1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

eigenen Blog bekannt machen?

Dieses Thema im Forum "Plauderboard" wurde erstellt von pujemuje, 2. Mai 2009.

  1. pujemuje

    pujemuje Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Bloggens,

    wollte mal fragen wie ihr eure Blogs bekannt macht. Welche sind die sinvollsten Maßnahmen um langfristig aber auch kurzfristig viel Traffic zu bekommen?

    Bis jetzt habe ich nur Webkataloge und Blogverzeichnisse genutzt. Welche könnt ihr empfehlen? Welche sollte man meiden?

    Bringen RSS-Verzeichnisse und/oder Social-Bookmarkdienste etwas?
     
  2. pujemuje

    pujemuje Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
  3. Mac_BetH

    Mac_BetH Member

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pujemuje,

    dass mit dem "bekannt machen" ist so eine Sache und wirklich schnell geht in meinen Augen schon mal sehr schwer.

    In unterschiedlichen Blogsuchmaschinen, die du ja in deinem zweiten Artikel aufgeführt hast, ist schon mal ein guter Anfang.

    Trackbacks auf gelesene Artikel über die man schreibt ist in meinen Augen auch sehr gut!

    Und bei Google und Yahoo die Seite registrieren.

    Das sind die Tipps die ich dir geben kann, aber Vorsicht: Ich warte auch noch auf den großen Durchbruch! :)

    Gruß

    Mac_BetH
     
  4. pujemuje

    pujemuje Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mac_BetH,

    danke für die Antwort. Warum sollte man den Blog bei Yahoo und Google anmelden. Ich dachte dies passiert automatisch, sobald man sich in einem der Verzeichnisse oder Webkataloge einträgt.

    Das mit den Trackbacks habe ich schon ausprobiert und keine positiven Erfahrungen gemacht.
     
  5. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    1
    ich mag diese Blogdinger nicht, weil sie einen Backlink auf jeder Seite der Blogs wollen zu 100%


    mit einem Link von einer Seite ,die bereits bei Google drin ist kommt auch der Googlebot zu deinem Blog

    trackbacks landen im Spamfilter besser sind Links im Content zu anderen Blogs, das ist ein Ping und der wird immer öfter freigeschaltet


    nutze yigg.de social Bookmarks ..egal ob die follow oder nofollow sind, es geht ums bekannt werden

    lade sinnvolle Kommentare ab ;)
    Betonung auf sinnvoll und nimm kein Keywort als Name --also lieber einen Nicknamen als *mysmallbusiness* bei Name ins Kommentarfeld eintragen


    Geduld ist die Mutter der Porzellankiste in unserem WWW

    toi toi
    lg
     
  6. Mac_BetH

    Mac_BetH Member

    Registriert seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr zwei,

    also ich habe mit den Trackbacks bis dato gute Erfahrungen gemacht, wobei das System auch für mich relativ neu ist. Komme aus der PHPKIT Bereich (CMS System) und bin erst seit ca. einem halben Jahr bei Wordpress dabei! Ich ziehe den Hut Monika, ich habe gesehen du machst das schon seit 2004. Alle Achtung!

    Yigg.de kannte ich bis dato noch nicht, werde ich mir aber auf jeden Fall anschauen. Danke für den Hinweis Monika!

    Kommentare stimme ich zu! Ziel sollte es nicht sein einfach nur populär zu werden mit deiner Seite, dass möglichst viele Leute vorbeikommen. Sie sollen auch bleiben! Also muss sie dein Inhalt, Inhalt, Inhalt ansprechen! (Du kannst mich gerne verbessern, wenn du das anders siehst, Monika!)

    Welche negativen Erfahrungen hattest du mit Trackbacks, pujemuje?

    Schöner Abend noch

    Mac_BetH
     
  7. industriekletterer

    industriekletterer New Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Inhalte ist das A und O

    wenn du gute Berichte schreibst und ein paar nette Fotos oder Videos dazu hast, dann werden viele Leute deinen Blog weiter bekannt machen.

    und vielleicht als gut verlinken und verlinken ist immer gut
     
  8. pujemuje

    pujemuje Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mac_Bet,

    grundsätzlich schreibe ich gern über andere Blogger bzw. deren Artikel. Dabei verlinke ich natürlich per Trackback oder einfach nur auf den Artikel.

    Oft kommt es vor, dass die Blogger die Trackbacks nicht freischalten bzw. löschen oder sogar als Spam markieren. Das waren bis jetzt meine Erfahrungen.

    Blogverzeichnise finde ich persönlich nicht gerade die Besucherbringer. Doch diese geben einen (meistens) themenrelevatnet Link, so dass die Besucher mit der Zeit von den Suchmaschinen kommen. Also mit den Verzeichnissen und Webkatalogen habe ich gute Erfahrungen. Und auch mit Social News Seiten
     
  9. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Man kann nicht per Trackback verlinken. Ein Trackback ist nur ein Hinweis für die im Deinem Beitrag verlinkte Seite, daß Du sie verlinkt hast. Viele Blogs prüfen, ob im beim Trackback angegeben Artikel tatsächlich ein Link auf ihren Beitrag vorhanden ist. Wenn nicht, wird der Trackback nicht angenommen.

