1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Editor wechseln nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von irmen, 22. Juli 2021.

  1. irmen

    irmen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe WordpresslerInnen,
    so kenne ich den Widgetbereich. upload_2021-7-22_11-31-17.png

    so wird es mir jetzt dargestellt:
    upload_2021-7-22_11-33-11.png

    ich schaffe es nicht, wieder zur alten Darstellung zu kommen - Ich habe das plugin classic editor installiert und aktiviert - ich habe bei den einstellungen classic editor ausgewählt - was mache ich noch falsch?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!
    WP-Installation ist aktuell - ich benutze das Theme Divi
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.150
    Zustimmungen:
    1.107
    Die aktuelle WordPress Version 5.8 beinhaltet Veränderungen bei den Widgets.

    Funktioniert es mit dem Classic Widgets Plugin?

    Wichtig: Vor jedem Update immer aufmerksam die entspr. Release Notes lesen, dort ist auch extra ein weiterführender Link zu diesem Thema mit u.a. Verweis zum genannten Plugin.
     
  3. irmen

    irmen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    0
    Vielen, vielen Dank!
    Schöne Grüße, Irmen
     
  4. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    33
    Meine Begeisterung hält sich schwer in Grenzen. Da verzichte ich zu Gunsten der Websitegeschwindigkeit auf Plugins, die ich gerne installieren würde, und dann zwingt mir WordPress ständig zusätzliche Plugins auf, nur weil ich ihren Gutenberg nicht nutzen will.

    Sollen lieber mal den Halbgeviertstrich (Gedankenstrich, Bis-Strich, Streckenstrich, hinter Geldbeträge) als Sonderfunktion oder Tab im Editor-Menü ermöglichen. Das wäre mal eine wirklich fortschrittliche Erleichterung, die auch die Editoren aufwerten würde. Ein Blick in die Suchmaschinen zeigt, dass ein hoher Bedarf danach besteht. Da viele in ihren Beiträgen andere waagerechte Striche verwenden wie das Minuszeichen, der Viertelgeviertstrich, der Geviertstrich und der Doppelgeviertstrich sowie das Bindestrich-Minus, mit denen der Halbgeviertstrich oft verwechselt wird.
     
    Koni Lux gefällt das.
  5. irmen

    irmen Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    0
    ... da stimme ich dir vollsten Herzens zu. Allerdings aus anderen Gründen - ich finde, dieser Block Editor ist recht unpraktisch von der Handhabung, alles ist festgezurrt und in ein Schema gepresst. Und möchte man eine Abweichung vom Schema, setzt das dann doch wieder Programmierkenntnisse vorraus.

    Wenn du nicht so viele Plugins nutzen möchtest - es gibt eine Möglichkeit, einzelne Funktionen einzubinden ohne gleich mit einen childtheme arbeiten zu müssen.
    https://www.webtimiser.de/custom-functions-dein-wp-plugin-snippets/
    Nebenbei an alle mit Überblick - ist dieses "eigene Plugin" so gut, wie es mir auf den ersten Blick erscheint, oder gibt es hier auch Nachteile?
     
  6. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    106
    Es gibt eigentlich keine Nachteile. Ein eigenes Plugin und die functions.php im (Child-)Theme sind in der Praxis in aller Regel gleichwertig.
    Unterschiede gibt es manchmal im Detail, die sich z.B. aus der Ladereihenfolge ergeben. Zum Beispiel das Überschreiben von Pluggable Functions.
     
  7. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    33
    Danke, dann mache ich das lieber weiterhin per Copy & Paste.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden