1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Einarbeitung Wordpress

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von huhn, 29. August 2018.

  1. huhn

    huhn Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Durch einen neuen Arbeitsplatz hat sich die Pflege einer Website ergeben.
    Mein erster Berührungspunkt überhaupt mit WP und Websites.
    Nun habe ich schon einige Veränderungen vorgenommen auf der Seite was Personal und allgemeines angeht.
    Allerdings fehlen mir noch so viele Infos um der Seite gerecht zu werden.

    Wenni ch zB Bilder in die Mediathek hochlade, warum sehe ich sie dann nicht wenn ich einen Beitrag verfasse und das Bild dort hinzufügen möchte (Ich weiß, geht auch der Drag & Drop)?
    Habt Ihr Tipps oder eine vernünftige Adresse wo ich mich einarbeiten und einklinken kann?

    Habt vielen Dank!

    huhn
     
  2. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.078
    Zustimmungen:
    22
    Dir steht das ganze Internet offen ;)
    Du könntest html + CSS lernen
    Dir Bücher kaufen
    perun.net
    u.s.w. ...
     
    Azrael_0815 und Henk1060 gefällt das.
  3. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    185
    Hallo,
    grundsätzlich sollte das kein Problem sein.
    Beitrag erstellen/bearbeiten - Medien hinzufügen - Bild auswählen, ggf die Anhang Details (rechts) bearbeiten - in den Beitrag einfügen - Aktualisieren und Vorschau der Änderungen. So gehts bei mir (immer). Ggf zuvor den Cach löschen und die Seite NEU aufrufen. Auch Cache-Plugins scheinen manchmal sehr "eigenwillig" zu sein.
    Um dir (euch) jetzt nicht die Freude an Wordpress zu nehmen.
    Hier wird bei konkreten Fragen meist geholfen. Hilfe zur Selbsthilfe wird aber auch groß geschrieben, also oftmals werden Links oder Schlüsselworte geliefert mit dene in jeder Suchmaschine Ergebnisse zu finden sein werden.
    Nicht zu vergessen eventuell oder sogar angeraten vor weiteren Änderungen ein Full-Backup zu machen. Da gibts auch Plugins dazu. Vielleicht ist ja schon eines installiert - sonst einfach mal die SUFU verwenden - einige wenige Plugins dafür werden immer wieder empfohlen. Wichtig full, da die Datenbank immer mitgesichert werden soll/muß, sonst sind die Inhalte usw. ggf. nicht mitgesichert!
    Weiter ist es so wie @SuMu schrieb - Videos gibts im Netz von den ersten Schritten in oder mit Wordpress bis zu Arbeiten mit CSS, Themes oder Plugins genügend. Das richtige Suchwort zu finden ist oft der Schlüssel zum Erfolg ;)
     
    huhn gefällt das.
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    59
    Udemy.com bietet zurzeit Online Kurse auch für WordPress sehr günstig an. In wenigen Stunden läuft allerdings das Sonderangebot aus... dann wird es teuer...
     
    huhn gefällt das.
  5. AKKAnaut

    AKKAnaut Member

    Registriert seit:
    12. August 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich hänge mich mal an die Frage an - eigentlich muss ich nicht viel über WP wissen, ich benutze es auf der ganz schmalen Spur seit 2007, aber im Moment hänge ich mit einem config-Problem und verstehe die Zusammenhänge einfach nicht.

    Frage
    a. diese erwähnten udemy-Kurse, ist das auch für Dummies?
    b. gibt es trotz aller Hinweise auf fleißiges Googlen vielleicht doch eine Buchempfehlung? Es gibt ja mehrere (auf die ich allerdings meist keinen sofortigen Zugriff haben, weil die müssten in die Karibik verschifft werden...)

    Gruß und Dank!
    Andrea
     
  6. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    59
    udemy bietet zurzeit etwas über 80.000 Kurse an darunter auch WordPress Kurse ... vermutlich auch Kurse für Dummies

    ja es gibt auch wordpress bücher... auch als eBooks
     
  7. AKKAnaut

    AKKAnaut Member

    Registriert seit:
    12. August 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte schon gegoogelt, sowohl nach Büchern alsauch bei udemy.

    ;) ich hatte an Empfehlungen gedacht, zumal ich ja auch einen Problembereich genannt hatte.

    Vielleicht so etwas wie "... lass die Finger von "Wordpress für Dummies" oder "... no way, "Wordpress - The Overkill" ist viel zu weitgreifend."

    So ist das Leben.
    Gruß und Dank
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden