1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Download-Datenbank, Weblinks, Gallery,...

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von t.marsel, 25. Dezember 2004.

  1. t.marsel

    t.marsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin gerade dabei, ein recht ungewöhnliches Projekt auf die Beine zu stellen, bei dem ich mich für WordPress entschieden habe. Ein wirklich sehr gutes Blog-System :)

    Zum Projekt werde ich jetzt nichts genaueres sagen, ich werde es sicher vorstellen, wenn es fertig ist.

    Allerdings bräuchte ich da ein paar Dinge, damit ich das auch ordentlich realisieren kann:

    1.) Gibt es eine Art Download-Verzeichnis als Plugin für WordPress? Welcher sich von den Autoren über den Admin-Bereich verwalten lässt?

    2.) Ein Weblink-Verzeichnis als Plugin? (Mit Kategorien die man anlegen kann, usw...)

    3.) Ich habe bereits von mehreren Gallery-Plugins gehört. Welches Plugin kann man hier empfehlen? Es sollte einfach die Funktion bieten, dass man die Galerie in verschiedene Kategorien (oder Alben) einteilen kann und dann im Admin-Bereich Bilder in die jeweilige Kategorie uploaden kann. Eventuell auch mit Kommentar-Funktion...

    4.) Gibt es die Möglichkeit (mit oder ohne Plugin) externe Seite innerhalb des eigenen Templates einzubinden (ich denke dabei z.B. an ein kleines Forum oder ein Gästebuch...)?

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Hilfe ;)

    Mfg
    t.marsel
     
  2. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! :)

    Nicht, dass ich wüsste...
    Schon mal den integrierten Linkmanager angesehen... ;)
    Es gibt zich Galerieplugins. Eines integriert das Coppermine-Script, ein anderes Gallery.
    Dann gibt es Plugins, die Verzeichnisse auf dem Server als Post einbinden und letztenendlich welche, die das einfügen von Bildern in Posts vereinfachen. Außerdem gibt es eine Abwandlung von WP, in der WP nurnoch als Bildergalerie arbeitet.
    Du brauchst wahrscheinlich Plugins zum einfachen Einfügen von Bildern in Posts. WordPress Kategorien können dann den Rest übernehmen. Gut sind alle Plugins auf ihre Weise. Du solltest dir einfach ein Paar runterladen und ausprobieren... :)
    Google nach "WordPress Faked Folders" und schau auf meiner Nutzerseite in der Doku nach. Die Plugins für PHP in Posts sind aber nur für einfachste PHP-Scripte ausgelegt. Ich glaube kaum, dass was kompliziertes damit läuft... ;)
    Hoffe, das ich dir einen guten Ausgangspunkt gegeben habe... :)
    Christian
     
  3. t.marsel

    t.marsel Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort ;)

    Bei der Weblink-Funktion von WordPress: Das ist nicht so ganz was ich benötge, denn die Weblinks werden nur in einem "Block" auf der Seite angezeigt (z.B. in der Rechten oder Linken Navigation des Templates), aber es ist nicht wirklich ein "Verzeichnis", in welchem man die einzelnen Links nach Kategorien ordnen kann und auch so anzeigen lassen kann, mit Beschreibung, Kommentaren, etc...

    Ich habe das mit den Weblinks und den Downloads inzwischen so gelöst, dass beides einfach eine eigene Kategorie ist und halt Downloads oder Links als normale Blog-Einträge gepostet werden. Mit ein bisschen Bastelei im Template und im Code habe ich das relativ gut hinbekommen. Sollte aber trotzdem jemanden eines solcher Plugins unterkommen...ich kann sie nach wie vor gebrauchen :)

    Gallery: Danke für die Beispiele, ich werde mir in den nächsten Tagen die einzelnen Plugins ansehen. Inzwischen bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob ich wirklich eine voll Funktionsfähige Gallery einbauen werde, aber zumindest die Plugins zum einfachen Bilder-Einfügen sind sicher sehr nützlich.

    Das mit dem Einbinden von Externen Seiten bzw. Funktionen (Forum, Gästebuch, etc...) werde ich höchstwarscheinlich doch bleiben lassen, da es sonst den eigentlichen, kleinen Rahmen meiner Website wieder sprengen würde. Ich will dieses Projekt bewusst Klein und Einfach halten, was die Funktionen betrifft. Wenn ich jetzt erst wieder ein Forum usw. einbaue, dann könnte ich gleich ein richtiges CMS verwenden, was ich ja aber gar nicht will.

    Naja, Danke noch einmal für die Hilfe :D

    Mfg
    t.marsel
     
  4. mecker

    mecker Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Site, die zuvor mit webedition gepflegt wurde, voll in WP integriert.

    Ist ein ziemlich dreckiger Hack und wird ein Update quasi unmöglich machen.

    Schritt 1:

    Alles was vorm eigentlichen Content steht in eine head.php auslagern.

    Schritt 2:

    Alles was nach dem Content steht in eine foot.php auslagern.

    3. Schritt:

    Mit
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    und
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    das Zeugs wieder einbinden. Jetzt kannst Du dazwischen machen, was Du magst.

    In meinem Fall wurden diese zwei Zeilen in jedes darzustellende Dokument dirket in webedition reingebrannt und als php-Datei abgespeichert.

    Es ist pervers, aber der Aufwand diesen Inhalt in ein wp Format zu bekommen und letztlich auch so angezeigt zu bekommen, war mir zu groß.

    Und da es mit dem MüllCMS webedition funktioniert, sollte es auch mit sauber programmierter Software klappen.

    HTH

    Mario
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden