1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Die Blogs..die Webmaster..und die Werbung...

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von GBK, 16. August 2011.

  1. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich nutze WP jetzt ca 2 Monate aktiv und habe mir damit ne verflucht hässliche..aber auch recht gut laufende (für meine Begriffe) Webseite aufgebaut..heute erreiche ich an die 450-500 Besucher am Tag ..dafür, dass ich meine Seite allein und auch nicht jeden Tag aufbaue (aufbauen kann) ist das ganz gut oder?

    Naja soviel dazu.

    Da WP insgesamt noch recht neu für mich war, stellte ich auch die eine oder andere frage hier wobei mir fast immer super geholfen wurde und ich mit einigen "anfänger" problemen dadurch klarkam.

    Ich nutzte auch das Blogpost Unterforum hier um etwas Feedback für meine Seite zu bekommen.

    Las aber auch Threads von anderen Wordpress Webmastern um sowohl zu sehen was alles mit WP gemacht werden kann, als auch feedback zu geben.

    Dabei ist mir aufgefallen, das ca 4 von 5 webmastern ganzschön viel Werbung auf ihren Blogs haben.

    Egal ob deren Seite erst ein paar Tage, Wochen alt war und dazu noch recht leer, als auch welche deren Blogs 1-2 Jahre alt waren

    Lediglich die eine oder andere Band Webseite kam mal ohne Werbung daher.


    Natürlich möchte fast jeder von uns Bloggern /Webmastern auch etwas Geld verdienen...vielleicht auch nur wenigstens soviel um damit das Geld wieder reinzubekommen das durch anmietung eines servers etc draufgeht.


    Aber bei dermaßen frühen /jungen Projekten schon google ads zu irgendwelchen browsergames die mal rein nichts mit dem spärlichen Inhalt der Seite zu tun haben?

    Ich mein..das schreckt doch die paar Besucher die so eine Seite durch Zufall finden eher ab, oder kann man da tatsächlich schon mit Gewinn rechnen?

    Für meine eigene Seite die vor allem ein Hobby für mich ist, will ich etwas werbung starten wenn sie wenigstens ca 1000-1500 Besucher am Tag hat, und zudem würd ich mir genau anschauen was für werbung Sinn macht..denn was will ich mit ner google werbung für Browsergames oder Versicherungen oder gar "sofortkredit blabla" auf ner seite mit Bildern von Computerspielen?

    Was sind so eure Erfahrungen mit dem Themal Blogs/webseiten und geld via Werbung verdienen? Wie seht ihr die typische Situation vonw egen kleine Seite aber viel werbung..macht das sinn?

    Gruss an alle Leser/Leserinnen meines vielleicht etwas zu langen Beitrags.

    gbk
     
  2. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Werbung muss sein, man arbeitet nicht gerne umsonst. Allerdings sollte die Werbung zum Thema passen (AdSense, notfalls mit Filter oder Partnerprogramme) und ansprechend integriert sein.

    Popups oder Layer sind Schrott, diese gleich am Anfang masiv einzusetzen führt nicht selten dazu, dass man das Projekt nach ein paar Wochen oder Monaten aufgrund Besuchermangels aufgibt.

    Aber auch normale Werbeblocke sind am Anfang nicht so sinnvoll. Erstens verdient man kaum was, zweitens kann es abschrecken. Ein guter Weg ist, die Werbung nach und nach einzusetzen. Bei richtig guten Blogs kann man auch etwas mehr Webung in Kauf nehmen.

    Bei 500 Besuchern pro Tag ist die Zeit für Werbung meiner Meinung nach schon längst gekommen.
     
  3. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    6
    Nein, stimmt nicht. Es gibt auch Blogger, welche bewusst auf Werbung verzichten. Wer nicht berufsbedingt blogt, kann darauf verzichten. Werbung ist der Killer eines jeden privaten Blogs. Ganzseitige Popups, nervige Banner, naive Gewinnversprechen welche aufleuchten usw. sind nach meiner Sicht ein absolutes No-Go.

    Auf meinem Blog kommt niemals ein Pixel Werbung. Einzig "powered by WordPress" akzeptiere ich. Ab 50'000 Besucher pro Tag können wir dann über Werbung sprechen...
     
  4. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Naja darum schrieb ich ja auch "fast" und nicht jeder, ein paar rühmliche Ausnahmen die generell nichts mit ihren Seiten verdienen wollen.

    Mir fiel halt besonders auf, dass viele wirklich kleine Blogs zugepackt sind mit werbung was ich recht dämlich finde und auch nicht glaubne kann, dass das wirklich nützlich sein kann..weder für den Blog noch für das Portemonnaie

    Ich mache mir allerdings darüber Gedanken wie ich am besten Werbung auf meiner eigenen Seite gestalten kann..diese ist nur nebenbei ein Blog und mehr ne datenbank bzw sammlung von galerien privater künstler als auch bildern die von den herstellern selbst herausgegeben wurden

    Meine seite zu "kommerzialisieren" wird richtig schwer denke ich....werde wohl mit nem kleinen paypal spendenbutton anfangen
     
  5. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Die gibt es, so habe ich auch angefangen. Ab einer bestimmten Besucherzahl überlegt man sich das aber gerne schonmal anders. Werbung = evil???

    Richtig, weil es dann nicht mehr so privat ist!? Sagt aber nicht, dass die Texte dann anders sind.
     
  6. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    6
    Ja! Ich bin häufig auf Game-Blogs und in Foren unterwegs, welche Lösungen zu RPG's liefern. Wenn ich eine Information suche, möchte ich auch eine Antwort, ohne gleich von Popups oder ganzseitig auftauchenden Werbefenstern genervt zu werden, welche übrigens den "Schliessen" Button bewusst falsch platzieren. Solche Webseiten meide ich inzwischen, da es genügend Werbefreie gibt!

    Schlichte Werbung wie in diesem Forum ist übrigens OK. Sie stört nicht und legt sich auch nicht nervend über den Text!

    Bevor also jemand Werbung auf seinen Blog platziert, soll er oder sie sich überlegen, wie er selbst gegenüber Werbung reagiert!

    Der Traum, alleine von Werbeeinnahmen zu Leben erachte ich als reinste Illusion.

    PS: wer einen Blog betreibt sollte sich im Klaren sein, dass er auch etwas investieren muss. Zeit und Geld. Wer seine Hostingkosten mit Werbung zu finanzieren versucht, sollte es lieber sein lassen.
     
    #6 B-52, 18. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  7. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    In Bereich Gaming stelle ich das auch fest... ich klicke dann sofort weg.

    Es gibt ja viele (vor allem in Deutschland), die meinen, alles müsste werbefrei und kostenlos sein... denen kann ich nur den Vogel zeigen. Wenn ich mir die o.g. Gamerblogs ansehe, kann ich das aber ansatzweise verstehen... die machen alles kaputt. Werbung lässt sich wunderbar integrieren, wenn sie thematisch passt und gut eingesetzt ist.

    Alleine von Werbeeinnahmen zu leben ist keine Illusion.
     
  8. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir ein paar gedanken dazu gemacht, und dachte an selbst erstellte werbung von amazon, vielleicht auch ebay, play-asia welcher ein zu empfehlender händler vor allem für japanische spiele ist

    Stelle mir das im idealfall so vor, dass zB ein besucher meiner Seite der zum Besipiel nach Bildern von "Street Fighter" suchte, werbung für street fighter spiele, und Merchandising a la poster und Figuren sieht, das ganze würde ich warscheinlich manuell machen

    Ganzseitige popups ..speziell zu irgendwelchen browsergames die nichts mit den seiteninhalten zu tun haben würd ich niemals auf meine seite lassen pfuiteufel die dinger sind ätzend
     
  9. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    6
    Das mag bis auf ganz wenige Ausnahmen stimmen. Leider herrscht immer wie mehr eine Art Goldgräberstimmung bezüglich Werbung und Blogs. Jeder versucht, ein paar Cent aus seinem Blog zu ziehen. So nach dem Motto: Ich habe einen Blog und jetzt werde ich reich!

    Das ist ein fataler Irrtum. Werbung ja, aber dann sollte mehr rauskommen als ein paar Euro pro Monat. Viel mehr!

    an deiner Stelle würde ich auf Werbung ganz verzichten. Warte doch noch ein Jahr und lege erst dann los. Werbung vertreibt Besucher, weil sie schlicht und einfach nervt.
     
    #9 B-52, 18. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
  10. Karsten_B

    Karsten_B Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    ich würde auch ganz klar auf adsense setzen - das lohnt sich schon sehr.
     
  11. DaDa

    DaDa Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt wohl aufs Thema an.
     
  12. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Absolut ^^

    Adsense kann sehr nervig wirken und zudem mit werbung die kaum was mit dem Thema der Seite zu tun hat.
     
  13. JoHa148

    JoHa148 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wenn ich hier OffTopic sein sollte, bitte entschuldigt dies. Habe bisher zu meine Frage nichts anderes gefunden.

    Zu meiner Frage, zu meinem Problem.

    Ich möchte Werbung neben meinem Blog plazieren. Bei vielen Blogs ist es zu sehen, auch bei WP-Blogs. Kämme schon seit Tagen das Netz durch und finde nix.

    Bin sicher, dass es eine Lösung, ein Skript gibt. Wer kann mir helfen. Auch für die Hilfe wo ich was einbauen muss bin ich sehr dankbar,

    Habe noch keine zahlenden Kunden. Es geht eher um Eigenwerbung außerhalb des Blogs.

    Für Eure Mühe Dank im voraus.
    Josef:D
     
  14. Raisis

    Raisis Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Wo genau willst du denn Werbung platzieren und woran genau scheiterst du? Also was suchst du? Suchst du ein Bannerrotator-Plugin für WP? Oder benötigst du Hilfe beim HTML?
     
  15. JoHa148

    JoHa148 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe oft Werbung neben den Blogs, Nicht innerhalb. Die sogar mit scrollen. Wechseln müssen sie erstmal garnicht, Das würde ich, wenn notwendig mit AniGif machen.
    Also, der Blog als Info komplett und die Werbung daneben. ht*p://www.zeit.de/index ist ein tolles Beispiel, weil auch darüber. Aber links würde mir schon reichen. Oder : h*tp://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/merzig-wadern/
    Wobei es noch mehr Beispiele zu finden sind.
     
  16. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die Frage schon im design-hilfe forum hier gestellt? Da sollten es eigentlich mehr leute sehen als hier
     
  17. JoHa148

    JoHa148 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    @Rasis, mit html komme ich gut zurecht. Mit PHP habe ich so meine Probleme. Hatte nicht das Glück das alles im zarten Alter zu lernen.Bringe mir alles soweit selbst bei. Nur ohne helfende, liebe Menschen geht das eben nicht.
    :razz:
     
  18. JoHa148

    JoHa148 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Nein, hab nach dem Problem im Archiv intensiv gesucht. Dacht hier sei ich richtig ...
     
  19. JoHa148

    JoHa148 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Habe gesehen, auf Deiner Seitehast Du Werbung über dem Blog. Ist auch eine gute Variante.
    Wo ist der Unterschied - oben oder daneben?

    Und wenn Du mir sagen könntest wie ich die Variant nutzen und einbauen kann würde ich mich auch freuen
     
  20. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Der Unterschied hat mehr mit den richtlinien zu tun, die der werbeanbieter stellt

    Die banner müssen in den ersten 600 pixeln der seite sein, bzw sofort erkennbar wenn man auf die seite geht, darum die anordnung

    ausserdem 2 werbungen = 2 impressionen = 2 bezahlungen = Profit!

    Du kannst einen werbecode ziemlich leicht als textwidget einbauen, auf meiner seite könnt man das theme etwas anpassen was die breite der seitenspalten angeht, sowas geht auch recht einfach

    Ich benutze das easel theme das bis zu 3 spalten hat und ausserdem eigentlich alle möglichen bereiche bietet, header, überm header, unter dem header, über dem blog, unter dem blog, usw.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden