1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Domain-Root mit Problemen bei Änderung

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von nobody4life, 5. November 2012.

  1. nobody4life

    nobody4life Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das? Es ist doch normal in einem Unterverzeichnis installiert - oder meinst du, warum ich es nicht direkt im Root liegen habe?
     
  2. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ich meine komplett in einem Unterverzeichnis und nicht mit einer require Anweisung in einer index.php außerhalb der Wordpress Installation.
     
  3. nobody4life

    nobody4life Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Also die Geschichte mit dem Unterverzeichnis lässt sich einfach erklären: Es verschafft mir ein bisschen mehr Übersicht. Neben der Live-Version, werde ich noch eine Testversion installieren. Dazu kommt noch ein WBB3, ein Statistik-Tool und evtl. noch die eine oder andere Kleinigkeit. So schwirren nicht etliche Einzeldateien im Root-Verzeichnis rum.

    Zudem habe ich jetzt schon ein paar mal gelesen, dass es auch in Sachen Sicherheit einen Sinn macht, denn ein "typischer" Angreifer sucht versucht es wohl zunächst über die klassischen Installationsvariante - läuft er damit ins Leere, gibt er manchmal schon direkt auf. Das ist natürlich nicht auf irgendwelche Hacker mit viel Background bezogen, sondern eher auf Script-Kiddies, wie sie gerne bezeichnet werden.

    WordPress bietet außerdem in den FAQ eine recht simple Anleitung dazu an - also dachte ich mir, falsch kann es nicht sein.

    Ich verstehe deine Aussage allerdings noch nicht so ganz: Die Require-Anweisung erfolgt doch aus dem Root-Verzeichnis (httpdocs), das außerhalb von WordPress liegt, und leitet auf das Unterverzeichnis (httpdocs/Unterverzeichnis) weiter, in dem auch WordPress liegt - so zumindest wurde es in der FAQ auch gehandhabt.
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Das du Wordpress in einem Unterverzeichnis installiert hast, ist doch ok. Ich glaube, was du meinst, ist die Auslagerung der wp-config.php außerhalb des Installationsverzeichnisses. Aber welchen Sinn die Sache mit der index.php außerhalb des Wordpress Verzeichnisses haben soll, ist mir nicht klar. Aber das alles entscheidest du ;).
     
  5. nobody4life

    nobody4life Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Wie hätte ich denn die Weiterleitung vom normalen Root-Verzeichnis auf den WordPress Ordner besser lösen können? Ich habe ja nur die Anleitung der FAQ befolgt...?
     
  6. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Normalerweise wird das Ziel der Domain festgelegt, in deinem Fall dein Wordpress Verzeichnis. Hast du bei keyweb ein Hosting Paket oder einen Server?
     
  7. nobody4life

    nobody4life Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Weder noch - habe ein Webspace-Paket bei lahno-webhosting.de

    Ich hatte ja vor ein paar Tagen mein WordPress Verzeichnis als Ziel der Domain angelegt (also das Root-Verzeichnis neu gesetzt). Das hatte ja zu etlichen Problemen bei der Anpassung geführt, weshalb ich noch mal alles neu aufgesetzt und mich dabei an die Anleitung aus den FAQ hier gehalten habe.
     
  8. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ja, der Server steht aber bei keyweb.
    Normalerweise sollte es keine Probleme geben. Wenn du möchtest, kann ich dir dabei gerne behilflich sein. Melde dich einfach per PN bei mir.
     
  9. nobody4life

    nobody4life Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde jetzt einfach mal die gesamten Inhalte anlegen, dann ausgiebig testen und schauen, was dabei rumkommt. Sollte es zu Problemen kommen, dann melde ich mich auf jeden Fall noch mal bei dir via PM.

    Vielen Dank für das Angebot :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden