1. Herzlich Willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Einzelne Kategorien innerhalb "statischer" Seiten ausgeben

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von p0mmeluff, 21. Juli 2008.

  1. p0mmeluff

    p0mmeluff Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich habe mir in meinem Blog eine Topnavigation erstellt, die aus sieben statischen Seiten besteht, zuzüglich der Blogindex natürlich.

    Ich möchte es nun so einrichten, dass fünf dieser sieben statischen Seiten jeweils eine Kategorie des Blogs ausgeben. Diese fünf Seiten sollen also im Endeffekt so aussehen, wie der Blogindex (bzw index.php) aber eben nur mit den Artikeln der Kategorie. Wie stelle ich das an?

    WordPress wird ja sicher eine PHP Funktion haben, die jede einzelne Kategorie aufrufen kann. Wenn ich zum Beispiel wp_list_categories('include=id;') verwende, bekomme ich zwar nicht die Artikel angezeigt, aber einen Link mit dem Titel-Attribut "Alle in *Kategorie* gespeicherte Artikel anzeigen". Mit einem Klick werde ich dann logischerweise zur Kategorie weitergeleitet (wordpress/category/name der kategorie/). Kann ich diese PHP Funktion (oder wie auch immer WordPress die Anzeige ermöglicht) nicht auch einfach in die Seite einfügen? Wenn ja, welchen Befehl muss ich dort ausführen lassen?

    Möglicherweise gibt es alternativ auch PlugIns, die das managen, aber ich bin leider noch nicht auf eines gestoßen.

    Bin für eure Hilfe sehr dankbar, da mir sehr viel dran liegt, das schnellstmöglich zu lösen.
     
  2. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja nicht, wie gut du dich auskennst.

    Erst musst du ein Seitentemplate erstellen...also eine PHP-Datei nach deinem Gusto im Ordner deines Themes.
    Ganz am Anfang in der Datei muss das stehen:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Dann kannst du beim Seite schreiben die Datei als Template auswählen und dort jeglichen Code ausführen.
    Template Tags/query posts − WordDoku
    Kurzes Beispiel:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  3. p0mmeluff

    p0mmeluff Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Mit PHP kenne ich mich leider nicht so gut aus, aber solche Dinge sollte ich eigentlich noch bewältigt bekommen.

    Ich bin nun einfach mal schlicht deinem Beispiel gefolgt, bekomme aber keine Ausgabe auf der Seite.

    Zunächst habe ich eine kategorie1.php angelegt und in den Ordner meines Themes hochgeladen (zu den anderen Templates eben).
    Ihr Inhalt ist folgender:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Das entspricht exakt deinem Beispiel.

    Nun ging ich hin und habe den Inhalt der statischen Seite angepasst, in der ich folgendes eintrug:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Folglich müsste er doch an dieser Stelle die kategorie1.php einlesen und den darin enthaltenen Code ausgeben. Dummerweise sehe ich nichts, obwohl ich weiß, dass die Kategorie mit dieser ID (3) zwei Artikel beinhaltet.

    Was mache ich denn falsch?
     
    #3 p0mmeluff, 21. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2008
  4. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Nein, du bist nicht nach meiner Vorgehensweise vorgegangen...du musst das über das Seitentemplate machen! Wenn du einfach PHP-Code direkt in den Seitendeditor einträgst, dann wird dieser nicht ausgeführt.

    Sprich die beiden Beispiele die ich gezeigt habe müssen in die gleiche Datei.
     
  5. p0mmeluff

    p0mmeluff Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Aaah.. wie dumm von mir.

    Ich habs nun korrigiert und es klappt einwandfrei!

    Ich kann sogar auf das zusätzliche Template verzichten, indem ich die Befehle einfach innerhalb eines

    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    in der page.php eintrage.

    Vielen Dank! :)
     
  6. machiavel

    machiavel Active Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wie integriere ich hier den <!--more--> tag, also so, dass der angezeigt wird und nicht der komplette Post?
    Kann ich außerdem costum fields anzeigen/auslesen lassen? Ich bräuchte eine "Lebensdauer" für bestimmte Beiträge, d.h. das die Beiträge nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (Datum) angezeigt werden und dann aus der Auflistung verschwinden.

    Ist das mit custom fields machbar?
    Vielen Dank für jegliche Hilfe!

    <?php query_posts('cat=4');?>

    <?php if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post(); ?>
    <?php the_title(); ?><br />
    <?php the_content(); ?>
    <?php
    endwhile; endif; ?>
     
  7. mi-schi

    mi-schi Active Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich will so etwas auch, aber noch ein bisschen komfortabler, variabler, mit Inhaltsverzeichnis für die Artikel und Auswahl, welche Kategorien angezeigt werden sollen.
    Habe bereits ein Plugin geschrieben, welches auch fast fertig ist.
    Da einzige Problem ist jetzt, dass "older posts" usw. nicht funktioniert. Es werden gleich alle Artikel ausgegeben und demzufolge gibt die Seite ..."page/2/" wieder nur alle Artikel aus....
    Hier der Quellcode (Achtung: Beta Version und das Script habe ich entwickelt, also meinen Namen belassen!):
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
    #7 mi-schi, 9. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2008
  8. eljot90522

    eljot90522 Member

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn meine Startseite/Blogseite durch die Funktion Einstellungen auf Ausgabe von nur 3 Artikeln eingestellt wurde, wie könnte ich es dann schaffen, dass die Statische Seite eine größere Übersicht der in einer Kategorie geschriebenen Artikel anzeigt?

    Im Voraus besten Dank!
     
  9. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du das? Soll mehr vom Text gezeigt werden? Dann wäre http://codex.wordpress.org/Template_Tags/the_content_rss interessant, da kann man angeben, wieviele Wörter angezeigt werden sollen.
     
  10. eljot90522

    eljot90522 Member

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ... ich habs ausprobiert mit einer Kategorie, in der 8 Artikel geschrieben sind, aber nur drei werden angezeigt, so wie ich es für die Startseite vorgesehen hatte. Jetzt hätte ich aber gerne alle 8 Artikel auf der neuen Seite angezeigt (immer nur die Überschriften, aber das war recht einfach zu lösen), auf der Startseite sollen es aber die letzten drei bleiben.
    ... noch besser wäre es, würden die Artikel im Stil eines Sidebarwidgets *Artikel einer Kategorie anzeigen* dargestellt, also im Aufzählungsstil.
     
  11. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.382
    Zustimmungen:
    0
    Bei query_posts gibts auch einen Parameter für die Menge der Artikel: showposts=x
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden