übertrieben. Für die Neuanlage meiner Profil-Site habe ich 1 1/4 Stunde benötigt, für die Fotoseite 1 Stunde. Das ist doch ein guter Stundenlohn, oder?

    In diesem Sinne wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Internetjahr, ebenso ins neue Lebens- und Erlebnisjahr.
     
    #11 Kurt Singer, 30. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2017
  12. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Ja, das habe ich. Meine Thailandsite umfasst derzeit mehr als 1100 Seiten. Die sind jetzt in 18 einzelne Projekte unterteilt, die miteinander verlinkt sind. In NetObjects hat eine Layoutänderung bedeutet, daß ich das 18x machen mußte. In einer Multisite aktiviere ich ein neues Theme netzwerkweit und habe dann nur noch punktuell Änderungen vorzunehmen. Das habe ich bei der Erstellung des Sitegerüstet bereits gelernt, das Gerüst habe ich gestern begonnen und es ist fertig. Bei NOF hat das einen Monat gedauert.
     
  13. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.739
    Zustimmungen:
    628
    Das kommt ganz auf die Art des Backups an...

    Wenn Du einfach per FTP alle Dateien herunterlädst, ist die Datenbank nicht dabei. Wenn Du ein Plugin wie UpdraftPlus richtig nutzt, dann schon.

    Würde generell empfehlen, sich mit allen Möglichkeiten eines Backup-Plugins inkl. Vorgehen für ein Restore auseinanderzusetzen, bevor es zum "Notfall" kommt.
     
  14. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Werde ich mit dem jetzigen Wissen tun, auch zu überlegen, mir die kostenpflichtige Version von updraft Plus (oder eine andere) einzurichten.
     
  15. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    98
  16. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Das ist sehr interessant, werde ich mir überlegen, sobald alle Sites fertig angelegt sind. Gerade während der Entwicklungsarbeit, wo ja viel gearbeitet wird, ist das wichtig.
     
  17. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    z.B das nicht alle Themes und Plugins eine Multisite unterstützen. Wird eine Site angegriffen/gehackt kann das auch Probleme für die anderen Seiten bedeuten.
     
  18. Shadow

    Shadow Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du updraft Plus so genutzt das du automatisch oder häncisch vollständig backup (man kann aktiveren nur Dateien (wp-content) oder nur Datenbank) dann hast du alle deine Daten, und kannst sogar per updraft Plugin direkt sogar wieder herstellen lassen,

    ad Multisite: wenn du den content eines Portal auf verschieden multisite aufteilst, dann machst du unabhängig portale, und musst jedes dann unabhängi den content warten,
    Multisite ist dann ideal wenn du als admin vesfchiedene unabhängige portale betreibst und nur eine admineinstieg nutzen willst, und naja plugins und themen nur einmal installieren willst, das einstellen der Themen - Customizer und das einreichten der Plugins musst du bei jeder Site trotzdem extra machen.
     
  19. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    72
    Ok, habe ich verstanden. Ich habe inzwischen eine Multisite mit 10 Unterseiten eingerichtet, und alles läuft prima :p
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden