1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ein Besucher, eine Kategorie

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von Bix, 22. Juli 2007.

  1. Bix

    Bix Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Übermittlung von Informationen für bestimmte Personen muss ich jeder Person oder jedem Personenkreis, für die bestimmte Informationen bestimmt sind, ein eigenes WordpressBlog einrichten.

    Das wird auf die Dauer etwas viel.

    Kann ich das nicht mit einem Blog machen? Kann ich irgendwie festlegen, dass ein Besucher nur eine bestimmte Kategorie sieht.

    1000 Dank!

    Bix
     
  2. redcat63

    redcat63 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde den Kategorienamen mit dem Usernamen verknüpfen, z.B. der Mitarbeiter heißt Jens Müller, dann heißt auch die Kategorie Jens Müller.

    Du erstellst einen simplen Link, der z. B. "Infos für $Mitarbeitername" oder einfach nur "Infos", im Link selbst übergibst Du die Variable, die den Username enthält.

    Tipp:
    um das Handling zu vereinfachen (vielleicht für später), würde ich zunächst eine Kategorie Namens Mitarbeiter erstellen, in der dann die jeweiligen Kategorien der Mitarbeiter erstellt werden.

    Bspl.:
    Mitarbeiter
    - Jens Meyer
    - Gundula Müller
    - Maria Schmidt
    - ...

    Wenn die Mitarbeiter die Informationen anderer Mitarbeiter auf keinen Fall lesen dürfen, musst Du in Deinem Template nach dem Usernamen abfragen, ggf den Loop dementsprechend ändern.
    Denn sonst kann jemand über die Adresszeile versuchen an die Infos zugelangen.
    Soweit dies noch nicht geschehen ist, müssen auch die Suchmaschinen & Co ausgesperrt bleiben. Aber das ist dann noch ein ganz andres Thema. :D
     
  3. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    0
    ja

    aber..

    der Otto, der Peter und ich die Monika sind einfach Internetsurfer

    wir sind also *Besucher* einer Website

    wie weiß die Website jetzt, dass der Otto nur cat 1 der Peter nur cat 2 und ich nur cat 3 sehen darf?

    Für die Website sind wir alle drei einfach Besucher, die manchmal sogar an verschiedenen PCs sitzen und unterschiedlichste IPs sogar pro Person haben,


    für so ein Vorhaben, müßtest Du alle cats für Besucher sperren
    der Otto hat die user id 3 und pro cat brauchst du dann Abfragen:
    nur wenn user id 3 dann zeige

    nur wenn user id 5 dann zeige

    usw..

    lg
     
  4. Bix

    Bix Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sehr interessant.

    @Monika: Vielleicht noch kurz zur Erklärung: entstehen soll eine Website, die öffentlich nicht zugänglich ist und Otto und Peter und Monika bekommen jeweils einen Hinweis, dass etwas für sie im Internet bereit gestellt wurde.

    @redcat63: So jetzt die Konfiguration.

    Ich erstelle also eine Kategorie "Mitarbeiter" und errichte einen Zugang mit der Kennung "Mitarbeiter" und einem beliebigen Passwort.

    Wie frage ich denn im Template nach dem Usernamen, und wie baue ich diesen in den Loop ein? Welche Datei muss ich verändern?

    Danke, Bix.
     
  5. Olafb

    Olafb Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Als erstes müsstest du also eine Startseite einrichten mit nur dem Login und einem Hinweis für die die sich verlaufen haben.
    Dann schau dir mal den Rolemanager an, vielleicht kann man das schon dort einstellen!?
    Ansonsten ist programmieren angesagt, abfragen USER-ID weiterschicken nach KAT-ID
     
  6. redcat63

    redcat63 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal zur Sitebar:
    Der Link in der Sidebar könnte ungefähr so aussehen:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Ob die Variable $USER_NAME wirklich so heißt, weiß ich im Moment nicht, bitte probiere es einfach mal aus. Ggf. musst Du die die Felder Vor- und Nachname abfragen. Aber da weiß ich im Moment nicht wie die globalen Variablen heißen.

    Im Adminbereich erstellst Du eine Hauptkategorie mit dem Namen Mitarbeiter und darunter jeweils die Kategorien mit dem Namen der Mitarbeiter.

    Wenn Du Kategorien mit Beiträgen erstellt hast, die für alle lesbar sind, dann musst Du nun nur die Kategorie Mitarbeiter in der Funktion wp_category_list() ausschließen.


    Nun zum Loop:
    Vor dem Loop kannst Du abfragen, $USER_NAME und Kategoriename identisch sind, dann soll er den Loop ausführen, ansonsten bringt er die Fehlermeldung, dass beispielsweise nicht die Berechtigung besteht sich die Beiträge anzusehen.
    Fertig.

    Ich hoffe, die Infos bringen Dich weiter.