    Gruß
    Ingo
     
  10. pujemuje

    pujemuje Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    und wieder was Neues dazu gelernt :D
     
  11. webverdiener.de

    webverdiener.de New Member

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mit Twitter kann man mittlerweile auch eine ganze Menge erreichen, hängt aber auch natürlich von der Anzahl der Follower ab.

    Hier eine tolle Liste mit pro und contra für bestimmte Marketing-Maßnahmen.

    Deinen Blog kannst du auch einfach so interessant gestalten, so dass es sich von selbst herumspricht. Dies sind aber oft nur Einzelfälle.

    Deshalb solltest du versuchen so viel Content wie möglich zu schreiben, dann SEO und auch noch Offpageoptimierung. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. ;)
     
  12. weblogabc

    weblogabc Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  13. Gast 22217

    Gast 22217 Gast

    kurz und knapp so ziemlich das wichtigste zusammengefasst, gefällt mir : )
     
  14. Junsom

    Junsom New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Twitter! :razz:
     
  15. Scripter

    Scripter Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kurz noch was zu den erwähnten RSS Verzeichnissen: Darauf achten, daß der eigene Feed gekürzt ist/nur Excerpts zeigt und die Links des RSS Verzeichnisses kein nofollow sind. Ansonsten erlaubst Du denen Deinen wertvollen Content zu verwursten, rankst selber möglicherweise schlechter und hast keinerlei Vorteil. Also, Vorsicht bei allen "Aggregatoren"!
     
  16. ninom

    ninom Active Member

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst sollte man sich auf die eigene Seite konzentrieren und eine gute Anzahl an Beiträgen erstellen. Später kann man dann damit beginnen in den eigenen Beiträgen auf andere Blogs zu verweisen. Die werden dann ziemlich schnell darauf aufmerksam.

    Zusätzlich würde ich das Social Web (Twitter, Facebook, Social News) verwenden um die Seite unter die Leute zu bringen. Früher oder später wird die Seite von alleine verbreitet.

    Das wichtigste am Bloggen ist eigentlich, dass man ein Thema wählt, dass Spass macht. Denn so ists dir egal wie viele Besucher du hast und du wirst die schwierige Startphase überstehen und plötzlich viele Besucher erhalten (durch Suchmaschinen etc.). Um den Prozess zu beschleunigen hilft natürlich noch anständiges SEO.
     
  17. Victor Lazarro

    Victor Lazarro Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    das klingt bis hier her erstmal ganz gut, ich denke aber das wichtigste ist und bleibt content, content, content ... und wenn man dann noch ein paar backlinks zu seiner seite tätig kommt tante g. fast von alleine :)

    @ninom, was ist anständiges SEO und woher wissen das bitte bloganfänger oder können es umsetzten um ihren blog bekannter zu machen? gerade da kann ja auch wieder sehr viel falsch gemacht werden und wird es auch!
     
  18. blogvogel.de

    blogvogel.de Member

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wobei hier natürlich diverse Tools helfen können.

    Für WP ist da allein schon izioSEO sehr hilfreich was das angeht.

    Zum Thema :

    Meinen Blog pushe ich durch vorallem durch Twitter. Über meinen Twitteraccount kann ich so schnell Kontakte knüpfen (zu anderen Bloggern) und komme aber auch dabei in den Genuss meine Beiträge ordentlich zu pushen. Natürlich bedarf es auch da ein paar Vorbereitungen. So habe ich festgestellt, das ich natürlich noch hashtags hinzufügen muss, so wird der Tweet mit der Blogempfehlung einfacher gefunden. Die Hashtags sind dann natürlich Themenbezogen zum aktuellen Beitrag... so bedient man fleißig die Twittersuche.

    Bisher positive Erfahrungen gemacht.

    mfg
     
  19. hildesheim

    hildesheim New Member

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Step by Step

    von heute auf Morgen geht nichts, also kühlen Kopf bewahren und schritt für schritt maßnahmen ergreifen.
    Als erstes würde ich empfehlen dich bei blogoscoop anzumelden.
    Das Portal bietet verschiedene Statistiken und Suchmöglichkeiten an. Die Anmeldung und Nutzung ist kostenlos.
    Auf jedenfall einen Twitter und Facebook Accounts anlegen und mit deinem Blog verknüpfen.
    Was auch sehr hilfreich ist, und ein muss für alle Blogger ist der Dienst
    Ping-O-Matic.
    Das hilft natürlich alles nichts wenn deine Inhalte im Blog kaka sind.
    Das mit den Blogs ist wie mit den Frauen auf die inneren Werte kommt es an :)
    Viel Erfolg
    http://www.hildesheimfirma.de/wordpress/
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden